AUSGEZEICHNET.ORG
2671

Tansania Safari-Baustein Mkomazi Nationalpark

3 Tage Reisebaustein, Safari, ab/bis Arusha ab € 945,– zzgl. Flug

3 Tage Reisebaustein, Safari, ab/bis Arusha

Der tierreiche Mkomazi Nationalpark an der Grenze zu Kenia ist noch relativ unbekannt. Ein Leckerbissen für alle, die auf spannenden Pirschfahrten die Tiersichtungen fast für sich allein haben wollen. Das von Bergen umgebene einsame Mkomazi View Camp ist Ihr Ausgangspunkt für Tierbeobachtungen im Allradwagen mit Hubdach. Dabei besuchen Sie auch das neue Mbula Rhino Sanctuary mit guten Chancen, Nashörner aus der Nähe zu sehen.

Mkomazi Nationalpark - ein Park im Aufwind

In diesem noch wenig besuchten, landschaftlich reizvollen Nationalpark können Sie Pirschfahrten unternehmen und dabei vielen Tieren, aber wenigen Menschen begegnen. Zusammen mit dem Tsavo Nationalpark auf kenianischer Seite bildet er eins der größten grenzüberschreitenden Wildschutzgebiete. Ein ideales Anschlussprogramm zur einer klassischen Safari im Norden Tansanias.

Eins der Big Five: das Nashorn

Auf der Pirschfahrt zum Mbula Schutzgebiet innerhalb des Mkomazi Nationalparks können Sie mit guten Chancen Ihre Big Five vervollständigen. Hier leben die seltenen und gefährdeten Spitzmaulnashörner. Nashörner werden insbesondere durch Wilderei bedroht. Auf dem Schwarzmarkt erzielen die Hörner einen höheren Preis als Gold. Das Horn wird in der Traditionellen Asiatischen Medizin seit langem als vermeintliches Heilmittel eingesetzt. Ursprünglich war das Spitzmaulnashorn in ganz Afrika südlich der Sahara zu finden, inzwischen ist seine Verbreitung auf einige wenige Länder beschränkt.

Mkomazi View Camp

Das kleine Mkomazi View Camp mit sechs Wohnzelten liegt einsam an einer Hügelkette mit Blick in eine weite Ebene. Im Messezelt werden Sie kulinarisch verwöhnt, und am Abend genießen Sie authentisches Safari-Flair am Lagerfeuer unterm Sternenhimmel.

Weiter zum Reiseverlauf

Tag 1Fahrt zum Mkomazi Nationalpark, Pirschfahrt

Am Morgen starten Sie von der African View Lodge Richtung Osten. Auf dem Weg zur alten Sultansstadt Moshi können Sie bei klarem Wetter einen Blick auf den Kilimanjaro werfen. Ab dem Ort Himo prägen mächtige Baobabs das Landschaftsbild, und links der Straße erblicken Sie die Pare Mountains. Nach gut drei Stunden Fahrt erreichen Sie das Eingangstor. Ihre Unterkunft, das Mkomazi View Camp, ist nur noch eine kurze Pirschfahrt entfernt.

Es besteht aus sechs festen Safarizelten auf Holzplattformen und einem großen Messezeit, in dem Sie bei Ankunft ein leckeres Mittagessen genießen. Am Nachmittag erkunden Sie auf einer ersten Pirschfahrt das nahe gelegene permanente Feuchtgebiet und seine Bewohner. Der über 3000 Quadratkilometer große Nationalpark weist zwar nicht die Tierdichte der Serengeti auf. Dafür können Sie hier noch einsame Pirschfahrten erleben und die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung ausgiebig beobachten. Ein schönes Fleckchen Erde.
Enthaltene Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

Tag 2Pirschfahrten im Mkomazi Nationalpark

Sie erleben heute ausgiebige Pirschfahrten im Park. Der von Bergen eingerahmte Nationalpark erscheint wie der große Bruder des Ngorongoro-Kraters. Im Norden, jenseits der Grenze zu Kenia, erstreckt sich der Tsavo West Nationalpark. In diesem zusammenhängenden Ökosystem können Tierherden frei wandern. Zu den großen Bewohnern des Parks zählen Elefanten, Büffel, Giraffen, Kudus, Eland und andere Antilopenarten.

Mit etwas Glück entdecken Sie eins der seltenen Gerenuks (Giraffenantilopen), die hier im Park heimisch sind. Vielleicht erspähen Sie sogar Löwen, Leoparden, Wildhunde und die schnellen Geparden. Sehenswert ist auch die Vogelwelt, darunter farbenprächtige Stare, verschiedener Wasservögel, große Hornraben und Strauße. Am Abend kehren Sie zum Camp zurück und genießen die Sonnenuntergangsstimmung am Lagerfeuer.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (als Lunchpaket vom Camp), Abendessen

Tag 3Mbula Nashorn-Reservat und Rückfahrt

Am Morgen unternehmen Sie noch eine Pirschfahrt und besuchen dabei das Mbula Rhino Sanctuary. Dieses neue Reservat dient dem Schutz der bedrohten Spitzmaulnashörner. Mit sechs der jeweils über eine Tonne schweren gemächlichen Savannenbewohner startete das Projekt im Jahr 2021, und erster Nachwuchs wird erwartet. Gegen 11 Uhr verlassen Sie den Nationalpark und fahren zurück zur African View Lodge. Sie können sich auch bis zum Kilimanjaro Airport fahren lassen (Ankunft dort ca. 15 Uhr) für Ihren Rückflug oder einen Weiterflug nach Sansibar.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • Transfers ab/bis African View Lodge (oder ab/bis Kilimanjaro Airport)
  • Nationalparkgebühren lt. Programm
  • Transfers und Pirschfahrten im Allrad-Safarifahrzeug mit Hubdach und Fensterplatzgarantie mit deutschsprachigem Fahrer/Guide
  • 2 Übernachtungen im Mkomazi View Camp
  • Eintritt ins Rhino Sanctuary
  • Mahlzeiten wie genannt (Mittagessen als Picknickpaket)
  • auf Safari 1,5 Liter Mineralwasser pro Person und Tag während der Pirschfahrten

Nicht im Reisepreis enthalten

Flüge, nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Visum Tansania (derzeit 50 US-Dollar), Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Arusha, Tansania

Im Norden Tansanias gibt es zwei Regenzeiten: die kleine Regenzeit von November bis Dezember und die große Regenzeit von Mitte März bis Ende Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die beste Zeit für Bergbesteigungen und Safaris in Tansanias nördlichen Reservaten und in der Massai Mara sind also die warmen Monate Januar und Februar sowie die Zeit von Juni bis Oktober, in der es mit fortschreitender Trockenzeit immer wärmer wird. Auf dem Kilimanjaro sind Temperaturen von minus 20 Grad in den Morgenstunden nicht ungewöhnlich. Das Klima in Südtansania ähnelt dem in den südlichen Nachbarländern.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Beste Reisezeit
  • Gute Reisezeit
  • Nebensaison

Zurück nach oben

  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf
Reisetermin wählen:
Termin Preis p.P. im DZ / im EZ
21.07.2024 - 23.07.2024 € 995,– / € 1.135,–
28.07.2024 - 30.07.2024 € 995,– / € 1.135,–
04.08.2024 - 06.08.2024 € 995,– / € 1.135,–
11.08.2024 - 13.08.2024 € 995,– / € 1.135,–
18.08.2024 - 20.08.2024 € 995,– / € 1.135,–
25.08.2024 - 27.08.2024 € 995,– / € 1.135,–
01.09.2024 - 03.09.2024 € 995,– / € 1.135,–
08.09.2024 - 10.09.2024 € 995,– / € 1.135,–
15.09.2024 - 17.09.2024 € 995,– / € 1.135,–
22.09.2024 - 24.09.2024 € 995,– / € 1.135,–
29.09.2024 - 01.10.2024 € 995,– / € 1.135,–
06.10.2024 - 08.10.2024 € 995,– / € 1.135,–
13.10.2024 - 15.10.2024 € 995,– / € 1.135,–
20.10.2024 - 22.10.2024 € 995,– / € 1.135,–
27.10.2024 - 29.10.2024 € 995,– / € 1.135,–
03.11.2024 - 05.11.2024 € 945,– / € 1.025,–
10.11.2024 - 12.11.2024 € 945,– / € 1.025,–
17.11.2024 - 19.11.2024 € 945,– / € 1.025,–
24.11.2024 - 26.11.2024 € 945,– / € 1.025,–
01.12.2024 - 03.12.2024 € 945,– / € 1.025,–
08.12.2024 - 10.12.2024 € 945,– / € 1.025,–
15.12.2024 - 17.12.2024 € 945,– / € 1.025,–
22.12.2024 - 24.12.2024 € 995,– / € 1.135,–
29.12.2024 - 31.12.2024 € 995,– / € 1.135,–
  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf

Zahlungs- und Stornobedingungen:

Anzahlung von 20% des Reisepreises, Restzahlung bis 28 Tage vor Reisebeginn (vgl. Nr. 2 unserer Allgemeinen Reisebedingungen).
Für diese Reise gelten folgende Stornosätze:
bis 91. Tag vor Reiseantritt: 20%,
ab 90. bis 46. Tag vor Reiseantritt: 25%, 
ab 45. bis 30. Tag vor Reiseantritt: 50%,
ab 29. bis 7. Tag vor Reiseantritt: 75%,
ab 6. Tag vor Reiseantritt bzw. Nichtantritt der Reise: 90% des Reisepreises.

Gruppengröße: min. 2 Teilnehmer, max. 7 Teilnehmer

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Outback Africa die Reise bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn absagen. Sie erhalten dann den bezahlten Reisepreis komplett und unverzüglich zurück. In der Regel werden wir uns schon 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn abzusehen ist, dass sich nicht ausreichend Teilnehmer für einen Termin anmelden. Wir schlagen Ihnen dann eine Alternative vor.

Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet. Wenn Sie eine Mobilitätseinschränkung haben und an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung darauf an!

Veranstalter: Outback Africa Erlebnisreisen in Zusammenarbeit mit einem Safari-Partner vor Ort.

Zurück nach oben

Zurück

3 Tage Reisebaustein, Safari, ab/bis Arusha ab € 945,– zzgl. Flug

Der tierreiche Mkomazi Nationalpark an der Grenze zu Kenia ist noch relativ unbekannt. Ein Leckerbissen für alle, die auf spannenden Pirschfahrten die Tiersichtungen fast für sich allein haben wollen. Das von Bergen umgebene einsame Mkomazi View Camp ist Ihr Ausgangspunkt für Tierbeobachtungen im Allradwagen mit Hubdach. Dabei besuchen Sie auch das neue Mbula Rhino Sanctuary mit guten Chancen, Nashörner aus der Nähe zu sehen.

Highlights

  • Landschaftlich reizvoller, kaum bekannter Nationalpark
  • Pirschfahrten mit vielen Tieren, aber wenigen anderen Besuchern
  • Rhino Sanctuary mit seltenen Spitzmaulnashörnern
  • Optimal als Anschlussprogramm an eine klassische Tansania-Rundreise

ab € 945,– zzgl. Flug

Mkomazi Nationalpark - ein Park im Aufwind

In diesem noch wenig besuchten, landschaftlich reizvollen Nationalpark können Sie Pirschfahrten unternehmen und dabei vielen Tieren, aber wenigen Menschen begegnen. Zusammen mit dem Tsavo Nationalpark auf kenianischer Seite bildet er eins der größten grenzüberschreitenden Wildschutzgebiete. Ein ideales Anschlussprogramm zur einer klassischen Safari im Norden Tansanias.

Eins der Big Five: das Nashorn

Auf der Pirschfahrt zum Mbula Schutzgebiet innerhalb des Mkomazi Nationalparks können Sie mit guten Chancen Ihre Big Five vervollständigen. Hier leben die seltenen und gefährdeten Spitzmaulnashörner. Nashörner werden insbesondere durch Wilderei bedroht. Auf dem Schwarzmarkt erzielen die Hörner einen höheren Preis als Gold. Das Horn wird in der Traditionellen Asiatischen Medizin seit langem als vermeintliches Heilmittel eingesetzt. Ursprünglich war das Spitzmaulnashorn in ganz Afrika südlich der Sahara zu finden, inzwischen ist seine Verbreitung auf einige wenige Länder beschränkt.

Mkomazi View Camp

Das kleine Mkomazi View Camp mit sechs Wohnzelten liegt einsam an einer Hügelkette mit Blick in eine weite Ebene. Im Messezelt werden Sie kulinarisch verwöhnt, und am Abend genießen Sie authentisches Safari-Flair am Lagerfeuer unterm Sternenhimmel.

So reisen Sie

Karte
Reiseart
Safari in der kleinen Gruppe oder privat
Dauer
3 Tage
2 x Hauszelt
Mit wem?
max. 7 Teilnehmer
Womit?
Allradwagen
Sprache
Deutsch

ab € 945,– zzgl. Flug
3 Tage Reisebaustein, Safari, ab/bis Arusha

Ihr Safariberater

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

René Schmidt
Safariberater

René Schmidt

037437 5388-14
rene@outback-africa.de

Unsere
Philosophie

Wir kümmern uns um Ihren Urlaub, als wäre es unser eigener.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir selbst von Safaris begeistert sind und Afrika im Herzen tragen. Diese Begeisterung möchten wir mit Ihnen teilen. Dazu beraten wir Sie am liebsten persönlich. Mit unserer Expertise und zuverlässiger Reisevorbereitung starten Sie entspannt ins Abenteuer. Zufriedene Kunden sind unser höchstes Lob:

Vor Ort waren es völlig neue und unbekannte Eindrücke, sehr interessant. Wir waren eine gute kleine Gruppe. Guide und Fahrer waren immer für uns da (...)

Ulrike Merkel, 18.07.2024

Der Safari-Guide war sehr rücksichtsvoll und ging auf alle unsere Wünsche ein. Unsere zahlreichen Fragen wurden zur vollsten Zufriedenheit beantwortet (...)

Roman Rukwied, 11.07.2024

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Ihr Safariberater

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

René Schmidt
Safariberater

René Schmidt

037437 5388-14
rene@outback-africa.de

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Einmal Afrika,
immer Afrika.

Einmal Afrika, immer Afrika.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika mit möglichst vielen Menschen teilen wollen.

Alexandra und Adi Krones, Augsburg, 5 von 5 Sternen

Dies war zwar nicht unsere 1. Afrikareise, jedoch unsere erste Reise mit Outback-Africa und somit kennen wir auch manchen Unterschied. Wir möchten Ihnen daher aufs Allerherzlichste für diesem wahrgewordenen Urlaubstraum danken: vom ersten Kontakt über die vielen Telefonate und Mails – für Ihre Unterstützung bei organisatorischen Fragen – für Ihre ständige Erreichbarkeit und Ihre Geduld – bis hin zu den vorzüglichen, umfangreichen Reiseunterlagen und wertvollen Tipps sowie letztlich auch für die (zum Glück nicht benötigten) Kontakte für Eventualfälle. Es hat einfach alles rundum gepasst.

Wir haben uns in der gesamten Planungsphase sehr wohl und während der kompletten Reise bestens aufgehoben und betreut gefühlt. Für uns steht eines definitiv fest: Wenn Afrika, dann nur noch mit Outback-Africa!

Kundenmeinungen

Dies war zwar nicht unsere 1. Afrikareise, jedoch unsere erste Reise mit Outback-Africa und somit kennen wir auch manchen Unterschied. Wir möchten Ihnen daher aufs Allerherzlichste für diesem wahrgewordenen Urlaubstraum danken: vom ersten Kontakt über die vielen Telefonate und Mails – für Ihre Unterstützung bei organisatorischen Fragen – für Ihre ständige Erreichbarkeit und Ihre Geduld – bis hin zu den vorzüglichen, umfangreichen Reiseunterlagen und wertvollen Tipps sowie letztlich auch für die (zum Glück nicht benötigten) Kontakte für Eventualfälle. Es hat einfach alles rundum gepasst.

Wir haben uns in der gesamten Planungsphase sehr wohl und während der kompletten Reise bestens aufgehoben und betreut gefühlt. Für uns steht eines definitiv fest: Wenn Afrika, dann nur noch mit Outback-Africa!

Alexandra und Adi Krones, Augsburg, 08.12.2022

Ähnliche Reisen, die für Sie interessant sein könnten

Hauptbild der Reise
Tansanias Tierparadiese
Geführte Privatsafari zum Wunschtermin
Hauptbild der Reise
Tansania mit Hotelkomfort
Geführte Privatsafari zum Wunschtermin
Hauptbild der Reise
Kenia-Safari und Traumstrand von Chale
Safari in der kleinen Gruppe oder privat, anschließend Strandurlaub am Indischen Ozean
Hauptbild der Reise
Tansania Safari-Baustein
Safari in der kleinen Gruppe oder privat
Safari-Finder starten

Osten oder Süden Afrikas? Camping oder Lodge? Finden Sie in 6 Schritten heraus, welche Safari zu Ihnen passt:

Reiseart wählen

Von Lagerfeuerromantik bis Luxushotel: Bei Outback Africa bestimmen Sie, wie Sie Afrika erleben:

Über uns

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika-Safaris mit soviel Menschen wie möglich teilen wollen.

Safari Rustikal

Abenteuerliche Kleingruppenreisen. Oft mit Zelt, Schlafsack und gemeinsamem Kochen am Lagerfeuer. Natur hautnah.

Safari Komfortabel

Hotels, feste Lodges oder große Hauszelte – Sie wohnen immer bequem, mit Restaurant und Bar und teils Swimmingpool.

Safari Individuell

Diese Reisen werden für Sie maßgeschneidert. Entweder haben Sie Ihren eigenen Fahrer oder Sie fliegen zu kleinen Lodges und Camps.

Safari und Baden

Kombinieren Sie intensive Tierbeobachtungen in Ostafrikas Nationalparks mit einem erholsamen Strandurlaub.