AUSGEZEICHNET.ORG

Lake Naivasha Sopa Resort

Mittelklasselodge unweit des Lake Naivasha als idealer Ausgangspunkt für Besuche der umliegenden Nationalparks

Das Lake Naivasha Sopa Resort an der Südostseite des Naivasha-Sees im gleichnamigen Naturschutzgebiet. In den 21 Bungalows befinden sich jeweils zwei Zimmer im Erdgeschoss und zwei Zimmer in der oberen Etage. Die Zimmer sind mit dunklen Holzmöbeln eingerichtet, die einen schönen Kontrast zu den hellen, apricotfarbenen Wänden bilden. Nachmittags können Sie am Pool oder im gepflegten Garten der Lodge entspannen – oder einen Ausflug auf den See unternehmen, wo Wasservögel und Flusspferde zu beobachten sind. Von der Lodge aus lassen sich die umliegenden Nationalparks als Tagestouren erkunden. Nachmittags können Sie am Pool oder im gepflegten Garten der Lodge entspannen – oder einen Ausflug auf den See unternehmen, wo Wasservögel und Flußpferde zu beobachten sind. Der Lake Naivasha gehört zu den Seen, die sich wie eine Perlenkette im Ostafrikanischen Grabenbruch aufreihen. Im Gegensatz zum den benachbarten Seen Lake Nakuru und Lake Bogoria mit ihrem stark natronhaltigen Wasser ist der Lake Naivasha ein Frischwassersee, der von oberirdischen Zuflüssen gespeist wird. Der See liegt 1900 Meter hoch und wird vom Mount Longonot, einem erloschenen Vulkan, majestätisch überragt. Auf der Privatinsel Crescent Island mitten im See ist ein Wildreservat für Besucher offen, das neben Vogelbeobachtungen auch die Möglichkeit bietet, zwischen Zebras, Giraffen und Gnus spazieren zu gehen. Raubkatzen gibt es nicht. Auch an den Ufern gibt es viele Wildtiere. Besonders beliebt sind die Seen bei Vogelliebhabern. Hier lassen sich über 300 Vogelarten, unter anderem Kormorane, Pelikane, Seeadler, Eisvögel, Marabus und auch Flamingos beobachten, die an den Ufern des Sees Futter und Nistplätze finden.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage am Südostufer des Lake Naivasha im gleichnamigen Naturschutzgebiet
Anzahl der Zelte 84 (davon 2 rollstuhlgerecht)
Max. Anzahl von Gästen 168
Bar ja
Swimming Pool ja
SAT-TV ja
Internet-Anschluss ja
Erreichbarkeit rund 3 Stunden Fahrt von Nairobi
Aktivitäten Besuch der umliegenden Nationalparks Lake Nakuru, Hells Gate Lake Bogoria und Aberdare, Bootsfahrt auf dem Lake Naivasha, Besuch von Creek Island, Vogelbeobachtungen
Wäscheservice auf Anfrage
Kleine Gäste jeden Alters willkommen

AUSSTATTUNG DER ZIMMER

Klimaanlage nein
Ventilator nein
Minibar ja
Safe auf Anfrage
Strom ja
Fön von der Rezeption
Moskito-Netze ja
Badewanne nein
Dusche/WC: ja
Außendusche / -badewanne nein

Reisewetter in Nairobi, Kenia

Kenia liegt nahe am Äquator und hat im Wesentlichen zwei Klimazonen. Das Klima im Landesinneren wird von Trocken- und Regenzeiten bestimmt. Die so genannte kleine Regenzeit ist im November und Dezember, der meiste Regen fällt dort im April und Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die Temperaturen hängen auch von der Höhenlage ab. Die beste Zeit für Safaris in Kenia ist die Trockenzeit, also die Monate Januar bis Mitte März und Juni bis Oktober.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Beste Reisezeit
  • Gute Reisezeit
  • Nebensaison

Beliebte Reisen im Land

Hauptbild der Reise
Kenia-Safari und Traumstrand von Chale
Safari in der kleinen Gruppe oder privat, anschließend Strandurlaub am Indischen Ozean
Hauptbild der Reise
Best of Kenya Luxus-Flugsafari
individuelle Flugsafari mit exklusiven Unterkünften
Hauptbild der Reise
Kenia-Tansania: Die große Tierwanderung
intensive Safari in kleiner Gruppe
Hauptbild der Reise
Kenia - Safari und Meer
Safari in der kleinen Gruppe mit festen Unterkünften von Nairobi bis an die Küste

Beliebte Reisen im Land

Hauptbild der Reise
Kenia-Safari und Traumstrand von Chale
Safari in der kleinen Gruppe oder privat, anschließend Strandurlaub am Indischen Ozean
Hauptbild der Reise
Best of Kenya Luxus-Flugsafari
individuelle Flugsafari mit exklusiven Unterkünften
Hauptbild der Reise
Kenia-Tansania: Die große Tierwanderung
intensive Safari in kleiner Gruppe
Hauptbild der Reise
Kenia - Safari und Meer
Safari in der kleinen Gruppe mit festen Unterkünften von Nairobi bis an die Küste
Safari-Finder starten

Osten oder Süden Afrikas? Camping oder Lodge? Finden Sie in 6 Schritten heraus, welche Safari zu Ihnen passt:

Reiseart wählen

Von Lagerfeuerromantik bis Luxushotel: Bei Outback Africa bestimmen Sie, wie Sie Afrika erleben:

Über uns

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika-Safaris mit soviel Menschen wie möglich teilen wollen.

Safari Rustikal

Abenteuerliche Kleingruppenreisen. Oft mit Zelt, Schlafsack und gemeinsamem Kochen am Lagerfeuer. Natur hautnah.

Safari Komfortabel

Hotels, feste Lodges oder große Hauszelte – Sie wohnen immer bequem, mit Restaurant und Bar und teils Swimmingpool.

Safari Individuell

Diese Reisen werden für Sie maßgeschneidert. Entweder haben Sie Ihren eigenen Fahrer oder Sie fliegen zu kleinen Lodges und Camps.

Safari und Baden

Kombinieren Sie intensive Tierbeobachtungen in Ostafrikas Nationalparks mit einem erholsamen Strandurlaub.