AUSGEZEICHNET.ORG
2684

Naturreise Sambia

15 Tage Zelt-Safari von Mfuwe nach Lusaka ab € 3.580,– zzgl. Flug

15 Tage Zelt-Safari von Mfuwe nach Lusaka

Sambia ist eine geheime Schatzkammer voller vielfältiger Landschaften mit spektakulärer Tierwelt und wenigen Besuchern. Entdecken Sie diese Höhepunkteim Nordosten des Landes auf dieser aktiven Campingsafari.

Nationalparks am Luangwa Fluß

Eine reichhaltige Tierwelt machen North und South Luangwa, dessen östliche Grenzen der Fluß bildet zu Safariparadiesen.

Kaltes und heißes Wasser

kühle Bergflüsse im Hochland und die heißen Quellen von Kapishya

Bengweulu Sümpfe

Heimat des Schuhschnabelstorches und rießiger Herden von Moorantilopen

Kasanka Nationalpark

einmaliges Naturschauspiel im Oktober, die Ankunft von Millionen von Flughunden

Weiter zum Reiseverlauf

Tag 1Ankunft in Mfuwe

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Mfuwe fahren Sie zu Ihrem Zeltcamp am Luangwa Fluß am Rande des South Luangwa Nationalparks. Das Abendessen genießen Sie unter Sternenhimmel, zusammen mit den Geräuschen und der Kulisse der Wildnis Sambias - Willkommen in Afrika.
Enthaltene Mahlzeiten: Abendessen

Tag 2/3Die ersten Safaritage im South Luangwa Nationalpark

Ihr Abenteuer kann beginnen! Sambia wird auch Afrikas bestgehütetes Geheimnis genannt. Ihr Guide führt Sie an diesen beiden Tagen durch den südlichen Teil des South Luangwa Nationalparks. Hier leben große Elefanten- und Büffelherden, Thornicroft's Giraffen, Cookson's Gnus, Crowshay's Zebras und viele Löwen und Leoparden. Der Großteil der Seitenarme des Luangwa-Flusses trocknet im Verlauf der Monate Juni bis November zu kleinen Tümpel aus, und die darin gefangenen Fische ziehen viele Raubtiere wie Schreiseeadler, Hyänen und Schakale an. Der Luangwa ist auch für seine riesigen Hippo-Familien bekannt. Die farbenprächtigen Bienenfresser und Karminspinte finden in den feuchten Stellen ausreichend Nahrung und nisten an den Sandbänken. Sie übernachten zwei weitere Male auf dem Zeltplatz am Ufer des Luangwa-Flusses.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 4/5Nsefu Sector und Chibembe Game Reserve

Über von Flamboyant gesäumten Straßen, vorbei an ursprünglischen Dörfern fahren Sie durch den Nsefu Sector des Nationalparks Richtung Norden. Im Chibembe Game Reserve wird das Camp für die nächsten beiden Nächte auch wieder am Luangwa Fluß aufgeschlagen. Hier unternehmen Sie ausgedehnte Pirschfahrten und kommen auf einer Pirschwanderung mit einem Ranger des Game Reserves der Wildnis Afrikas näher. Aber keine Angst, die Sicherheit steht bei der Wanderung an erster Stelle - Gänsehaut ist aber erlaubt. Die für den South Luangwa typischen Thornicroft Giraffen, Crowshay´s Zebras und Cockson´s Gnus werden hier häufig gesichtet. Auch Löwen und Leoparden haben hier Ihre angestammte Heimat.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 6/7North Luangwe Nationalpark

Durch den Luamba Nationalpark geht es nach Norden. Ziel für die nächsten beiden Tage ist der Zeltplatz der North Luanga River Lodge. In diesem Bereich des Flusses sind große Herden von Nilpferden ansässig. Vom Zeltplatz aus lassen sich diese bequem beobachten und die typischen Mvuu Laute sind zu hören - ein typisches Konzert der Afrikanischen Wildnis. Elefanten und verschiedene Antilopenarten kommen regelmäßig zum Trinken an den Fluß. Nicht selten sieht man hier auch die scheuen Hyänen. Eine geführte Pirschwanderung wird auch an diesem Ort zu einem besonderem Wildnis-Erlebnis.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 8Am Mwaleshi Fluß

Vom Luangwa Tal fahren Sie heute quer durch den North Luangwa Park hinauf auf etwa 1200 Meter Höhe. Die Savannen-Landschaft des Flußtales wird hier von Miombowäldern abgelöst. Die eindrucksvolle Gebirgslandschaft bildet eine malerische Kulisse für den am Mwaleshi Fluß gelegenen Samala Zeltplatz. Entlang dieses kleinen Flusses unternehmen Sie eine Wanderung durch unberührte Landschaft und können auch ein kleines kühles Bad nehmen.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

Tag 9Kapishya Hot Springs

Noch eine kurze Visite am kühlen Gebirgsfluß. Ihr heutiges Ziel bietet Ihnen temperaturmäßig einen großen Kontrast dazu. In den heißen Quellen der Kapishya Hot Springs können Sie ein entspannendes Bad nehmen. Am Nachmittag wird es wieder aktiv und Sie unternehmen eine Wanderung entlang des Mansha Flusses. In der Nähe der heißen Quellen befindet sich das historische vor über 100 Jahren erbaute Shiwa N´Gandu Haus. Eine britische Kolonial-Villa deren Anblick einen in das Mutterland versetzen könnte, wären da nicht das tropische Klima und die Geräusche Afrikas ringsherum.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 10/11Matinondo Wilderness

Ihre Safari wendet sich wieder Richtung Süden. Heutiges Ziel ist das Mutinondo Wilderness Gebiet, in welchem das Camp für die nächsten beiden Nächte errichtet wird. Gewaltige Granitfelsen ragen hier eindrucksvoll in die Höhe. Hier haben einen kompletten Tag Gelegenheit diese entlegene Naturlandschaft wandernd zu erkunden.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 12/13Bangweulu Sümpfe

Die endlos erscheinende Wildnis der Bangweulu Sümpfe ist ihr nächstes Ziel. Der Park ist Heimat des Schuhschnabelstorches. Eine besonders eindrucksvolle Naturerscheinung sind die goßer Herden von Moorantilopen, die aus mehrenen Tausend Tieren bestehen können. Am Rande der Sümpfe übernachten Sie zweimal auf dem Nsombe Zeltplatz. Die einmalige Feuchtlandschaft erkunden Sie mit dem Pirschfahrzeug, mit dem Boot (bei genügend Wasser) und auf ausgiebigen Pirschwanderungen.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 14Mkushi

Am Morgen unternehmen Sie noch eine Pirschfahrt oder Pirschwanderung im Bengweulu, verlassen dann diesen und auf der Great North Road geht es Richtung Süden. Ihr Ziel ist die kleine Stadt Mkushi, hier übernachten Sie in einem Guesthouse.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Tag 15Reiseende in Lusaka

Von Mkushi aus fahren Sie weiter auf der Great North Road in die Haupstadt Lusaka. Von hier können Sie am Nachmittag Richtung Heimat fliegen oder Sie übernachten noch einmal in Lusaka.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • Flughafentransfers am An- und Abreisetag lt. Programm
  • Rundreise wie ausgeschrieben ab Mfuwe / bis Lusaka im Allradfahrzeug
  • alle Besichtigungen und Ausflüge wie beschrieben
  • 12 Übernachtungen in großen Camping-Kuppeldachzelten (2,4 x 2,4 Meter Grundfläche und 1,8 Meter Höhe in der Mitte, Feldbetten aus Stahl mit Matratzen)
  • gesamte Campingausrüstung (außer Schlafsack und Kissen)
  • 1 Übernachtung Guesthouse, Mahlzeiten wie angegeben (FMA = Frühstück, Mittagessen, Abendessen)
  • Nationalparkgebühren
  • Leitung durch erfahrenen englischsprachigen Safari-Guide (bei den mit deutscher Flagge gekennzeichneten Abfahrten fährt ein deutschsprechender Übersetzer mit)
  • Camp-Assistent/Koch
  • Reiseführer Sambia (Ilona Hupe Verlag)

Nicht enthalten

Internationale Flüge und Flughafensteuern (gern erstellen wir Ihnen ein passendes Flugangebot), Visum Sambia (zur Zeit 25 USD - Deutsche und Österreicher visafrei), im Programm nicht erwähnte Mahlzeiten, Kaltgetränke und alkoholische Getränke, als „optional“ oder „auf eigene Kosten“ gekennzeichnete Aktivitäten, Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Kosten für eventuell geforderte Corona-Tests

Sambia,

Die Safari-Saison in Sambias großen Nationalparks South Luangwa, Kafue und Lower Zambezi geht von Mai bis Ende Oktober. In der Regenzeit sind die meisten Wege in den Parks nicht passierbar, so dass viele Camps von November bis April geschlossen sind. Die Regenzeit setzt zwischen Ende Oktober und Dezember ein und erreicht in den ersten Wochen des Jahres ihren Höhepunkt. Ab Mai ist es trocken, die Chancen auf gute Tierbeobachtungen verbessern sich dann von Woche zu Woche. Bis August liegen die Tageshöchstemperaturen zwischen 25 und 30 Grad. Im September steigen sie weiter an, im Oktober wird es besonders im Luangwa-Tal heiß - bis der erste Regen wieder Abkühlung bringt.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Beste Reisezeit
  • Gute Reisezeit
  • Nebensaison

Zurück nach oben

  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf
Reisetermin wählen:
Termin Preis p.P. im DZ / im EZ
03.08.2024 - 17.08.2024 € 3.580,–
31.08.2024 - 14.09.2024 € 3.830,–
19.10.2024 - 02.11.2024 € 3.580,–
  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf

Geänderter Reiseverlauf beim Oktobertermin zur voraussichtlichen Ankunft der Flughundschwärme im Kasanka Nationalpark von Reisetag 8 - 14:
Tage 8 und 9: Mutinondo Wilderness

Tage 10 und 11: Bengweulu Sümpfe

Tage 12 und 13: Der Kasanka Nationalpark ist berühmt für die Flughundmigration, die hier im Oktober erwartet wird. Die zahlenmäßig größte Wanderung von Säugetieren sorgt für atemberaubende Bilder und können das Sonnenlicht verdunkeln. Auch ist der Nationalpark Heimat der scheuen Sitatunga Antilopen und besitzt im Oktober eine äußerst reichhaltige Vogelwelt.

Tag 14: nach Mkushi mit Abestecher und Wanderung an den Kundalila Wasserfällen.

Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

Einzelzeltzuschlag: 150 Euro

Die Buchung eines halben DZ ist nur möglich, wenn sich ein Zimmer-/Zeltpartner findet.

An- und Abreise: Hinflug nach Mfuwe mit Ankunft spätestens am 1. Reisetag, Rückflug ab Lusaka am Nachmittag des 15. Reisetag (oder Übernachtung in Lusaka). Fragen Sie uns nach einem passenden Flugangebot.

Zahlungs- und Stornobedingungen:
Anzahlung von 20% des Reisepreises, Restzahlung bis 28 Tage vor Reisebeginn (vgl. Nr. 2 unserer Allgemeinen Reisebedingungen).
Für diese Reise gelten folgende Stornosätze:

bis 46 Tage vor Reisebeginn 20%,
45 bis 30 Tage vor Reisebeginn 40%,
29 bis 21 Tage vor Reisebeginn 70%,
weniger als 21 Tage vor Reisebeginn 95% des Reisepreises.

Hinweis: Keine obere Altersbegrenzung, aber bei Reisegästen über 80 Jahren wird ein ärztliches Attest gefordert, dass Sie gesund und fit für eine solche Reise sind. Kinder ab 12 Jahren sind herzlich willkommen.

Gruppengröße: min. 4 Teilnehmer, max. 10 Teilnehmer

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Outback Africa die Reise bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn absagen. Sie erhalten dann den bezahlten Reisepreis komplett und unverzüglich zurück. In der Regel werden wir uns schon 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn abzusehen ist, dass sich nicht ausreichend Teilnehmer für einen Termin anmelden. Wir schlagen Ihnen dann eine Alternative vor.

Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet. Wenn Sie eine Mobilitätseinschränkung haben und an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung darauf an!

Veranstalter: Outback Africa Erlebnisreisen in Zusammenarbeit mit einem Safari-Partner vor Ort.

Zurück nach oben

Zurück

15 Tage Zelt-Safari von Mfuwe nach Lusaka ab € 3.580,– zzgl. Flug

Sambia ist eine geheime Schatzkammer voller vielfältiger Landschaften mit spektakulärer Tierwelt und wenigen Besuchern. Entdecken Sie diese Höhepunkteim Nordosten des Landes auf dieser aktiven Campingsafari.

Highlights

  • Vielfältige Landschaften mit reicher Tierwelt
  • Rustikal reisen mit Premium Safarierlebnissen
  • Pirschwanderungen

ab € 3.580,– zzgl. Flug

Nationalparks am Luangwa Fluß

Eine reichhaltige Tierwelt machen North und South Luangwa, dessen östliche Grenzen der Fluß bildet zu Safariparadiesen.

Kaltes und heißes Wasser

kühle Bergflüsse im Hochland und die heißen Quellen von Kapishya

Bengweulu Sümpfe

Heimat des Schuhschnabelstorches und rießiger Herden von Moorantilopen

Kasanka Nationalpark

einmaliges Naturschauspiel im Oktober, die Ankunft von Millionen von Flughunden

So reisen Sie

Karte
Reiseart
Campingsafari, Gruppenreise
Dauer
15 Tage
13 x Camping, 1 x Lodge
Mit wem?
max. 10 Teilnehmer
Womit?
Allradwagen
Sprache
Deutsch/Englisch

ab € 3.580,– zzgl. Flug
15 Tage Zelt-Safari von Mfuwe nach Lusaka

Ihr Safariberater

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

René Schmidt
Safariberater

René Schmidt

037437 5388-14
rene@outback-africa.de

Unsere
Philosophie

Wir kümmern uns um Ihren Urlaub, als wäre es unser eigener.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir selbst von Safaris begeistert sind und Afrika im Herzen tragen. Diese Begeisterung möchten wir mit Ihnen teilen. Dazu beraten wir Sie am liebsten persönlich. Mit unserer Expertise und zuverlässiger Reisevorbereitung starten Sie entspannt ins Abenteuer. Zufriedene Kunden sind unser höchstes Lob:

Vor Ort waren es völlig neue und unbekannte Eindrücke, sehr interessant. Wir waren eine gute kleine Gruppe. Guide und Fahrer waren immer für uns da (...)

Ulrike Merkel, 18.07.2024

Der Safari-Guide war sehr rücksichtsvoll und ging auf alle unsere Wünsche ein. Unsere zahlreichen Fragen wurden zur vollsten Zufriedenheit beantwortet (...)

Roman Rukwied, 11.07.2024

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Ihr Safariberater

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

René Schmidt
Safariberater

René Schmidt

037437 5388-14
rene@outback-africa.de

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Einmal Afrika,
immer Afrika.

Einmal Afrika, immer Afrika.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika mit möglichst vielen Menschen teilen wollen.

Alexandra und Adi Krones, Augsburg, 5 von 5 Sternen

Dies war zwar nicht unsere 1. Afrikareise, jedoch unsere erste Reise mit Outback-Africa und somit kennen wir auch manchen Unterschied. Wir möchten Ihnen daher aufs Allerherzlichste für diesem wahrgewordenen Urlaubstraum danken: vom ersten Kontakt über die vielen Telefonate und Mails – für Ihre Unterstützung bei organisatorischen Fragen – für Ihre ständige Erreichbarkeit und Ihre Geduld – bis hin zu den vorzüglichen, umfangreichen Reiseunterlagen und wertvollen Tipps sowie letztlich auch für die (zum Glück nicht benötigten) Kontakte für Eventualfälle. Es hat einfach alles rundum gepasst.

Wir haben uns in der gesamten Planungsphase sehr wohl und während der kompletten Reise bestens aufgehoben und betreut gefühlt. Für uns steht eines definitiv fest: Wenn Afrika, dann nur noch mit Outback-Africa!

Kundenmeinungen

Dies war zwar nicht unsere 1. Afrikareise, jedoch unsere erste Reise mit Outback-Africa und somit kennen wir auch manchen Unterschied. Wir möchten Ihnen daher aufs Allerherzlichste für diesem wahrgewordenen Urlaubstraum danken: vom ersten Kontakt über die vielen Telefonate und Mails – für Ihre Unterstützung bei organisatorischen Fragen – für Ihre ständige Erreichbarkeit und Ihre Geduld – bis hin zu den vorzüglichen, umfangreichen Reiseunterlagen und wertvollen Tipps sowie letztlich auch für die (zum Glück nicht benötigten) Kontakte für Eventualfälle. Es hat einfach alles rundum gepasst.

Wir haben uns in der gesamten Planungsphase sehr wohl und während der kompletten Reise bestens aufgehoben und betreut gefühlt. Für uns steht eines definitiv fest: Wenn Afrika, dann nur noch mit Outback-Africa!

Alexandra und Adi Krones, Augsburg, 08.12.2022

Ähnliche Reisen, die für Sie interessant sein könnten

Hauptbild der Reise
Sambia von West nach Ost
Campingsafari, Gruppenreise
Safari-Finder starten

Osten oder Süden Afrikas? Camping oder Lodge? Finden Sie in 6 Schritten heraus, welche Safari zu Ihnen passt:

Reiseart wählen

Von Lagerfeuerromantik bis Luxushotel: Bei Outback Africa bestimmen Sie, wie Sie Afrika erleben:

Über uns

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika-Safaris mit soviel Menschen wie möglich teilen wollen.

Safari Rustikal

Abenteuerliche Kleingruppenreisen. Oft mit Zelt, Schlafsack und gemeinsamem Kochen am Lagerfeuer. Natur hautnah.

Safari Komfortabel

Hotels, feste Lodges oder große Hauszelte – Sie wohnen immer bequem, mit Restaurant und Bar und teils Swimmingpool.

Safari Individuell

Diese Reisen werden für Sie maßgeschneidert. Entweder haben Sie Ihren eigenen Fahrer oder Sie fliegen zu kleinen Lodges und Camps.

Safari und Baden

Kombinieren Sie intensive Tierbeobachtungen in Ostafrikas Nationalparks mit einem erholsamen Strandurlaub.