Reisebericht Tansanias Norden 2014

von Judith Nasse

Es begann im Oktober 2008. Damals reiste ich das erste Mal ins südliche Afrika. Auf meiner dreiwöchigen Lodge-Safari von Pretoria bis nach Kapstadt dauerte es nicht lange, bis ich mich mit dem Afrika-Virus infizierte, den ich seitdem in mir trage. Weitere Safaris durch die vielfältigen Länder des südlichen und östlichen Afrikas folgten.

Nachdem ich vergangenes Jahr nicht in Afrika war, freute ich mich umso mehr, dass ich Ende Oktober 2014 bei Outback Africa auf meine erste Inforeise starten durfte. Zusammen mit einer buntgemischten internationalen Gruppe von Reiseberatern erkundete ich den Norden Tansanias. Meine Route führte mich von Arusha zunächst in den Tarangire Nationalpark. Danach ging es durch das Ngorongoro-Hochland und den Krater bis in die östliche Serengeti nach Namiri Plains. Den besonderen Abschluss dieser Reise bildete ein Besuch in der ruhigen Nordserengeti, ein Reiseziel „off the beaten track“.

Viel Spaß beim Lesen meines Reiseberichts wünscht Ihnen

Judith Nasse

noch keine Kommentare