AUSGEZEICHNET.ORG

Tansanias Tierparadiese

14 Tage Privatsafari mit Sansibar ab/bis Deutschland ab € 5.580,– inkl. Flug

14 Tage Privatsafari mit Sansibar ab/bis Deutschland

Die Vielfalt und den Tierreichtum Tansanias erleben Sie auf dieser zweiwöchigen Kombination aus Safari und Strandurlaub.  Während der privat geführten Safari entdecken Sie die berühmten Nationalparks und Wildreservate im Norden Tansanias: Lake Manyara und Tarangire, den Ngorongoro-Krater und die Serengeti.

Serengeti

Die Serengeti ist ein Traum für jeden Safarireisenden. Hier in der weiten Savanne mit den markanten, rundgeschliffenen Felsen und den typischen Schirmakazien erwarten Sie unvergessliche Tiersichtungen. Trockenheit und Regenzeit bestimmen den Rhythmus des Lebens und die Große Tierwanderung der Gnus und Zebras. Im rustikalen Zeltcamp können Sie den Duft der Savanne einatmen und den Geräuschen der Nacht lauschen.

Ngorongoro-Krater

„Der größte Zoo der Welt, den Gott selbst angelegt hat“ – so bezeichnete Bernhard Grzimek den Ngorongoro-Krater. Die rund 20 Kilometer große Caldera ist ein einzigartiges Naturwunder und schon der Ausblick hinab ins Tal atemberaubend schön. Vor Jahrmillionen durch einen Vulkanausbruch entstanden, ist der Ngorongoro- Krater eine der spektakulärsten Landschaften auf unserer Erde. Im Krater selbst ist die ganze Vielfalt der afrikanischen Tierwelt auf dem kleinen Gebiet zu finden.  

Trauminsel Sansibar

Sansibar ist für jeden Reisenden ein individuelles Traumziel. Hier ist alles möglich – Sandstrände zum Barfußlaufen, Wassersportaktivitäten, Korallenriffe und bunte Fische. Historische Bauwerke erwarten Sie in der Stone Town, exotische Pflanzen und Gewürze lernen Sie bei einer Gewürztour kennen. Entspannung pur oder Erkundungstouren, hier kommt jeder auf seine Kosten.

Weiter zum Reiseverlauf

Tag 1Flug nach Tansania

Tagflug mit KLM von Deutschland via Amsterdam nach Tansania. Am Abend erreichen Sie den Kilimanjaro Airport. Bei Ihrer Ankunft werden Sie erwartet. Ein Transferfahrzeug bringt Sie zur Arumeru River Lodge. Die angenehme Lodge liegt auf dem Gelände einer alten Kaffeefarm außerhalb von Arusha. 24 geräumige Doppelzimmer im afrikanischen Stil mit Dusche/WC und Veranda verteilen sich auf zwölf Chalets in einem weitläufigen tropischen Garten.

Im Hauptgebäude befinden sich das Restaurant, eine gemütliche Lounge und die Bar. Genießen Sie am Abend ein gutes Dreigänge-Menü im Restaurant.
Enthaltene Mahlzeiten: Abendessen

Tag 2Regenwald-Wanderung

Bei klarem Himmel bietet sich Ihnen schon beim Frühstück auf der Terrasse ein atemberaubender Blick auf den Kilimanjaro. Frisch gestärkt unternehmen Sie einen geführten Spaziergang durch den Regenwald an den Hängen des Mount Meru. Auf sicheren Wegen wandern Sie für etwa zweieinhalb Stunden durch eine bezaubernde Landschaft. In den Bäumen leben schwarz-weiße Colobusaffen und Blauaffen, die sich manchmal aus nächster Nähe zeigen. Ihr lokaler Guide erzählt Ihnen viel Interessantes zu Natur und Kultur in Tansania.

Zur Mittagszeit sind Sie zurück auf der Lodge. Nachmittags können Sie den tropischen Park, der die Lodge umgibt, mit seinen kleinen Dik Dik Antilopen und besonderen Pflanzenarten erkunden oder am Pool entspannen und auf die morgen beginnende Safari einstimmen. Übernachtung wie am Vortag.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

Gepäck, das Sie während der Safari nicht benötigen, können Sie in der Arumeru Lodge unterstellen und es vor dem Weiterflug nach Sansibar wieder in Empfang nehmen.

Tag 3Pirschfahrt im Tarangire Nationalpark

Am Morgen begrüßt Sie Ihr Reiseleiter, und Ihre Safari beginnt. Am Vormittag erreichen Sie den Tarangire Nationalpark. In diesem hügeligen, bewaldeten Park leben große Elefanten- und Büffelherden, Kudus, Gnus, Geparden und Löwen. Auffällig sind die vielen großen Baobabs (Affenbrotbäume). Am Tarangire-Fluss und in den Silale-Sümpfen sammeln sich vor allem zwischen Juni und November sehr viele Tiere. Sie unternehmen eine ausgiebige Pirschfahrt, unterbrochen von einem Mittagspicknick an einem der Aussichtspunkte im Park.

Sie übernachten heute in der schön gelegenen Tarangire Safari Lodge innerhalb des Nationalparks. Hoch über dem Tarangire River hat man von hier einen herrlichen Blick in den Park. Die 35 einfach eingerichteten Hauszelte haben ein eigenes gemauertes Bad und eine kleine Aussichtsterrasse. Genießen Sie zuvorkommenden Service und gute Küche. Auch ein Swimmingpool steht zur Verfügung.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 4/5Safari in der Serengeti

Sie fahren weiter in die Serengeti. Die holprige Piste windet sich  durch das Stammesland der Massai immer weiter hinab in die Serengeti. Der Name stammt vom Massai-Wort „siringet“, was „endlose Ebene“ bedeutet. Bekannt geworden durch Bernhard und Michael Grzimek und von der Frankfurter Zoologischen Gesellschaft unterstützt, konnte die Serengeti bis heute ein Paradies für Wildtiere bleiben. Viele Tiere sind schon auf der Anfahrt zu Ihrer Unterkunft zu sehen. Sie übernachten im Kati Kati Tented Camp.

Dieses kleine Zeltcamp in der zentralen Serengeti bietet zehn geräumige möblierte Hauszelte mit bequemen Betten und eigener Buschdusche/Toilette, was für ein hautnahes Naturerlebnis mit einem Schuss Abenteuer sorgt. Im gemütlichen Messezelt können Sie einen erlebnisreichen Tag bei einem Sundowner ausklingen lassen und das Dinner genießen. Später sitzen Sie am Lagerfeuer unter dem Sternenhimmel.
Am Nachmittag des Ankunftstages und am ganzen darauffolgenden Tag sind Sie auf Pirschfahrten unterwegs. Je nach Jahreszeit und Tierbewegungen erkunden Sie verschiedene Gebiete des Nationalparks und haben dabei genug Zeit zum Schauen und Fotografieren. Glattgeschliffene Felsen, „Kopjes“ genannt, unterbrechen hier und da die flache Landschaft. Dort oben ruhen sich gern Löwen aus.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Sie  können optional eine Ballonfahrt zum Sonnenaufgang über die tierreiche Landschaft der Serengeti unternehmen, die mit einem Sektfrühstück endet. Preis ca. 570 Euro p.P., Vorausbuchung sehr ratsam. Fragen Sie uns bei Interesse nach den Details.

Tag 6Pirschfahrt im Ngorongoro-Krater

Sie erreichen den Ngorongoro-Krater, der zum Weltnaturerbe zählt. Vom Kraterrand auf über 2200 Metern Höhe können Sie die riesigen Ausmaße des Kraters ermessen. Über eine schmale, gewundene Erdpiste erreichen Sie den Grund des Kraters, der 600 Meter tiefer liegt. Die flache Landschaft dort unten ist vielfältig und von Savannen, offenen Steppen, Seen und kleinen Waldstücken geprägt. Zebras und Gnus sind hier immer zu sehen. Mit etwas Glück entdecken Sie alle „Big Five“ - Elefanten, Löwen, Leoparden, Büffel und Nashörner.

Geparden nutzen gern kleinere Anhöhen als Ausguck. In den Wasserlöchern leben viele Flusspferde, die sich lautstark bemerkbar machen. Die Tiere sind an Fahrzeuge gewöhnt und lassen sich zum Teil aus nächster Nähe fotografieren. Nach der Pirschfahrt fahren Sie weiter zur Bougainvillea Lodge nahe Karatu. Die Lodge hat schöne Chalets mit komfortabler Ausstattung, außerdem einen Garten mit Pool.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 7Lake Manyara Nationalpark

Auf Ihrer letzten Pirschfahrt erkunden Sie heute den Lake Manyara Nationalpark. Der Park erstreckt sich am Ufer des gleichnamigen Sees in einer Senke des Großen Afrikanischen Grabenbruchs. Die Abbruchkante des Ngorongoro-Kraterhochlands begrenzt den Park im Westen und bildet eine wunderbare Kulisse. In den Waldgebieten des Parks leben Hunderte von Pavianen und Diademmeerkatzen. Die offenen Savannen am Seeufer werden von Büffel-, Gnu- und Zebraherden sowie Giraffen bevölkert.

Die Manyara-Elefanten haben besonders eindrucksvolle Stoßzähne. Sehr vielfältig ist die Vogelwelt in diesem wasserreichen Park. Neben Pelikanen, Kormoranen und Reihern fallen vor allem die viele Flamingos auf, die das Seeufer rosa schimmern lassen. Im Anschluss an die Pirschfahrt fahren Sie zurück zur Arumeru River Lodge bei Arusha.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 8Flug nach Sansibar

Nach der erlebnisreichen Safari genießen Sie nun entspannte Tage am Strand und im warmen Meer. Sie übernachten insgesamt fünfmal im Zanbluu, einem ansprechenden 4-Sterne-Hotel an der Nordostküste Sansibars. Es bietet seinen Gästen die Annehmlichkeiten eines großen Resorts kombiniert mit der Intimität eines kleinen, gemütlichen Strandhotels. Die gepflegte Anlage mit 17 Zimmern liegt auf einem Kliff mit atemberaubenden Blick auf den Indischen Ozean.

Der wunderbare Infinity-Pool scheint bis zum Horizont zu reichen. Die Zimmer sind in kleinen Steinhäusern untergebracht, die charmant mit vielen Naturmaterialien hell und luftig eingerichtet sind. Sie haben große Fenster, Klimaanlage, Fernseher, W-LAN, Balkon oder Terrasse und eine große Dusche.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

Tag 9/10/11/12Freizeit auf Sansibar

Erholungstage auf Sansibar. Ein privater feinsandiger Strand mit Liegestühlen nur für die Gäste des Hotels und ein Tauchzentrum sind wenige Minuten entfernt. Sie sind zu Fuß oder mit einem privaten kostenlosen Shuttle erreichbar. Den großen Infinity Pool können Sie vor allem bei Ebbe nutzen, wenn das Meer zurückweicht. Für den öffentlichen Strand direkt unterhalb der Anlage können Badeschuhe sinnvoll sein, da hier Steine und Korallenstückchen liegen.

Zum Zanbluu Hotel gehören zwei Restaurants und eine Bar. Freuen Sie sich auf raffinierte Inselküche mit vielen frischen Zutaten von den lokalen Märkten und aus dem Meer sowie aus Sansibars Gewürzplantagen. Vom oberen Restaurant aus genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Indischen Ozean. Es werden Massagen und Wäscheservice angeboten. An der Rezeption kann man Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der Insel, Bootsfahrten zum Sonnenuntergang und Schnorcheltouren buchen.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Abendessen

Tag 13Rückflug von Sansibar

Den Vormittag verbringen Sie noch am Strand. Am Nachmittag bringt Sie ein Transferfahrzeug zum Flughafen Sansibar. Rückflug via Amsterdam nach Deutschland.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 14Ankunft in Deutschland

Vormittags Ankunft in Deutschland.

Kundenrezensionen
durchschn. 5,0 von 5 Sternen

Sarah Wehrli


22.08.2022

Wir haben uns sehr gut vorbereitet gefühlt. Einzig die Temperaturen haben ein paar von uns ein wenig unterschätzt - es war kühler als erwartet. Es war alles sehr gut vorbereitet und lief alles reibungslos. Wir wurden immer pünktlich abgeholt und alles hat sehr gut geklappt.

Mit unserem Guide waren wir sehr zufrieden. Er war sehr um unser Wohl bemüht und hat sich grosse Mühe gegeben, dass wir möglichst vieles sehen können. Wir hätten uns niemand Besseres vorstellen können. Auch das Fahrzeug war sehr sauber und am Morgen wieder schön hergerichtet. 

Mit den Unterkünften waren wir auch sehr zufrieden. Vor allem das Asanja Moru Tented Camp hat uns sehr gut gefallen. Die Maramboi Tented Lodge hat uns gefallen, aber von allen Unterkünften am wenigsten. 

Wir haben auf der Safari viele sehr schöne Momente erlebt. Viele tolle Tiermomente (Löwenbabys, die ein Zebra gefressen haben; kleine Elefanten, die im Schlamm stecken geblieben sind...) und untereinander haben wir viele tolle Momente am Lagerfeuer erlebt.
Von Corona haben wir eigentlich nichts mitbekommen. Masken waren (ausser am Flughafen und auch da nicht wirklich) kein Thema. Also Corona sollte einen im Moment nicht von der Reise abhalten. Wir hatten eine unvergessliche Zeit und würden die Reise allen weiterempfehlen. 

Familie Büchler


07.08.2022

Die Reise hat uns super gefallen. Wir wurden sehr gut und ausführlich auf die Reise durch Outback Africa vorbereitet. Die Reiseunterlagen waren sehr hilfreich und wir haben gute Tipps erhalten, so dass wir uns beruhigt auf das Safariabenteuer einlassen konnten.

Wir haben einen sehr guten und erfahrenen Guide gehabt. Er hat uns sicher durch die Safari geführt. Die Strassen waren teilweise etwas abenteuerlich, aber wir hatten immer ein gutes Gefühl mit ihm. Er konnte uns auch einiges über die Tierwelt und Tansania berichten. Die Unterkünfte waren alle sehr schön und an wunderbaren Orten gelegen. Am besten hat uns das Kati Kati Camp gefallen, ein kleines, gemütliches Zeltcamp mit abenteuerlichen Duschen! Es ist mitten in der Wildnis gelegen. Die Angestellten waren sehr aufgestellt, freundlich und machten ihren Job super.
Auch die Lodge im Tarangire war sehr schön gelegen! Dort haben wir viele Tiere gesehen. Das war ein super Start in die Safari. Der Nachteil waren die vielen Autos, Touristen. Der Park war ziemlich voll.

Die Serengeti war auch sensationell, weniger Touristen, nicht so überfüllt wie im Tarangire.Die Vielfalt der Tiere, die Landschaft war toll! Von diesem Park haben wir die Zentral und Südserengeti gesehen.

Ngorongoro ist wieder ganz anders mit der Krater, landschaftlich auch sehr schön und speziell. Da haben wir noch einen Serval von ganz nah gesehen, spazierte vor unserem Auto durch. Zwei Nashörner ebenfalls gesichtet, aber nur mit dem Feldstecher, weit weg.

Am Schluss besuchten wir noch den Lake Manyara. Dieser ist sehr grün mit dem Regenwald und schön mit dem See. Leider haben wir nicht so viele Tiere gesehen (waren gut versteckt). War für uns eine leichte Enttäuschung im Vergleich zu den anderen Parks. Vielleicht müsste man diesen Park am Anfang besuchen, wenn man noch nicht so viele Tiere gesehen hat.
Es war eine tolle, aufregende und spannende Safari.

Auf Sansibar haben wir uns seht gut erholt und das Spice-Hotel war sehr schön, auch vom Standort her gut gelegen. Aktivitäten (Kitesurfen) in unmittelbarer Nähe. Schnorcheln, Segeltouren, etc. am Strand angeboten oder im Hotel gut buchbar. Die Bungalows waren sehr grosszügig. Die Küche am Abend war wunderbar, das Personal sehr freundlich und hilfsbereit.

Ein grosses Dankeschön an Outback-Africa für die professionelle Beratung und die perfekte Organisation vor Ort. Wir werden Sie an Bekannte und Freunde wärmstens weiterempfehlen und Werbung für Sie machen. Selbstverständlich werden wir unsere nächste Afrika Reise wieder über Outback-Africa buchen!

Udo S.


15.07.2022

Liebe Frau Penzel,

wir hatten eine sehr schöne Urlaubsreise. Herzlichen Dank an Ihre Organisation. Es hat alles, ausnahmslos, gut geklappt. Alles war pünktlich und gut organisiert. Eurowings war eine richtig gute Entscheidung, die Direktverbindungen nach Kilimanjaro und Sansibar sind super. Die Business Klasse war eine gute Wahl, der Service an Bord sehr gut.

Alle Transfers in Tansania und Sansibar waren absolut pünktlich, die Fahrer behilflich und freundlich. Unser Guide in Tansania, Frank, war perfekt. Hilfsbereit, immer freundlich und gut gelaunt. Wenn wir mal an einer Stelle länger verweilen wollten, kein Problem!

In allen Unterkünften in Tansania haben wir uns wohl gefühlt. Ein besonderes Erlebnis für uns waren die zwei Tage Zeltcamp in der Serengeti. Mitten in der Wildnis und die  nächtlichen Tiergeräusche in unmittelbarer Nähe, aufregend. Auch die kreative Lösung der Wassernot beim  „Duschen mit Ansage“, gewöhnungsbedürftig, aber genial. Überhaupt haben uns die Tage in der Serengeti am Meisten beeindruckt, auch die Fahrt in den Ngorogoro Krater.

Das Hotel auf Sansibar (Zanzibar Pearl) hat eine schöne Lage am kilometerlangen weißen Sandstrand, mit allen Attributen einer „Trauminsel“. Auch hier war das Personal total freundlich und hilfsbereit. Der Zimmerservice hat jeden Tag ein neues Blütenarrangement auf die Betten gezaubert!

Also, zusammenfassend, ein rund herum gelungener Urlaub.

Allerdings, die Armut im Land hat uns schon sehr betroffen gemacht, da fragt man sich, ob es richtig ist, dass man dort als Tourist sozusagen von ganz oben herabblickt. Andrerseits ist der Tourismus sicher eine wichtige Einnahmequelle für das Land. Wir nehmen auf jeden Fall mit, dass wir im Umgang mit Trinkwasser unser Verhalten verändern werden, denn auch hier wird es mehr und mehr ein kostbares Gut werden !

Meine Frau und ich bedanken uns nochmals bei Ihnen und Ihrem Team für die hervorragende Organisation dieser Reise.

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflug mit KLM und Inlandsflug nach Sansibar mit Precision Air, jeweils in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen
  • alle Transfers und Fahrten lt. Programm, alle Nationalparkgebühren
  • Safari ab/bis Arusha als Privatsafari mit englischsprachigem Fahrer/Guide im geländegängigen Safarifahrzeug mit Hubdach zur exklusiven Verfügung. Deutschsprachiger Guide auf Anfrage, ggf. mit Aufpreis.
  • Übernachtungen lt. Reiseverlauf
  • Mahlzeiten wie genannt (Mittagessen meist als Picknickpaket)
  • auf Safari ein Liter Mineralwasser pro Person und Tag während der Pirschfahrten
  • Reiseliteratur

Nicht im Reisepreis enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Visum Tansania (derzeit 50 US-Dollar), Trinkgelder, optionale Ausflüge, persönliche Ausgaben, Kosten für erforderliche Corona-Tests

Arusha, Tansania

Im Norden Tansanias gibt es zwei Regenzeiten: die kleine Regenzeit von November bis Dezember und die große Regenzeit von Mitte März bis Ende Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die beste Zeit für Bergbesteigungen und Safaris in Tansanias nördlichen Reservaten und in der Massai Mara sind also die warmen Monate Januar und Februar sowie die Zeit von Juni bis Oktober, in der es mit fortschreitender Trockenzeit immer wärmer wird. Auf dem Kilimanjaro sind Temperaturen von minus 20 Grad in den Morgenstunden nicht ungewöhnlich. Das Klima in Südtansania ähnelt dem in den südlichen Nachbarländern.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Beste Reisezeit
  • Gute Reisezeit
  • Nebensaison

Zurück nach oben

  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung ab der ersten Buchung (keine Mindestteilnehmerzahl)
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf
Saisonpreise
Zeitraum Preis p.P. im DZ / im EZ
01.11.2022 - 10.12.2022 € 5.580,–
11.12.2022 - 31.12.2022 € 6.190,–
01.01.2023 - 28.02.2023 € 6.380,–
01.03.2023 - 31.03.2023 € 6.260,–
01.04.2023 - 31.05.2023 € 5.750,–
01.06.2023 - 30.06.2023 € 6.270,–
01.07.2023 - 31.08.2023 € 6.850,–
01.09.2023 - 30.09.2023 € 6.260,–
01.10.2023 - 31.10.2023 € 6.330,–
01.11.2023 - 11.12.2023 € 6.230,–
12.12.2023 - 31.12.2023 € 7.150,–
  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung ab der ersten Buchung (keine Mindestteilnehmerzahl)
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf

Preis pro Person bei zwei Personen im Doppelzimmer. Bei Buchung von mehr als zwei Personen wird es pro Person günstiger, bitte anfragen. Bei saisonübergreifenden Reisen ermitteln wir den genauen Preis.

EZ-Zuschlag bitte anfragen.

Kinderermäßigung: je nach Zimmerbelegung, Saison und Alter der Kinder, auf Anfrage. Die Safari ist für Kinder ab ca. 12 Jahren geeignet. Wenn Sie mit jüngeren Kindern reisen möchten, erstellen wir Ihnen gern einen individuellen Reisevorschlag. 

An- und Abreise: Linienflug mit KLM ab/bis Hamburg, Bremen, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München, Berlin. Reiseinteressenten aus der Schweiz, Österreich und anderen Ländern erstellen wir gern einen individuellen Flugvorschlag.

Zahlungs- und Stornobedingungen:
Anzahlung von 20% des Reisepreises, Restzahlung bis 28 Tage vor Reisebeginn (vgl. Nr. 2 unserer Allgemeinen Reisebedingungen).
Für diese Reise gelten folgende Stornosätze:
mehr als 60 Tage vor Reisebeginn: 20%,
60 bis 30 Tage vor Reisebeginn: 50%,
weniger als 30 Tage vor Reisebeginn bzw. Nichtantritt der Reise: 95% des Reisepreises.

Hinweise:
1) Die genannten Unterkünfte, insbesondere auf dem tansanischen Festland, sind Beispiele. Falls diese (v.a. in der Hochsaison) nicht verfügbar sind, werden gleichwertige Alternativen angeboten. Wir informieren Sie dazu bei Ihrer Anfrage.

2) Sollten für die im Reisepaket enthaltenen Flüge zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage die entsprechenden Buchungsklassen nicht mehr verfügbar sein, können wir Flüge in einer anderen Buchungsklasse zu einem höheren Preis buchen. Wir informieren Sie hierzu bei Ihrer Reiseanfrage. Bitte fragen Sie vor allem die Hochsaisontermine im Juli und August sowie zum Jahreswechsel frühzeitig an!

Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet. Wenn Sie eine Mobilitätseinschränkung haben und an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung darauf an!

Veranstalter: Outback Africa Erlebnisreisen in Zusammenarbeit mit einem Safari-Partner vor Ort.

Zurück nach oben

Zurück

14 Tage Privatsafari mit Sansibar ab/bis Deutschland ab € 5.580,– inkl. Flug

Die Vielfalt und den Tierreichtum Tansanias erleben Sie auf dieser zweiwöchigen Kombination aus Safari und Strandurlaub.  Während der privat geführten Safari entdecken Sie die berühmten Nationalparks und Wildreservate im Norden Tansanias: Lake Manyara und Tarangire, den Ngorongoro-Krater und die Serengeti.

Highlights

  • Ausgiebige Safaris in der berühmten Serengeti
  • Tansanias Tierwelt am Grund des Ngorongoro-Kraters
  • Pirschfahrten in Tarangire und am Lake Manyara
  • Erholung am weißen Sandstrand von Sansibar
  • Privatreise mit flexiblem Reiseverlauf nach Ihren Wünschen

ab € 5.580,– inkl. Flug

Serengeti

Die Serengeti ist ein Traum für jeden Safarireisenden. Hier in der weiten Savanne mit den markanten, rundgeschliffenen Felsen und den typischen Schirmakazien erwarten Sie unvergessliche Tiersichtungen. Trockenheit und Regenzeit bestimmen den Rhythmus des Lebens und die Große Tierwanderung der Gnus und Zebras. Im rustikalen Zeltcamp können Sie den Duft der Savanne einatmen und den Geräuschen der Nacht lauschen.

Ngorongoro-Krater

„Der größte Zoo der Welt, den Gott selbst angelegt hat“ – so bezeichnete Bernhard Grzimek den Ngorongoro-Krater. Die rund 20 Kilometer große Caldera ist ein einzigartiges Naturwunder und schon der Ausblick hinab ins Tal atemberaubend schön. Vor Jahrmillionen durch einen Vulkanausbruch entstanden, ist der Ngorongoro- Krater eine der spektakulärsten Landschaften auf unserer Erde. Im Krater selbst ist die ganze Vielfalt der afrikanischen Tierwelt auf dem kleinen Gebiet zu finden.  

Trauminsel Sansibar

Sansibar ist für jeden Reisenden ein individuelles Traumziel. Hier ist alles möglich – Sandstrände zum Barfußlaufen, Wassersportaktivitäten, Korallenriffe und bunte Fische. Historische Bauwerke erwarten Sie in der Stone Town, exotische Pflanzen und Gewürze lernen Sie bei einer Gewürztour kennen. Entspannung pur oder Erkundungstouren, hier kommt jeder auf seine Kosten.

So reisen Sie

Karte
Reiseart
Geführte Privatsafari zum Wunschtermin
Dauer
14 Tage
9 x gute Lodge/Hotel, 3 x Hauszelt
Mit wem?
Womit?
Allradwagen
Sprache
Englisch

ab € 5.580,– inkl. Flug
14 Tage Privatsafari mit Sansibar ab/bis Deutschland

Ihre Safariberaterin

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

Jacqueline Korb
Safariberaterin

Jacqueline Korb

037437 5388-20
jacqueline@outback-africa.de

Unsere
Philosophie

Wir kümmern uns um Ihren Urlaub, als wäre es unser eigener.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir selbst von Safaris begeistert sind und Afrika im Herzen tragen. Diese Begeisterung möchten wir mit Ihnen teilen. Dazu beraten wir Sie am liebsten persönlich. Mit unserer Expertise und zuverlässiger Reisevorbereitung starten Sie entspannt ins Abenteuer. Zufriedene Kunden sind unser höchstes Lob:

Wenn man uns nach unserem schönsten Erlebnis der Safari fragt, können wir das gar nicht beantworten. Jeder Tag war anders schön.

Familie Böhme, 10.03.2023

Unsere Reise nach Kenia mit Outback Africa war – wie auch die vergangenen Afrikatouren – wieder ein voller Erfolg.

Astrid Habeder-Preuß, 07.03.2023

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Ihre Safariberaterin

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

Jacqueline Korb
Safariberaterin

Jacqueline Korb

037437 5388-20
jacqueline@outback-africa.de

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Einmal Afrika,
immer Afrika.

Einmal Afrika, immer Afrika.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika mit möglichst vielen Menschen teilen wollen.

Alexandra und Adi Krones, Augsburg, 5 von 5 Sternen

Dies war zwar nicht unsere 1. Afrikareise, jedoch unsere erste Reise mit Outback-Africa und somit kennen wir auch manchen Unterschied. Wir möchten Ihnen daher aufs Allerherzlichste für diesem wahrgewordenen Urlaubstraum danken: vom ersten Kontakt über die vielen Telefonate und Mails – für Ihre Unterstützung bei organisatorischen Fragen – für Ihre ständige Erreichbarkeit und Ihre Geduld – bis hin zu den vorzüglichen, umfangreichen Reiseunterlagen und wertvollen Tipps sowie letztlich auch für die (zum Glück nicht benötigten) Kontakte für Eventualfälle. Es hat einfach alles rundum gepasst.

Wir haben uns in der gesamten Planungsphase sehr wohl und während der kompletten Reise bestens aufgehoben und betreut gefühlt. Für uns steht eines definitiv fest: Wenn Afrika, dann nur noch mit Outback-Africa!

Kundenmeinungen

Dies war zwar nicht unsere 1. Afrikareise, jedoch unsere erste Reise mit Outback-Africa und somit kennen wir auch manchen Unterschied. Wir möchten Ihnen daher aufs Allerherzlichste für diesem wahrgewordenen Urlaubstraum danken: vom ersten Kontakt über die vielen Telefonate und Mails – für Ihre Unterstützung bei organisatorischen Fragen – für Ihre ständige Erreichbarkeit und Ihre Geduld – bis hin zu den vorzüglichen, umfangreichen Reiseunterlagen und wertvollen Tipps sowie letztlich auch für die (zum Glück nicht benötigten) Kontakte für Eventualfälle. Es hat einfach alles rundum gepasst.

Wir haben uns in der gesamten Planungsphase sehr wohl und während der kompletten Reise bestens aufgehoben und betreut gefühlt. Für uns steht eines definitiv fest: Wenn Afrika, dann nur noch mit Outback-Africa!

Alexandra und Adi Krones, Augsburg, 08.12.2022

Ähnliche Reisen, die für Sie interessant sein könnten

Hauptbild der Reise
Tansania - Safari und Sansibar Komfort
Safari in der kleinen Gruppe oder privat, im Kleinflugzeug aus der Serengeti nach Sansibar
Hauptbild der Reise
Kenia-Tansania: Die große Tierwanderung
intensive Safari in kleiner Gruppe
Hauptbild der Reise
Tansania mit Hotelkomfort
Geführte Privatsafari zum Wunschtermin
Hauptbild der Reise
Safari-Finder starten

Osten oder Süden Afrikas? Camping oder Lodge? Finden Sie in 6 Schritten heraus, welche Safari zu Ihnen passt:

Reiseart wählen

Von Lagerfeuerromantik bis Luxushotel: Bei Outback Africa bestimmen Sie, wie Sie Afrika erleben:

Über uns

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika-Safaris mit soviel Menschen wie möglich teilen wollen.

Safari Rustikal

Abenteuerliche Kleingruppenreisen. Oft mit Zelt, Schlafsack und gemeinsamem Kochen am Lagerfeuer. Natur hautnah.

Safari Komfortabel

Hotels, feste Lodges oder große Hauszelte – Sie wohnen immer bequem, mit Restaurant und Bar und teils Swimmingpool.

Safari Individuell

Diese Reisen werden für Sie maßgeschneidert. Entweder haben Sie Ihren eigenen Fahrer oder Sie fliegen zu kleinen Lodges und Camps.

Safari und Baden

Kombinieren Sie intensive Tierbeobachtungen in Ostafrikas Nationalparks mit einem erholsamen Strandurlaub.