AUSGEZEICHNET.ORG
2682

Komfortable Zeltsafari Botswana

9 Tage Komfort-Camping ab/bis Maun ab € 3.550,– zzgl. Flug

9 Tage Komfort-Camping ab/bis Maun

In Botswana reihen sich die Safarihöhepunkte wie eine Perlenkette aneinander. Sie erleben die tierreiche Savanne von Mababe und Moremi sowie das Okavango-Delta.

Moremi und Khwai – Tierbeobachtungen vom Feinsten

Mababe und Moremi sind zu jeder Tages- und Jahreszeit eine Safari wert. Die Gebiete liegen an den Ufern des Mababe bzw. Khwai River und begeistern jeden Besucher durch eine Fülle an Tierarten, bunten Vögeln und sogar den seltenen Afrikanischen Wildhunden. Aufgrund der abgeschiedenen Lage der Schutzgebiete hat man die Tiersichtungen häufiger auch einmal exklusiv für sich allein. Auch Vogelliebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Mit dem Mokoro durchs Okavango-Delta

Im Okavango-Delta ergießt sich der Okavango-Fluss in die Kalahari. Je nach Jahreszeit und Wasserstand entstehen und verschwinden Inseln und weite Ebenen. Pflanzen- und Tierwelt sind an die wechselnden Wasserstände angepasst und bieten eine unvergleichliche Vielfalt und fazinierende Perspektiven. Lautlos gleiten Sie mit dem Mokoro durch die Seerosenteppiche und der markante Ruf des Schreiseeadlers ertönt.

Komfort Camping – rustikal und doch bequem

Wer die unberührte Wildnis Botswanas wirklich entdecken möchte, muss tief in den Busch vordringen, dorthin, wo es keine Lodges und feste Unterkünfte gibt. Ein mobiles Zeltcamp mit einem Team, dass sich um den Auf- und Abbau sowie das leibliche Wohl der Gäste und eine warme Dusche kümmert macht es möglich, auch  diese Gegenden zu bereisen, ohne dass auf Komfort verzichtet werden muss.

Weiter zum Reiseverlauf

Tag 1/2/3Mababe Wildreservat

Ankunft am Flughafen Maun. Dort werden Sie von Ihrem Guide begrüßt. Sie fahren ins Mababe Wildreservat, das Sie pünktlich zum Sonnenuntergang erreichen. Das einzigartige Wildnisgebiet liegt zwischen dem südlichen Teil des Chobe Nationalparks und den Wildreservaten von Khwai und Moremi und bildet so eine Melange aus diesen beiden Lebensräumen. 

Hier wird zum ersten Mal Ihr mobiles Zeltcamp errichtet. Die Zelte haben eine Grundfläche von zirka drei mal drei Metern. Ein stabiler, gummibeschichteter Boden, Reißverschlüsse in den Türen und Moskitonetze in den Fenstern sorgen dafür, dass Feuchtigkeit und ungebetene Gäste draußen bleiben. An das Zelt schließt sich Ihr privates Badezimmer unter freiem Himmel an. Dort stehen eine Toilette und eine Buschdusche für Sie bereit, deren Reservoir zu Ihrem Wunschzeitpunkt mit heißem Wasser gefüllt wird.

An den nächsten beiden Tage erkunden Sie jeweils am Vormittag und Nachmittag auf Pirschfahrten das Mababe Wildreservat. Der sich durch die Savanne schlängelnde Mababe Fluss ist besonders in der Trockenzeit ein Anziehungspunkt für die hier lebende vielfältige Tierwelt. Die schattenspendenden hohen Schirmakazien werden in der Tageshitze von Elefanten, Büffeln und anderen Wildtieren gern zur Kühlung genutzt.

Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

Tag 4/5/6Moremi Wildreservat

Der Mababwe mündet im Westen in den Khwai Fluss. Nach dem Frühstück starten Sie zu einem unvergesslichen Abenteuer. In Mokoros (Einbäumen) gleiten Sie von Ihrem Poler sicher gesteuert durch die herrlichen Kanalverästelungen des einzigartigen Okavango Binnendeltas. So sehen Sie die Natur einmal aus einer anderen Perspektive und können die Stille genießen. Ihre Reise führt Sie danach weiter in das Moremi Wildreservat. Hier treffen das Wasser des Okavango Deltas und die trockenen Savannen aufeinander. Sumpfige Grasebenen, trockenes Buschland, hohe Wälder und vereinzelte Wasserläufe bilden eine abwechslungsreiche Landschaft mit ganz unterschiedlichen Lebensräumen. Entsprechend groß ist hier die Artenvielfalt. Bald entdecken Sie am Wegesrand Zebras, Antilopen, Büffel, vielleicht sogar Löwen oder einen der scheuen Leoparden. Auf einem privatem Campingplätz werden Ihre Zelte für die nächsten drei Nächte errichtet.

Zum Sonnenaufgang starten Sie zu ausgedehnten Pirschfahrten und kehren dann für ein paar ruhige Stunden ins Camp zurück, um am Nachmittag erneut auf Pirsch zu gehen. Die Fahrten führen Sie in die verschiedenen Regionen von Moremi, je nachdem, in welcher Gegend die Tierbeobachtungen gerade am vielversprechendsten sind. Die unglaubliche Vielfalt an verschiedenen Lebensräumen bietet hier spektakuläre Tierbeobachtungen, von Raubkatzen und großen Herdentieren bis zu einer vielfältigen Vogelwelt.

Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 7/8Okavango-Delta

Mit dem Boot werden Sie in eine kleine Oase inmitten der Wasserkanäle des Okavango Deltas gefahren. Auf dieser Insel wird ihr Zeltcamp für die nächsten beiden Tage errichtet. Das Überschwemmungsgebiet des Okavango Deltas zeigt hier seine schönsten Seiten. Sie erkunden die umfließenden Kanäle des Okavango auf der Suche nach spannenden Fotomotiven. Zu diesen zählen auch die afrikanischen Sonnenuntergänge, die sich im Wasser spiegeln. Auf der exklusiven Insel übernachten Sie in einem stilvollem Expeditionscamp (saisonal aufgestellte feste Zelte).

Enthaltene Mahlzeiten: Abendessen / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 9Reiseende in Maun

Sie verlassen die Insel per Boot. Am Rande des Deltas erwartet Sie das Safarifahrzeug und fährt Sie zurück nach Maun. Ihr Guide bringt Sie dort zum Flughafen oder zu Ihrer für eine Anschlussnacht gebuchte Lodge in der Stadt.

Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück

Reisestil

Sie erleben eine komfortabler Zeltsafari bei der keinerlei Mithilfe erforderlich ist. Ein Serviceteam baut die Zelte für die Gäste auf, wieder ab und transportiert sie zur nächsten Station. Zum Serviceteam gehört auch ein Koch, der die Mahlzeiten zubereitet.
 

Ihre Zelte

Geschlafen wird in robusten 2-Personen-Kuppeldachzelten mit einer Grundfläche von drei mal drei Metern. Die Zelte haben Moskitonetze in Fenstern und Türen, die alle mit Reißverschlüssen zu schließen sind, sowie eine gummierte Bodenschicht, die sich bis ca. 15 cm vom Boden aus an den Seiten hochzieht, außerdem ein abnehmbares Regendach mit Vordach. In den Zelten stehen zwei Feldbetten mit Decken, Kissen und Bettwäsche. Auf der Rückseite führt eine zweite Tür zu einer privaten Busch-Dusche und Toilette. Handtücher werden zur Verfügung gestellt.

Ihr Safarifahrzeug

Sie sind unterwegs in einem Land Rover mit offenen Seiten, der speziell für Pirschfahrten und Wildbeobachtung entwickelt worden ist. Bei Wind und Regen können die Seiten geschlossen werden, trotzdem empfehlen wir für die längeren Überlandfahrten warme Kleidung (Mütze, Schal/Tuch, Handschuhe, windabweisende Jacke). Das Fahrzeug bietet Platz für bis zu zwölf Teilnehmer, die Teilnehmerzahl allerdings auf neun begrenzt, so dass jeder Passagier einen Fensterplatz hat. Der Anhänger, in dem Ihr Gepäck verstaut wird, enthält eine mobile Küche.

Gepäck

Gepäckbeschränkung auf 20 kg pro Person in weichen Taschen inkl. Handgepäck und Fotoausrüstung.

Zurück nach oben

Enthaltene Leistungen

  • Pirschfahrten im offenen Allradwagen
  • acht Übernachtungen auf festen Betten in vorab errichteten begehbaren Meru Zelten mit privater Buschdusche und Toilette
  • Bettwäsche und Handtücher
  • alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren in Botswana
  • Aktivitäten wie beschrieben
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Getränke: Tee/Kaffee, alkoholfreie Getränke, lokale alkoholische Getränke
  • professioneller englischsprachiger Safari-Führer
  • bei mit D markierten Terminen zusätzlich deutschsprachiger Übersetzer während der Zeltsafari
  • Reiseführer Botswana (Ilona Hupe Verlag)

Nicht im Reisepreis enthalten

Internationale Flüge, im Programm nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke, optionale Exkursionen, Ausflüge und Eintrittsgelder an den Victoria-Fällen, Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Kosten für eventuell geforderte Coronatests im Reise- und im Heimatland.

Maun, Botswana

In Botswana dominiert die Kalahari-Steppe mit trockenem, wüstenhaftem Klima. Das Okavango-Delta, die Feuchtgebiete von Moremi und die großen Flüsse Chobe und Sambesi bilden eine Ausnahme. Die stärksten Regenfälle, begleitet von Gewittern, sind zwischen November und März zu erwarten. Dann ist es heiß bis sehr heiß.

Von Mai bis Oktober regnet es so gut wie nicht. Tagsüber ist es auch im Südwinter (Juni bis August) sonnig und etwa 20 bis 25 Grad warm, nachts können die Temperaturen in dieser Zeit allerdings bis unter null Grad sinken. Von Mai bis Oktober trocknen der Boden und die Vegetation immer weiter aus, was für immer bessere Tierbeobachtungen sorgt. Zwischen Juli und Oktober wird es kontinuierlich wärmer, die Tagestemperaturen ab Oktober bis zum Einsetzen der Regenzeit können bis auf 40 Grad steigen.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Beste Reisezeit
  • Gute Reisezeit
  • Nebensaison

Zurück nach oben

  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf
Reisetermin wählen:
Termin Preis p.P. im DZ / im EZ
14.08.2024 - 24.08.2024 € 3.730,–
23.08.2024 - 02.09.2024 € 3.730,–
07.09.2024 - 17.09.2024 € 3.730,–
20.09.2024 - 30.09.2024 € 3.730,–
05.10.2024 - 15.10.2024 € 3.730,–
17.10.2024 - 27.10.2024 € 3.730,–
17.11.2024 - 27.11.2024 € 3.550,–
Reisetermine 2025:
Termin Preis p.P. im DZ / im EZ
22.04.2025 - 02.05.2025 € 3.550,–
09.05.2025 - 19.05.2025 € 3.550,–
18.05.2025 - 28.05.2025 € 3.550,–
16.06.2025 - 26.06.2025 € 3.550,–
05.07.2025 - 15.07.2025 € 3.730,–
14.07.2025 - 24.07.2025 € 3.730,–
27.07.2025 - 06.08.2025 € 3.730,–
09.08.2025 - 19.08.2025 € 3.730,–
16.08.2025 - 26.08.2025 € 3.730,–
23.08.2025 - 02.09.2025 € 3.730,–
31.08.2025 - 10.09.2025 € 3.730,–
08.09.2025 - 18.09.2025 € 3.730,–
22.09.2025 - 02.10.2025 € 3.730,–
29.09.2025 - 09.10.2025 € 3.730,–
11.10.2025 - 21.10.2025 € 3.730,–
20.10.2025 - 30.10.2025 € 3.730,–
25.10.2025 - 04.11.2025 € 3.730,–
03.11.2025 - 13.11.2025 € 3.550,–
  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf

Einzelzeltzuschlag: 600 Euro

Zahlungs- und Stornobedingungen:
Anzahlung von 20% des Reisepreises, Restzahlung bis 28 Tage vor Reisebeginn (vgl. Nr. 2 unserer Allgemeinen Reisebedingungen).
Für diese Reise gelten folgende Stornosätze:
bis 90 Tage vor Reisebeginn: 20%,
89 bis 45 Tage vor Reisebeginn: 50%,
weniger als 45 Tage vor Reisebeginn oder Nichtantritt der Reise: 95% des Reisepreises.

Wichtige Hinweise:
Alle Reisegäste auf dieser Safari müssen eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport ins Heimatland („emergency evacuation“) abgeschlossen haben. Ein Nachweis darüber kann vor Ort verlangt werden. Wir raten außerdem dringend zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Gruppengröße: min. 4 Teilnehmer, max. 9 Teilnehmer

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Outback Africa die Reise bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn absagen. Sie erhalten dann den bezahlten Reisepreis komplett und unverzüglich zurück. In der Regel werden wir uns schon 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn abzusehen ist, dass sich nicht ausreichend Teilnehmer für einen Termin anmelden. Wir schlagen Ihnen dann eine Alternative vor.

Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet. Wenn Sie eine Mobilitätseinschränkung haben und an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung darauf an!

Veranstalter: Outback Africa Erlebnisreisen in Zusammenarbeit mit einem Safari-Partner vor Ort.

Zurück nach oben

Zurück

9 Tage Komfort-Camping ab/bis Maun ab € 3.550,– zzgl. Flug

In Botswana reihen sich die Safarihöhepunkte wie eine Perlenkette aneinander. Sie erleben die tierreiche Savanne von Mababe und Moremi sowie das Okavango-Delta.

Highlights

  • Drei Höhepunkte Botswanas erleben
  • Intensive Eindrücke und Tiersichtungen
  • Im Herz der Wildnis beim Komfortcamping übernachten
  • Safari zu Land und zu Wasser

ab € 3.550,– zzgl. Flug

Moremi und Khwai – Tierbeobachtungen vom Feinsten

Mababe und Moremi sind zu jeder Tages- und Jahreszeit eine Safari wert. Die Gebiete liegen an den Ufern des Mababe bzw. Khwai River und begeistern jeden Besucher durch eine Fülle an Tierarten, bunten Vögeln und sogar den seltenen Afrikanischen Wildhunden. Aufgrund der abgeschiedenen Lage der Schutzgebiete hat man die Tiersichtungen häufiger auch einmal exklusiv für sich allein. Auch Vogelliebhaber kommen hier auf ihre Kosten.

Mit dem Mokoro durchs Okavango-Delta

Im Okavango-Delta ergießt sich der Okavango-Fluss in die Kalahari. Je nach Jahreszeit und Wasserstand entstehen und verschwinden Inseln und weite Ebenen. Pflanzen- und Tierwelt sind an die wechselnden Wasserstände angepasst und bieten eine unvergleichliche Vielfalt und fazinierende Perspektiven. Lautlos gleiten Sie mit dem Mokoro durch die Seerosenteppiche und der markante Ruf des Schreiseeadlers ertönt.

Komfort Camping – rustikal und doch bequem

Wer die unberührte Wildnis Botswanas wirklich entdecken möchte, muss tief in den Busch vordringen, dorthin, wo es keine Lodges und feste Unterkünfte gibt. Ein mobiles Zeltcamp mit einem Team, dass sich um den Auf- und Abbau sowie das leibliche Wohl der Gäste und eine warme Dusche kümmert macht es möglich, auch  diese Gegenden zu bereisen, ohne dass auf Komfort verzichtet werden muss.

So reisen Sie

Karte
Reiseart
Campingsafari, Gruppenreise
Dauer
11 Tage
8 x Komfort Camping
Mit wem?
max. 9 Teilnehmer
Womit?
Allradwagen
Sprache
Deutsch/Englisch

ab € 3.550,– zzgl. Flug
9 Tage Komfort-Camping ab/bis Maun

Ihre Safariberaterin

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

Ulrike Pârvu
Safariberaterin

Ulrike Pârvu

037437 5388-12
ulrike@outback-africa.de

Unsere
Philosophie

Wir kümmern uns um Ihren Urlaub, als wäre es unser eigener.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir selbst von Safaris begeistert sind und Afrika im Herzen tragen. Diese Begeisterung möchten wir mit Ihnen teilen. Dazu beraten wir Sie am liebsten persönlich. Mit unserer Expertise und zuverlässiger Reisevorbereitung starten Sie entspannt ins Abenteuer. Zufriedene Kunden sind unser höchstes Lob:

Vor Ort waren es völlig neue und unbekannte Eindrücke, sehr interessant. Wir waren eine gute kleine Gruppe. Guide und Fahrer waren immer für uns da (...)

Ulrike Merkel, 18.07.2024

Der Safari-Guide war sehr rücksichtsvoll und ging auf alle unsere Wünsche ein. Unsere zahlreichen Fragen wurden zur vollsten Zufriedenheit beantwortet (...)

Roman Rukwied, 11.07.2024

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Ihre Safariberaterin

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

Ulrike Pârvu
Safariberaterin

Ulrike Pârvu

037437 5388-12
ulrike@outback-africa.de

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Einmal Afrika,
immer Afrika.

Einmal Afrika, immer Afrika.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika mit möglichst vielen Menschen teilen wollen.

Alexandra und Adi Krones, Augsburg, 5 von 5 Sternen

Dies war zwar nicht unsere 1. Afrikareise, jedoch unsere erste Reise mit Outback-Africa und somit kennen wir auch manchen Unterschied. Wir möchten Ihnen daher aufs Allerherzlichste für diesem wahrgewordenen Urlaubstraum danken: vom ersten Kontakt über die vielen Telefonate und Mails – für Ihre Unterstützung bei organisatorischen Fragen – für Ihre ständige Erreichbarkeit und Ihre Geduld – bis hin zu den vorzüglichen, umfangreichen Reiseunterlagen und wertvollen Tipps sowie letztlich auch für die (zum Glück nicht benötigten) Kontakte für Eventualfälle. Es hat einfach alles rundum gepasst.

Wir haben uns in der gesamten Planungsphase sehr wohl und während der kompletten Reise bestens aufgehoben und betreut gefühlt. Für uns steht eines definitiv fest: Wenn Afrika, dann nur noch mit Outback-Africa!

Kundenmeinungen

Dies war zwar nicht unsere 1. Afrikareise, jedoch unsere erste Reise mit Outback-Africa und somit kennen wir auch manchen Unterschied. Wir möchten Ihnen daher aufs Allerherzlichste für diesem wahrgewordenen Urlaubstraum danken: vom ersten Kontakt über die vielen Telefonate und Mails – für Ihre Unterstützung bei organisatorischen Fragen – für Ihre ständige Erreichbarkeit und Ihre Geduld – bis hin zu den vorzüglichen, umfangreichen Reiseunterlagen und wertvollen Tipps sowie letztlich auch für die (zum Glück nicht benötigten) Kontakte für Eventualfälle. Es hat einfach alles rundum gepasst.

Wir haben uns in der gesamten Planungsphase sehr wohl und während der kompletten Reise bestens aufgehoben und betreut gefühlt. Für uns steht eines definitiv fest: Wenn Afrika, dann nur noch mit Outback-Africa!

Alexandra und Adi Krones, Augsburg, 08.12.2022

Ähnliche Reisen, die für Sie interessant sein könnten

Hauptbild der Reise
Botswanas Tierparadiese
Campingsafari, Gruppenreise, Flugsafari
Hauptbild der Reise
Botswana-Flugsafari Okavango Classic
individuelle Flugsafari
Hauptbild der Reise
Savanne und Delta
Campingsafari, Gruppenreise
Hauptbild der Reise
Sambia-Flugsafari Classic
Beispiel für ein maßgeschneidertes Reiseprogramm
Safari-Finder starten

Osten oder Süden Afrikas? Camping oder Lodge? Finden Sie in 6 Schritten heraus, welche Safari zu Ihnen passt:

Reiseart wählen

Von Lagerfeuerromantik bis Luxushotel: Bei Outback Africa bestimmen Sie, wie Sie Afrika erleben:

Über uns

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika-Safaris mit soviel Menschen wie möglich teilen wollen.

Safari Rustikal

Abenteuerliche Kleingruppenreisen. Oft mit Zelt, Schlafsack und gemeinsamem Kochen am Lagerfeuer. Natur hautnah.

Safari Komfortabel

Hotels, feste Lodges oder große Hauszelte – Sie wohnen immer bequem, mit Restaurant und Bar und teils Swimmingpool.

Safari Individuell

Diese Reisen werden für Sie maßgeschneidert. Entweder haben Sie Ihren eigenen Fahrer oder Sie fliegen zu kleinen Lodges und Camps.

Safari und Baden

Kombinieren Sie intensive Tierbeobachtungen in Ostafrikas Nationalparks mit einem erholsamen Strandurlaub.