Neue Flüge von Johannesburg nach Maun

von Marco Penzel

Die Fluggesellschaft SA Airlink, Partner von South African Airways (SAA), bedient ab 15. Juni 2012 die Strecke zwischen Johannesburg und Maun. Das hat SAA in Frankfurt diese Woche angekündigt. Damit gibt es auf dieser Route erstmals eine Alternative zu den Linienflügen mit Air Botswana, die hier bislang das Monopol hatte. Im Gegensatz zu den Air Botswana Flügen, die immer separat gebucht werden mussten, können die SA Airlink-Flüge zusammen mit Langstreckenflügen zum Beispiel von SAA, Lufthansa oder Swiss auf einem Ticket ausgestellt werden. Das gibt Passagieren eine bessere Position bei Verspätungen.Es ist nicht der erste Versuch von SAA, eine eigene Verbindung nach Maun anzubieten. Schon 2009 sollte diese Strecke in den Flugplan aufgenommen werden. Dann stießen die Südafrikaner auf unerwartete Probleme und mussten ihre Pläne erst einmal wieder auf Eis legen. Wir haben die neue Ankündigung mit einer gewissen Vorsicht aufgenommen, freuen uns aber sehr, wenn die Anreise zu Safaris wie „Best of Botswana“ oder „Botswanas Tierparadiese“ künftig leichter fällt.Die neuen Flüge sollen täglich verkehren, wobei SA8300 11.45 Uhr in Johannesburg startet und 13.15 in Maun landet. Der Rückflug startet 14 Uhr in Maun und trifft 15.40 Uhr in Johannesburg ein. 

noch keine Kommentare