Lodges mit Blick in den Ngorongoro-Krater – Reisebericht Tansania (6)

von Marco Penzel


Prunkvoll gebettet: Ngorongoro Crater Lodge.
Schlumpfhausen am Ngorongoro-Krater?
Massai meets Versailles: Restaurant der Ngorongoro Crater Lodge.Auf der Weiterfahrt am Kraterrand entlang gibt es eine Überraschung. Vor uns haben zwei Autos gehalten. Eine Panne? Nein, die Passagiere schauen alle in eine Richtung – und beobachten eine Löwenfamilie, die einen Büffel verspeist, direkt neben der Straße. Dabei hat diese kühle, raue Hügellandschaft, in der auch die Kühe und Ziegen der Massai weiden, gerade noch eher an europäische Gefilde erinnert. Aber wir sind eben am Ngorongoro-Krater. Einen schönen Blick in diesen Garten Eden hat man auch von den 75 Zimmern der Ngorongoro Serena Lodge, die außen mit dunklen Steinen verkleidet ist. Damit sieht das Gebäude aus der Nähe etwas bunkerartig aus. Doch die Steine stammen aus der nächsten Umgebung und sorgen dafür, dass das Gebäude aus der Ferne betrachtet die Landschaft nicht stört.
Ngorongoro Serena Lodge.
Restaurant mit Aussicht in der Ngorongoro Serena Lodge.
Ngorongoro Serena Lodge, Doppelzimmer.
Ngorongoro Serena Lodge, Badezimmer.Alle Teile des Reiseberichts in der Übersicht:

2 Kommentare

Beste reisebericht ngorongoro | Womotour Italy Info

14.01.2013 um 17:06

[...] Lodges mit Blick in den Ngorongoro-Krater – Reisebericht … – Ngorongoro Sopa Lodge – Reisebericht Tanzania (7) … Die Plantation ist das Beste was die Ecke zu bieten hat und auch noch halbwegs bezahlbar ist. [...]

Silvio

31.01.2011 um 19:42

"Schlumpfhausen am Ngorongoro-Krater?" "Massai meets Versailles" nett abgeschrieben, aber wahr.

Grundsätzlich stimme ich mit der Bewertung der Lodges überein. Die Plantation ist das Beste was die Ecke zu bieten hat und auch noch halbwegs bezahlbar ist.
Alternativ, bzw für den kleinen Geldbeutel wäre noch Eileens in Karatu zu erwähnen.
Wobei in Karatu viel neues am entstehen ist und sich der Markt evtl nochmals verschieben wird.