Victoria Falls Safari Lodge

Komfortable Lodge mit herrlicher Aussicht am Rande des Zambezi Nationalparks

Die Victoria Falls Safari Lodge liegt vier Kilometer außerhalb des Ortes Victoria Falls. Das Gebäude wurde auf einem Hügel am Rande des Zambezi Nationalparks erbaut. Die Zimmer verteilen sich auf zwei Flügel mit zwei Etagen und bieten einen schönen Blick in die Ebene auf ein Wasserloch, an dem sich abends die Tiere versammeln. Lounge, Bar, Rezeption und Restaurant bilden offene Bereiche, die durch Treppen ineinander übergehen. Die komfortable Lodge hat 72 klimatisierte Zimmer mit Bad und privatem Balkon.

Zur Ausstattung der komfortablen Zimmer gehören Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten, Fön und Safe. Harthölzer, Grasdächer und lebhaften Farben setzen afrikanische Akzente. Im Spa-Bereich können Sie sich mit Massagen und Körperbehandlungen verwöhnen lassen. Zum gleichen Komplex gehören auch die Lokuthula Lodges für Selbstversorger sowie der 2012 neu eröffnete, luxuriöse Victoria Falls Safari Club.

Für alle Gäste steht das bekannte afrikanische Restaurant „The Boma“ offen, in dem einheimische Wildspezialitäten frisch vom Grill serviert werden. Bei Interesse können Sie in der Lodge Ausflüge und Aktivitäten buchen, zum Beispiel Helikopterflüge über die Victoria-Fälle, Safaris auf den Rücken von Elefanten, geführte Fußsafaris und Wildbeobachtungsfahrten. Auch Rafting und Ausritte zu Pferd werden angeboten. Interessant ist auch ein Bummel über den Handwerkermarkt mit afrikanischem Kunsthandwerk.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:vier Kilometer von den Victoriafällen auf einer Anhöhe
Anzahl der Zimmer:72 (davon 51 Standardzimmer, 21 Suiten)
Max. Anzahl von Gästen:195
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:ja
Internet-Anschluss:ja
Erreichbarkeit:per Taxi oder Transfer vom Victoria Falls Airport
Aktivitäten:Besuch der Victoriafälle (stündlicher Transfer nach Victoria Falls), Rundflüge, Bootstouren, Bungeejumping, Stadtbummel durch Victoria Falls, Touren in die umliegenden Nationalparks (alle Aktivitäten in der Lodge buchbar)
Wäscheservice:ja
Kleine Gäste:sind willkommen

AUSSTATTUNG DER ZIMMER

Klimaanlage:ja
Ventilator:ja
Minibar:ja
Safe:ja
Strom:ja
Fön:ja
Moskito-Netze:ja
Badewanne:ja
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Im Westen Simbabwes dominiert die Kalahari-Steppe mit trockenem Klima. Im Norden schaffen der Sambesi und der Kariba-See ein fruchtbares Paradies und ziehen viele Tiere an. Der Osten des Landes hügelig mit gemäßigtem Klima. Der meiste Regen fällt in den heißen Monaten von November bis April, oft in Form von Gewitterschauern. Von Mai bis Oktober regnet es kaum. Die Tage sind dann warm und trocken, die Nächte können von Mai bis August sehr kalt werden. September und Oktober markieren das Ende der Trockenzeit mit heißen Tagen, nicht mehr so kühlen Nächten und besonders guten Tierbeobachtungsmöglichkeiten.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Ulrike Pârvu war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-12 oder
ed.acirfa-kcabtuo@ekirlu

So haben wir es erlebt