Kyambura Lodge, Schlafen bei den Schimpansen

von Svenja Penzel

Kyambura, 25. April 2016

Die Chalets der Kyambura Gorge Lodge sind bei unserer Anfahrt schon von weitem zu sehen, denn die gewellten Blechdächer ragen über die Bäume der hügeligen Umgebung hinaus und glitzern im Licht der späten Nachmittagssonne.   

Die Kyambura Gorge Lodge liegt oberhalb der Kyambura-Schlucht am Nordende des Queen Elizabeth Nationalparks. Von allen Zimmern bietet sich ein schöner Blick über die sattgrüne Vegetation der Schlucht und die Weiten des Parks. Auffällig sind nicht nur die Dächer, sondern auch die Ausstattung und Gestaltung der Zimmer. Hier hat der Maler kräftig in den Farbtopf gegriffen und die Wände in satten, leuchtenden Farben angemalt. Passend dazu sind auch die Teppiche und Stoffe der Kissen und Decken farbenfroh und fröhlich, ohne dabei kitschig zu sein.

Nur acht Chalets, Bandas genannt, gehören zu dieser luxuriösen Lodge. Die Schafzimmer sind, ebenso wie die modernen Badezimmer und die als Holz gebauten Terrassen, riesig. Von der Terrasse bietet sich ein freier Blick über die Baumkronen der Kyambura-Schlucht. Wenn die Sicht gut ist, erkennt man sogar die schneebedeckten Spitzen der Ruwenzori-Berge. Die Tierstimmen dringen bis zur Lodge hinauf.

Am Abend treffen wir uns im Hauptgebäude der Kyambura Gorge Lodge. Dieses war ursprünglich eine Lagerhalle für Kaffee. Die alte Struktur wurde behutsam renoviert und modernisiert und hat heute ein sehr individuelles, geschmackvolles Ambiente. Neben dem Speisebereich gibt es dort gemütliche Sitzecken, interessante afrikanische Kunst und großen Glasfassaden. Auch ein gepflegter Swimmingpool steht zur Verfügung. Die Getränke sind, abgesehen von importierten Spirituosen, inklusive. Das kommt für uns unerwartet, und erfreut gönnen wir uns einen Gin&Tonic mehr.

Die Kyambura Lodge ist eine Empfehlung für Gäste, die nach dem Schimpansen-Tracking in der Kyambura-Schlucht nicht mehr weit fahren wollen und eine naturnahe und doch sehr komfortable Unterkunft wünschen. Auch für Pirschfahrten im Queen Elizabeth Nationalpark ist die Lodge eine gute Basis. Neben diesen klassischen Ausflügen bietet die Kyambura Lodge auch geführte Touren an, um mehr über den Anbau und die Ernte von Kaffee zu erfahren oder um ein Projekt zum Schutz der "Wetlands" zu besuchen.

noch keine Kommentare