AUSGEZEICHNET.ORG
2649

Kenia - Tsavo-Safari und Strand

14 Tage Kenia mit Safari in Tsavo West und Strandurlaub, ab/bis Frankfurt ab € 3.640,– inkl. Flug

14 Tage Kenia mit Safari in Tsavo West und Strandurlaub, ab/bis Frankfurt

Kenia eignet sich wunderbar für eine erste Safari. Auf dieser Reise kombinieren Sie einen Badeaufenthalt unter Palmen mit Großwildbeobachtungen im Tsavo West Nationalpark. Die Tour ist für Safarineulinge und Reisende, die eine gelungene Kombination aus Erlebnis und Entspannung suchen, bestens geeignet.  

Kenia – Safaris mit Tradition

Kenia blickt auf eine lange Safaritradition zurück und bietet die allerbesten Voraussetzungen für unvergessliche Eindrücke. Die Landschaft und Tiervielfalt ist spektakulär, dazu verfügt Kenia über traumhafte Strände mit ganzjährig angenehmen Temperaturen für einen erholsamen Badeaufenthalt.

Tsavo Ost und West

Tsavo ist Kenias größter Nationalpark und wurde bereits 1949 eingerichtet. Während in Tsavo East große Savannen und trockene, weite Landschaften vorherrschen, ist in Tsavo West hügelig und dank einiger Quellen auch grüner. Mit dem Bau der Eisenbahnstrecke von Mombasa nach Nairobi wurden die beiden Gebiete voneinander getrennt. Beide Teile von Tsavo zeichnen sich durch große Artenvielfalt aus. Bis in die 1970iger-Jahre wurden Elefanten und Spitzmaulnashörner wegen des Elfenbeins und Horns so stark gewildert, dass der Bestand von 40.000 Elefanten auf 5000 Elefanten dezimiert wurde. Ebenso wurden die Nashörner fast ausgerottet. Der Kenya Wildlife Service geht gegen die Wilderei vor. Vorreiter war David Sheldrick, dessen Frau Dame Daphne Sheldrick das Elefantenwaisenhaus in Nairobi gründete. Die geretteten Elefanten werden vom Waisenhaus in Tsavo Ost ausgewildert.  

Der Indische Ozean

Weißer Sand, soweit das Auge reicht, türkisblaues Meer und Palmen, dazu ein schönes Strandresort mit legerem Komfort – so stellt man sich das Paradies vor. Ziehen Sie ruhig Ihre Schuhe aus und genießen Sie traumhafte Tage.

Weiter zum Reiseverlauf

Tag 1Abflug nach Kenia

Ihre Reise beginnt mit einem Nachtflug von Frankfurt nach Mombasa. Hier landen Sie am Morgen und werden zur Severin Sea Lodge gebracht.

Tag 2/3Jambo, Kenia!

Nach der Ankunft in der Lodge stellt sich direkt Urlaubsgefühl ein. Ziehen Sie die Reisekleidung aus und die Badesachen an. Herrlich weißer, warmer Sand unter Ihren Füßen, die Sonne und das Meer erwarten Sie in den nächsten zwei Tagen. Entschleunigen Sie sich und tanken Sie Energie für die bevorstehenden Abenteuer. 

Die Severin Sea Lodge liegt am Bamburi Beach nördlich von Mombasa direkt am weißen Sandstrand des Indischen Ozeans. Die 188 Hotelzimmer in verschiedenen Kategorien verteilen sich auf mehrere einzeln stehende doppelstöckige Gebäude. Die Hotelanlage ist ansprechend im traditionellen afrikanischen Baustil gestaltet. Die Rundbungalows, das Hauptgebäude und die beiden Swimmingpools sind harmonisch in einen weitläufigen Palmengarten eingebettet. Alle Zimmer und Suiten verfügen über Klimaanlage, Moskitonetz, Telefon und W-LAN Zugang, Haartrockner und Pflegeprodukte, Zimmersafe und Schminktisch. Die Deluxe Zimmer (Comfort Class) haben ein besonders schönes Badezimmer mit großzügiger Walk-In Dusche, Deckenventilator, Flachbildschirm-TV, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit, Balkon oder Terrasse und einen Fruchtkorb bei Ankunft im Zimmer. Zur Lodge gehören mehrere Restaurants, darunter auch die preisgekrönte Imani Dhow (ein in ein altes Segelschiff hinein gebautes kleines Restaurant). Entspannen Sie sich am Pool oder am Strand im Schatten der Palmen und kommen Sie in Ruhe an. Übernachtung in einem Standard Zimmer.
Enthaltene Mahlzeiten: Abendessen/Frühstück, Abendessen 

Tag 4Fahrt zur Salt Lick Safari Lodge

Ihre Safari beginnt. Sie fahren von der Severin Sea Lodge ins Landesinnere und können unterwegs die dörfliche Umgebung mit Sisalpalmen und Bananenstauden erleben. Die Erde wird immer rötlicher und bald passieren Sie den Eingang zum Tsavo Nationalpark. Hier dominiert trockenes Grasland, das Heimat besonders großer Elefanten und zahlreicher Herden von Antilopen und auch Raubkatzen ist.

Die berühmten Tsavo-Löwen mit ihrer wenig ausgeprägten Mähne sind selten, aber vielleicht haben Sie Glück und begegnen den scheuen Tieren. Der Weg führt tief in die Hügellandschaft des Tsavo West Nationalparks. Hier ist es durch Quellen stellenweise üppig grün. Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Tage ist schon vom Anblick her spektakulär. Die an die Rundhütten der Massai erinnernden Häuser der Salt Lick Safari Lodge wurden auf Pfählen errichtet, die so hoch sind, dass Elefanten bequem unter ihnen durchlaufen können. Die Zimmer wurden zu beiden Seiten eines großen Haupthauses angeordnet, in dem sich das Restaurant und die Bar sowie eine große Terrasse befindet, vor der sich regelmäßig die Dickhäuter an einem Wasserloch versammeln. Noch spektakulärer ist der Anblick von einem unterirdischen „Hide“, der vom Haupthaus durch einen Tunnel verbunden ist. Sie können den Elefanten auf „Fußhöhe“ begegnen und ganz besondere Fotos schießen.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen 

Tag 5Safari in Tsavo West

Der ganze Tag steht Ihnen für Safariaktivitäten zur Verfügung. Natürlich könnte man einfach in der Lodge bleiben und Tiere am Wasserloch beobachten, aber die Landschaft von Tsavo West ist wunderschön und auf einer Pirschfahrt erfahren Sie von Ihrem Guide alles über die Tier- und Pflanzenwelt dieses einzigartigen Schutzgebietes. Am Nachmittag kehren Sie zurück in die Lodge und genießen stilvoll mit Elefantenbesuch einen Sundowner auf der Terrasse. Was für ein herrlicher Tag!
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
 

Tag 6Fahrt zum Severin Safari Camp

Nach dem Frühstück geht die Safari im Norden von Tsavo West weiter. Nach rund zwei Stunden Fahrt (oder länger, wenn Sie unterwegs Tiere entdecken), erreichen Sie gegen Mittag das Severin Safari Camp. Das 4-Sterne Severin Safari Camp liegt im Zentrum des Kitani Wild-Areals, einer sehr tierreichen Gegend in der Nähe des Tsavo River. 27 komfortabel ausgestattete Unterkünfte verteilen sich malerisch im Schatten von Schirmakazien auf 25 Hektar Buschland. In der Umgebung gibt es mehrere Anhöhen, von denen aus man eine wunderbare Aussicht über die Savanne genießt. Bei klarem Wetter ist sogar der Kilimanjaro in der Ferne zu sehen. 

Das Camp unter deutschsprachigem Management bietet guten Komfort und zuvorkommenden, freundlichen Service mitten in der afrikanischen Wildnis. Die 21 achteckigen Zelte sind mit fließend Warm- und Kaltwasser, Dusche, separater Toilette und Bidet, bequemen Betten mit Moskitonetz und privater Terrasse ausgestattet und geschmackvoll dekoriert. Jedes Zelt verfügt über 220V Elektrizität, Föhn, Safe und kostenfreien W-LAN Zugang. Von den Zelten aus bietet sich ein schöner Blick auf die Landschaft und das Wild, das von einem Wasserloch gleich neben der Lodge angezogen wird. Daneben gibt es noch vier aus Stein gemauerte, größere Junior Suiten mit separater Sitzecke, einem Sonnendeck mit Liegen und einem privaten Innenhof mit Außendusche, sowie zwei luxuriöse, erhöht gelegene Suiten.

Nach dem Mittagessen starten Sie zur Pirschfahrt mit Ihrem Guide. Alternativ empfehlen wir einen Ausflug zu den berühmten Mzima Springs, eingebettet in eine wundervolle Oase von Palmen und Akazien. Diese kristallklaren Quellen versorgen die Stadt Mombasa mit Wasser und sind ein Paradies für Fische, Krokodile und Flusspferde.

Am Abend genießen Sie ein entspanntes Dinner. Und das abendliche Lagerfeuer vor dem beleuchteten Wasserloch sorgt für Safari-Romantik unter dem afrikanischen Sternenhimmel.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
 

Tag 7Tsavo West entdecken

Mit Sonnenaufgang beginnt die morgendliche Pirschfahrt entlang der Quellen des Tsavo River – die Lebensader des Nationalparks und Heimat für Nilpferde und Krokodile. Nach Ihrer Frühpirsch erwartet Sie ein leckeres Frühstücksbuffet im Camp. Genießen Sie danach die traumhafte Kulisse der Wildnis vom Pool aus, oder relaxen Sie bei einer entspannenden Massage im Kenbali Spa, einem großen und modernen Wellness-Bereich mit schöner Freiluft-Terrasse.

Auch ein Fitnessraum steht zur Verfügung. Am Mittag gibt es à la carte-Speisen im Restaurant mit herrlichem Blick auf die afrikanische Buschlandschaft. Wie wäre es heute am späten Nachmittag mit einem ganz besonderen Erlebnis? Alternativ zur Pirschfahrt können Sie den Poacher’s Lookout erklimmen, ein altes Versteck der Wilderer, von wo aus Sie den Kilimanjaro besonders gut sehen. Der 5.895 Meter hohe erloschene Vulkan ist der höchste Berg Afrikas. Mit etwas Glück gibt er sich wolkenlos. Ein atemberaubender Anblick, während Sie bei Sekt und Canapés den Sonnenuntergang genießen. Auf dem Rückweg zum Camp erleben Sie die afrikanische Savanne bei Nacht – eine unvergessliche Erfahrung. (optional zubuchbar, Preis auf Anfrage).

Nach einem aufregenden Tag im Busch erwartet Sie ein kulinarisches Dinner im Camp.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
 

Tag 8Rückfahrt zur Küste

Nach vier spannenden Tagen mit intensiven Safarierlebnissen wird es Zeit, Abschied zu nehmen. Sie verlassen das Severin Safari Camp und machen sich auf den Weg zurück in Richtung Küste. Unterwegs können Sie noch letzte Safarieindrücke sammeln und ein zünftiges Mittagessen in der Voi Wildlife Lodge genießen.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
 

Tag 9/10/11/12/13Strandtage am Indischen Ozean in der Severin Sea Lodge

Für die kommenden Tage gibt es nur noch eins – Entspannung pur.
Sie erwarten traumhafte Erholungstage in der Severin Sea Lodge. Entspannen Sie sich am Strand, im Pool und im warmen Indischen Ozean. Im Kenbali Spa können Sie sich mit Massagen und anderen Wellness-Anwendungen verwöhnen lassen. Ein unaufdringliches Animationsteam organisiert vielfältige Aktivitäten

wie Schachturniere, Bogenschießen, Volleyball, Tennis, Tischtennis, Wasser-Aerobic und Jogging. Ganz in der Nähe gibt es einen 18-Loch-Golfplatz. In der Severin Sea Lodge finden Sie die Baracuda Diving School, eine der besten Tauchschulen in der Umgebung von Mombasa. Mit ausgebildeten PADI Tauchexperten erleben Sie die Wunder des vorgelagerten Korallenriffs. Täglich werden Tauch- und Schnorchelausflüge angeboten. Es steht auch ein Glasbodenboot bereit, damit Sie die letzten natürlich existierenden Korallengärten der Welt erleben können. Windsurfing, Katamaran-Segeln und Hochsee-Angeltouren sind ebenfalls möglich. Abends erwartet Sie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Es reicht von Auftritten afrikanischer Bands über Modeschauen und akrobatische Vorstellungen bis hin zu traditionellen afrikanischen Folkloretänzen. Wer noch einen Ausflug außerhalb des Hotels unternehmen möchte, dem sei der nahe Haller Park empfohlen, in dem verwaiste Tiere aufgepäppelt und gepflegt werden. Hier dürfen Sie sogar Giraffen füttern.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück und Abendessen 

Tag 14Abflug von Mombasa

Am Morgen werden Sie zum Flughafen Mombasa gebracht und treten die Heimreise an. Landung am Abend in Frankfurt.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück

Kundenrezensionen
durchschn. 5,0 von 5 Sternen

Susan und Jörg Zineker


01.12.2021

Wir fühlten uns jeder Zeit gut beraten und auftretenden Fragen wurden uns stehts umgehend und ausführlich beantwortet. Die gesamte Reise von der Hotel-Unterkunft über die Zugfahrt bis zum Safari Camp einschließlich der Verpflegung und dem Guide war im vollsten Umfang sehr gut und wir hatten keinerlei Beanstandungen. Unser schönstes Erlebnis war der Sundowner mit Sekt und einem kleinen Imbiss auf einem Berg mit Blick auf den Kilimandscharo und den Weiten der Buschlandschaft des Tsavo West Nationalparks.

Wir haben uns im gesamten Reiseverlauf zu jeder Zeit sicher und sehr gut aufgehoben gefühlt. Sämtliche Hygieneregeln wurden strikt eingehalten und auch kontrolliert, ohne jegliche Urlaubsgefühle zu stören. Diese Reise würden wir sofort wieder buchen und auch jederzeit weiterempfehlen. Wir vergeben 5 Sterne für eine sehr gute und top organisierte Reise.

Marie und Marcel Günther


01.10.2021

Hallo Frau Penzel, Hallo Herr Schmidt,

wie vorher bereits angekündigt wollten wir nur kurz eine Rückmeldung zu unserer Reise geben. Wir waren ja vom 18.09. - 30.09. in Kenia und waren bzw. sind total begeistert.

Die beiden Unterkünfte (Severin Sea Lodge und Severin Safari Camp) waren perfekt. Durch das Zimmerupgrade im Honeymoon Package hatten wir ja eine Junior Suite im Safari Camp mit "eigenem" Wasserloch direkt vor unserer Terrasse, einer Outdoordusche und perfekte Sicht ohne auf jeglichen Komfort verzichten zu müssen. Abends im Bett zu liegen oder morgens aufzuwachen und auf Elefanten, Giraffen und vieles mehr zu schauen war einfach überwältigend. Das Essen in beiden Unterkünften war sehr lecker, liebevoll zubereitet und jederzeit gut verträglich. Das gesamte Personal war sehr nett und zuvorkommend ohne aufdringlich zu wirken.

Natürlich sei zu erwähnen das die bürokratischen Modalitäten schon deutlich höher waren als bei einem 0815 Badeurlaub auf Mallorca. Durch die diversen Kontrollen der Dokumente, QR-Codes, Impf-und Testnachweise etc. hat es alles etwas länger gedauert als üblich. Da das aber nichts mit Outback Africa als Veranstalter zu tun hat geben wir natürlich für die gesamte Reise 5 Sterne. :)

Ebenfalls hervorheben möchte ich die ständige Verfügbarkeit von Ihnen. Bei jeder Frage oder jedem Problem wurde schnell, nett und kompetent geholfen sodass wir uns jederzeit bestens informiert und unterstützt fühlten. Dementsprechend war das nicht unsere letzte Reise bei Ihnen auf den schönsten Kontinent der Erde. :)

Familie Klein und Familie Gräbedünkel


20.09.2021

Hallo liebes Outback Africa Team,

seit ein paar Tagen sind wir von unserer Keniareise zurück, längst sind nicht alle Eindrücke verarbeitet, aber wir wollen ein kurzes Feedback abgeben. Wir hatten vor der Reise ja viele Fragen, die Unsicherheit war anfangs groß, zumal es unsere erste Afrikareise war. Aber dank Ihrer Unterstützung hat alles prima geklappt. Durch Corona war ein Haufen Papierkram nötig, aber zum einen hat man natürlich davon profitiert, dass es nirgends ausgebucht war und zum anderen gibt jeder Urlauber den Kenianern ein bisschen Hoffnung, da sie natürlich auf die Rückkehr der Touristen warten.
Die Reise war großartig, von der Organisation und Unterstützung von Euch, über die Begleitung und Durchführung durch den Partner Severin, ist alles echt super gelaufen. Die Severin Sea Lodge hat unsere Erwartungen wirklich erfüllt, das Severin Safari Camp hat sie noch übertroffen.
Einzig die Aufregung wegen der Fahrt mit dem Madaraka Express hätten wir nicht gebraucht. Dass man keine entflammbaren Mittel im Zug mitführen darf, sollte zukünftigen Reisenden besser vorab mitgeteilt werden (...) Uns wurden das Deo und das Mückenspray abgenommen. (...)
Das Größte allerdings waren die Safaritage. Wir haben tatsächlich fast die Big Five geschafft, einzig Nashörner haben wir nicht gesehen. Wissen aber jetzt, dass wir dafür nochmal wiederkommen müssen und einen anderen Park besuchen. Aber vielleicht fahren wir auch wieder nach Tsavo West, denn eigentlich haben wir nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben. Im Gegenteil wir wurden wirklich reich beschenkt. Dass unser Driver Mohamed und unser Massai Guide Michael nur englisch sprechen, haben die zwei mit ihrem Wesen für uns mehr als wett gemacht. So haben wir also unser altes Schulenglisch aufpoliert und einen Mitfahrer hatten wir ja, der zur Not als Übersetzer fungiert hat.
Alles in allem war die Reise ein unvergessliches Erlebnis. Wir sind wirklich sehr dankbar, dass wir diese Ereignisse so reichhaltig und ungefiltert erleben durften. Wir bedanken uns sehr und werden Euch auf jeden Fall weiter empfehlen, oder besser vielleicht bald wieder bei Euch buchen.

Enthaltene Leistungen

  • Flug Frankfurt-Mombasa-Frankfurt mit Condor in Economy Class inklusive Tax und Kerosinzuschlägen
  • Flughafentransfers
  • 8 Übernachtungen im Strandhotel inklusive Halbpension
  • 4 Übernachtungen in komfortablen Safaricamps inklusive Vollpension
  • Safari mit privaten Pirschfahrten ab/bis Severin Sea Lodge mit deutschsprachigem Guide
  • Nationalparkgebühren
  • Flying Doctors Versicherung für die Zeit der Safari
  • 1,5 Liter Mineralwasser pro Person/Tag während der Safari
  • Reiseführer Kenia.

Nicht im Reisepreis enthalten

elektronische Einreisegenehmigung Kenia (derzeit 35 US-Dollar), Getränke, Mittagessen im Strandhotel, optionale Aktivitäten, Wassersport und Ausflüge in der Severin Sea Lodge, Trinkgelder und persönliche Ausgaben.

Nairobi, Kenia

Kenia liegt nahe am Äquator und hat im Wesentlichen zwei Klimazonen. Das Klima im Landesinneren wird von Trocken- und Regenzeiten bestimmt. Die so genannte kleine Regenzeit ist im November und Dezember, der meiste Regen fällt dort im April und Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die Temperaturen hängen auch von der Höhenlage ab. Die beste Zeit für Safaris in Kenia ist die Trockenzeit, also die Monate Januar bis Mitte März und Juni bis Oktober.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Beste Reisezeit
  • Gute Reisezeit
  • Nebensaison

Mombasa, Kenia

An Kenias Küste herrscht im Gegensatz zum Hochland tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit, so dass ganzjährig das Baden im Indischen Ozean möglich ist. Auch hier regnet es im April bis Juni am häufigsten, jedoch fallen die Temperaturen auch dann kaum unter 25 Grad. Die trockensten Monate sind Januar und Februar.  

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Beste Reisezeit
  • Gute Reisezeit
  • Nebensaison

Zurück nach oben

  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf
Saisonpreise
Zeitraum Preis p.P. im DZ / im EZ
07.01.2024 - 23.03.2024 € 4.050,–
24.03.2024 - 13.04.2024 € 4.300,–
14.04.2024 - 06.07.2024 € 3.640,–
07.07.2024 - 24.08.2024 € 4.350,–
25.08.2024 - 15.12.2024 € 4.050,–
16.12.2024 - 31.12.2024 € 4.750,–
05.01.2025 - 29.03.2025 € 4.190,–
  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf

Preise gültig bei 2 Personen im Doppelzimmer. Wenn Sie mit mehr als zwei Personen reisen, verringert sich der Reisepreis pro Person. Wir erstellen Ihnen dazu gern ein individuelles Angebot.

Einzelzimmer und Kinderermäßigung bis 17 Jahre: auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. Keine obere Altersbegrenzung, Kinder ab acht Jahren sind willkommen.

Rail & Fly Ticket (Zug zum Flug): 80 Euro pro Person.

An- und Abreise: Flug mit Condor von Frankfurt nach Mombasa, Hinflug am Sonntag (Nachtflug), Rückflug am Samstag (Tagflug). Abweichende Reisetermine sind auf Anfrage mit einer anderen Flugverbindung möglich (ggf. gegen Aufpreis).

Zahlungs- und Stornobedingungen:
Anzahlung von 20% des Reisepreises, Restzahlung bis 28 Tage vor Reisebeginn (vgl. Nr. 2 unserer Allgemeinen Reisebedingungen).
Für diese Reise gelten folgende Stornosätze:
bis 30 Tage vor Reisebeginn: 25%,
29 bis 22 Tage vor Reisebeginn: 40%,
21 bis 15 Tage vor Reisebeginn: 60%,
weniger als 15 Tage vor Reisebeginn oder Nichtantritt der Reise: 80% des Reisepreises.

Hinweise: 
1) Während der Dauer der Safari haben wir eine Flying Doctors Mitgliedschaft abgeschlossen. Damit wird sichergestellt, dass Sie im Notfall so schnell wie möglich gute medizinische Hilfe erhalten. Die Behandlungskosten in einem Krankenhaus vor Ort und ggf. der Rücktransport ins Heimatland sind damit noch nicht abgedeckt. Sie benötigen dafür eine eigene Auslandsreisekrankenversicherung.

2) Bitte beachten Sie, dass Sie während der Tsavo-Safari aus Ihrem Zimmer im Strandhotel auschecken müssen und bei Ihrer Rückkehr neu einchecken. Wenn Sie das Zimmer durchgehend behalten möchten, können Sie es für die entsprechenden Nächte auf Basis "room only" buchen, Preis auf Anfrage.

3) Sollten für die im Reisepaket enthaltenen Flüge zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage die entsprechenden Buchungsklassen nicht mehr verfügbar sein, können wir Flüge in einer anderen Buchungsklasse zu einem höheren Preis buchen. Wir informieren Sie darüber bei Ihrer Anfrage.

Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet. Wenn Sie eine Mobilitätseinschränkung haben und an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung darauf an!

Veranstalter: Outback Africa Erlebnisreisen in Zusammenarbeit mit einem Safari-Partner vor Ort.

Zurück nach oben

Zurück

14 Tage Kenia mit Safari in Tsavo West und Strandurlaub, ab/bis Frankfurt ab € 3.640,– inkl. Flug

Kenia eignet sich wunderbar für eine erste Safari. Auf dieser Reise kombinieren Sie einen Badeaufenthalt unter Palmen mit Großwildbeobachtungen im Tsavo West Nationalpark. Die Tour ist für Safarineulinge und Reisende, die eine gelungene Kombination aus Erlebnis und Entspannung suchen, bestens geeignet.  

Highlights

  • Entspannte Safari-Einsteigertour: nur drei Unterkünfte, nur drei Hotelwechsel
  • private Pirschfahrten mit deutschsprachigen Guides
  • fantastische Landschaften und traumhafter Strand

ab € 3.640,– inkl. Flug

Kenia – Safaris mit Tradition

Kenia blickt auf eine lange Safaritradition zurück und bietet die allerbesten Voraussetzungen für unvergessliche Eindrücke. Die Landschaft und Tiervielfalt ist spektakulär, dazu verfügt Kenia über traumhafte Strände mit ganzjährig angenehmen Temperaturen für einen erholsamen Badeaufenthalt.

Tsavo Ost und West

Tsavo ist Kenias größter Nationalpark und wurde bereits 1949 eingerichtet. Während in Tsavo East große Savannen und trockene, weite Landschaften vorherrschen, ist in Tsavo West hügelig und dank einiger Quellen auch grüner. Mit dem Bau der Eisenbahnstrecke von Mombasa nach Nairobi wurden die beiden Gebiete voneinander getrennt. Beide Teile von Tsavo zeichnen sich durch große Artenvielfalt aus. Bis in die 1970iger-Jahre wurden Elefanten und Spitzmaulnashörner wegen des Elfenbeins und Horns so stark gewildert, dass der Bestand von 40.000 Elefanten auf 5000 Elefanten dezimiert wurde. Ebenso wurden die Nashörner fast ausgerottet. Der Kenya Wildlife Service geht gegen die Wilderei vor. Vorreiter war David Sheldrick, dessen Frau Dame Daphne Sheldrick das Elefantenwaisenhaus in Nairobi gründete. Die geretteten Elefanten werden vom Waisenhaus in Tsavo Ost ausgewildert.  

Der Indische Ozean

Weißer Sand, soweit das Auge reicht, türkisblaues Meer und Palmen, dazu ein schönes Strandresort mit legerem Komfort – so stellt man sich das Paradies vor. Ziehen Sie ruhig Ihre Schuhe aus und genießen Sie traumhafte Tage.

So reisen Sie

Karte
Reiseart
Private Safari mit Baden am Indischen Ozean
Dauer
14 Tage
8 x gute Lodge/Hotel, 4 x exklusives Camp
Mit wem?
Womit?
Allradwagen
Sprache
Deutsch

ab € 3.640,– inkl. Flug
14 Tage Kenia mit Safari in Tsavo West und Strandurlaub, ab/bis Frankfurt

Ihre Safariberaterin

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

Jacqueline Korb
Safariberaterin

Jacqueline Korb

037437 5388-20
jacqueline@outback-africa.de

Unsere
Philosophie

Wir kümmern uns um Ihren Urlaub, als wäre es unser eigener.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir selbst von Safaris begeistert sind und Afrika im Herzen tragen. Diese Begeisterung möchten wir mit Ihnen teilen. Dazu beraten wir Sie am liebsten persönlich. Mit unserer Expertise und zuverlässiger Reisevorbereitung starten Sie entspannt ins Abenteuer. Zufriedene Kunden sind unser höchstes Lob:

Wir haben die Safari sehr genossen und sehr viel erlebt. Die Guides waren super freundlich und hilfsbereit. Das Fahrzeug war gut (...)

Kathrin und Sven Georgy, 22.02.2024

Reise 4,5 Sterne, Agentur Outback Africa 5 Sterne. Unser Reiseberater Herr Rene Schmidt hat uns hervorragend betreut!

Sabine Lins und Günter Penzkofer, 22.02.2024

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Ihre Safariberaterin

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

Jacqueline Korb
Safariberaterin

Jacqueline Korb

037437 5388-20
jacqueline@outback-africa.de

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Einmal Afrika,
immer Afrika.

Einmal Afrika, immer Afrika.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika mit möglichst vielen Menschen teilen wollen.

Alexandra und Adi Krones, Augsburg, 5 von 5 Sternen

Dies war zwar nicht unsere 1. Afrikareise, jedoch unsere erste Reise mit Outback-Africa und somit kennen wir auch manchen Unterschied. Wir möchten Ihnen daher aufs Allerherzlichste für diesem wahrgewordenen Urlaubstraum danken: vom ersten Kontakt über die vielen Telefonate und Mails – für Ihre Unterstützung bei organisatorischen Fragen – für Ihre ständige Erreichbarkeit und Ihre Geduld – bis hin zu den vorzüglichen, umfangreichen Reiseunterlagen und wertvollen Tipps sowie letztlich auch für die (zum Glück nicht benötigten) Kontakte für Eventualfälle. Es hat einfach alles rundum gepasst.

Wir haben uns in der gesamten Planungsphase sehr wohl und während der kompletten Reise bestens aufgehoben und betreut gefühlt. Für uns steht eines definitiv fest: Wenn Afrika, dann nur noch mit Outback-Africa!

Kundenmeinungen

Dies war zwar nicht unsere 1. Afrikareise, jedoch unsere erste Reise mit Outback-Africa und somit kennen wir auch manchen Unterschied. Wir möchten Ihnen daher aufs Allerherzlichste für diesem wahrgewordenen Urlaubstraum danken: vom ersten Kontakt über die vielen Telefonate und Mails – für Ihre Unterstützung bei organisatorischen Fragen – für Ihre ständige Erreichbarkeit und Ihre Geduld – bis hin zu den vorzüglichen, umfangreichen Reiseunterlagen und wertvollen Tipps sowie letztlich auch für die (zum Glück nicht benötigten) Kontakte für Eventualfälle. Es hat einfach alles rundum gepasst.

Wir haben uns in der gesamten Planungsphase sehr wohl und während der kompletten Reise bestens aufgehoben und betreut gefühlt. Für uns steht eines definitiv fest: Wenn Afrika, dann nur noch mit Outback-Africa!

Alexandra und Adi Krones, Augsburg, 08.12.2022

Ähnliche Reisen, die für Sie interessant sein könnten

Hauptbild der Reise
Tansania - Safari und Sansibar Komfort
Safari in der kleinen Gruppe oder privat, im Kleinflugzeug aus der Serengeti nach Sansibar
Hauptbild der Reise
Tansania - Safari und Sansibar Plus
Safari in der kleinen Gruppe oder privat, anschließend Strandurlaub auf Sansibar
Hauptbild der Reise
Kenia-Tansania: Die große Tierwanderung
intensive Safari in kleiner Gruppe
Hauptbild der Reise
Kenia - Safari und Meer
Safari in der kleinen Gruppe mit festen Unterkünften von Nairobi bis an die Küste
Safari-Finder starten

Osten oder Süden Afrikas? Camping oder Lodge? Finden Sie in 6 Schritten heraus, welche Safari zu Ihnen passt:

Reiseart wählen

Von Lagerfeuerromantik bis Luxushotel: Bei Outback Africa bestimmen Sie, wie Sie Afrika erleben:

Über uns

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika-Safaris mit soviel Menschen wie möglich teilen wollen.

Safari Rustikal

Abenteuerliche Kleingruppenreisen. Oft mit Zelt, Schlafsack und gemeinsamem Kochen am Lagerfeuer. Natur hautnah.

Safari Komfortabel

Hotels, feste Lodges oder große Hauszelte – Sie wohnen immer bequem, mit Restaurant und Bar und teils Swimmingpool.

Safari Individuell

Diese Reisen werden für Sie maßgeschneidert. Entweder haben Sie Ihren eigenen Fahrer oder Sie fliegen zu kleinen Lodges und Camps.

Safari und Baden

Kombinieren Sie intensive Tierbeobachtungen in Ostafrikas Nationalparks mit einem erholsamen Strandurlaub.