Neuigkeiten und Berichte von Outback Africa Erlebnisreisen

“Na, strickst du wieder für den Weltfrieden?” sagt meine Freundin Tanja immer, wenn ich es mir abends auf dem Sofa mit meinem Strickzeug gemütlich mache. Das Sofa kann praktisch überall stehen, ob zu Hause in meiner Wohnung, in einem kanadischen B&B oder einer neuseeländischen Jugendherberge – ich stricke eigentlich fast immer und überall.

Und es ist schon was dran an der Bemerkung meiner Freundin – dank des World Wide Web stricken Millionen von Handarbeits-Begeisterten nicht mehr nur im stillen Kämmerlein, sondern sind weltweit vernetzt. Auf Internetplattformen stellen Designer neue Muster vor, es werden Knit-Alongs (gemeinsames Stricken eines Modells) veranstaltet oder sich zum geselligen regionalen Stricktreffen verabredet. Durch die internationalen Kontakte ist es auch leicht, an Hilfsprojekten teilzunehmen, auch wenn diese am anderen Ende der Welt stattfinden.

Knit-a-Square

Square mit Elefantengesicht © Foto: Christine Johnson, KAS

Eins dieser Projekte ist “Knit-A-Square”  in Johannesburg. Ein Square ist in diesem Fall kein öffentlicher Platz, sondern ein 20 x 20 cm großer Flicken. Ca. 35 solcher Flicken benötigt man für eine Flickendecke. Und genau das macht “Knit-A-Square” – Flickendecken für Waisenkinder, aber auch Mützen, Pullover, Kuscheltiere und Socken.

“Knit-a-Square” wurde 2008 von einer südafrikanisch/australischen Familie ins Leben gerufen, die aktiv etwas für die vielen  AIDS-Waisen in Johannesburg tun wollte. Durch Strickgruppen auf Facebook, in Strickforen  und später durch eine professionell gestaltete Internetseite hat das Projekt  heute über 5000 Mitglieder aus 40 Ländern. Über 310.000 Squares sowie ca. 40.000 Pullover, Mützen und Kuscheltiere sind mittlerweile eingegangen. Zwei hauptamtliche Mitarbeiterinnen, die Mitglieder des Soweto Comfort Club, viele andere freiwillige Helferinnen  und sogar Gefängnisinsassen des “Mangaung Correctional Centre” in Bloemfontain nähen die Squares zu warmen Decken zusammen.

Diese werden dann zusammen mit den anderen Strickspenden an südafrikanische und simbabwische Waisenkinder und an AIDS-Grannys, Großmütter, die ihre Kinder durch die tödliche Krankheit verloren haben und nun ihre Enkelkinder versorgen, verteilt. Darüber hinaus sammelt “Knit-a-Square” auch Spenden, die für Schulprojekte und für Aktionen zum Kampf gegen AIDS verwendet werden.


Knit-a-Square

Großmütter mit ihren verwaisten Enkelkindern © Foto: Knit-A-Square Ezine

Knit-a-square

Kind mit einer Flickendecke von Knit-a-Square © Foto: Knit-a-Square Ezine

Knit-a-Square

Hunderte Pakete und Umschläge kommen in Südafrika an. © Foto: Knit-a-Square Ezine


Wärme für Waisenkinder

Geschätzte 14,8 Millionen Waisenkinder leben in den südlichen afrikanischen Ländern, 1,9 Millionen davon in Südafrika. Viele hausen in “Shack Settlements”, also Hüttendörfern in den Slums, werden von älteren Geschwistern betreut oder leben ganz allein auf der Straße. Wer Glück hat, bekommt einen Platz in einem der staatlichen oder kirchlichen Waisenhäuser. Aber auch hier fehlt es den Kindern an Wärme und Geborgenheit. “Knit-a-Square” kann die Elternwärme nicht ersetzen, möchte aber für eine warme Decke und warme Kleidung für diese Kinder sorgen und ihnen damit auch zeigen, dass sie nicht ganz allein auf der Welt sind.

Bis Juli 2012 wird ein ehrgeiziges Ziel angestrebt – es sollen 1,2 Millionen Squares hergestellt werden, das ergibt  34.285  Decken. Ob dieses Ziel erreicht wird, konnte Sandy McDonald, eine der Gründerinnen des Projektes, nicht vorhersagen. Aber egal, ob sie es schaffen oder nicht, durch einen 20 x 20 cm großen Flicken kann man die Welt tatsächlich ein wenig besser machen und deshalb stricke ich auch weiterhin in jeder freien Minute.

PS: Tanja häkelt jetzt übrigens für den Weltfrieden, denn die Squares dürfen natürlich auch gehäkelt sein.

Sollten Sie ebenfalls strick- oder häkelbegeistert sein (oder vielleicht eine Oma mit vielen Wollresten im Korb haben, die gern handarbeitet), dann sind Sie herzlich eingeladen, bei dem Projekt mitzumachen. Stricken Sie einfach los, ob gerade oder diagonal, kraus rechts oder kompliziert, jedes Square zählt und wird dankbar angenommen. Auf Wunsch sende ich Ihnen gern eine kurze Anleitung zu. Sie können die fertigen Squares auch gern an unsere Büroadresse schicken – wir sammeln sie und leiten dann ein Paket nach Südafrika weiter.

 

Weitere Informationen finden Sie auch mit Internet unter:

www.Knit-a-square.com

www.ravelry.com/group/knit-a-square (kostenfreie Anmeldung erforderlich)

www.facebook.de/knitasquare

 

Besonders schöne Socken sind hier zu finden: knit.sock.love.: 23 raffinierte Ideen für einzigartige Socken

32 Antworten auf Stricken für den Weltfrieden – das “Knit-a-Square”-Projekt

  • gela Sikorsky sagt:

    Super Idee ! Dann weiß ich endlich , wofür ich die Wollreste sammle ….

  • Hey dss ist doch wirklich mal eine klasse Aktion, wir unterstützen ebenfalls mit unseren Projekten Kinder in Afrika oder auch afrikanische Künstler.
    Super!
    VG vom africastore24.de-Team!

  • Winkler Christiane sagt:

    aufmerksam habe ich den beitrag gelesen. es würde mich freuen , wenn ich eine solche anleitung bekommen könnte.ich stricke auch gern, aber so viel kann ich ja nicht für mich stricken, also dann geht es los, wenn ich mithelfen kann. jetzt warte ich noch auf die anleitung. ich würde das fertige produkt dann an euch schicken. wenn das so geht.
    es grüßt christiane aus leipzig

  • Susanne sagt:

    Update: Der neue Newsletter von Knit-a-Square ist soeben erschienen. Die Familie, die KAS ins Leben gerufen hat, stellt sich hier näher vor und es wird über die Erweiterung dss Projektes nach Simbabwe berichtet. Es gibt außerdem praktische Informationen zur richtigen Größe von Kindermützen und eine Galerie des April-Wettbewerbs unter dem Thema “Flaggen”.

    Hier gehts zum KAS-Newsletter.

  • Diana sagt:

    Hi Susanne, ich würde das Projekt gerne unterstützen. Kannst du mir an meine email-Adresse die Projekt-Adresse nennen, wohin genau die Squares geschickt werden sollen. Und bis wann im Juli 2012 geht die Aktion?
    Liebe Grüße
    Diana

  • Svenja sagt:

    Hallo Diana, gern! Susanne wird sich direkt bei Dir melden. Viele Grüße, Svenja

  • Carolyn sagt:

    Hi. Ich untersütze zur Zeit Pulli’s stricken für Pinguine. Mein Sohn findet die Idee gut und sagte sowas müßte für Kinder geben. Also suchte ich im WWW und habe deine Seite gefunden.

    Ich möchte auf jeden Fall dieses Projekt unterstüzen. Bitte Infos an mich

    Liebe Grüße
    Carolyn

  • Monika sagt:

    Hallo Susanne!

    Kann man immer noch bei der Aktion mitmachen oder ist sie schon vorüber da die Rede von Juli 2012 war.

    Wenn ihr es noch weitermacht würde ich sobald es mir möglich ist mitmachen.

    Bitte schickt mir doch die Adresse zu wo man die Sachen hinschicken kann.

    Kann man auch fertige Decken schicken oder ist es besser die 20 x 20 cm Stücke zu schicken.

    Liebe Grüße
    Moni

  • Susanne sagt:

    Liebe Monika,

    es darf weiterhin gern gestrickt und gespendet werden. Wir versenden ein großes Paket Mitte September und sammeln dann wieder, bis wir das Porto optimal genutzt haben.
    Die Spenden einfach an unsere Büroanschrift: Outback Africa Erlebnisreisen, Bahnhofstraße 31, 08645 Bad Elster senden.

    Vielen Dank für die Unterstützung!

  • Conny sagt:

    Hallo, ich habe Resten-Wolle die ich für Euer Projekt gerne verschenken möchte. Wer will sie und wohin darf ich sie schicken ???

    Herzliche Grüsse
    Conny

  • Susanne sagt:

    Die ersten Päckchen sind diese Woche auf den Weg zu Knit-Square nach Südafrika gegangen. Hier gibts das letzte Gruppen-Bären-Foto. Es darf gern weiter gestrickt und gehäkelt werden, denn wir sammeln bereits für das nächste Päckchen.

    Vielen Dank an alle, die das Projekt unterstützen.

  • Carolyn sagt:

    Huurra meine Squares sind auf dem Weg nach Bad Elster!!!!
    Es war mir ein riesen großes Vergnügung einen kleinen Beitrag um bedürftige Kinder bei zusteuern.

    Liebe Grüße
    Carolyn

  • Susanne sagt:

    Liebe Carolyn, ein etwas verspäteter Dank für das Paket voller wunderschöner bunter Squares, die schon mengenmäßig allein fast eine Decke ergeben. Wir bereiten im Moment den nächsten Versand vor. Leider ist die Liste auf der Knit-a-Square-Seite noch nicht aktualisiert worden, deshalb wissen wir nicht, ob die anderen Päckchen angekommen sind.

    Frohes Stricken weiterhin!

  • Adelina Friesen sagt:

    Hallo, hab erst jetzt bei der Suche nach den Versandkosten eure Adresse entdeckt. Würde euch gern meine Sammlung von squares und Pullis schicken für die nächste Sendung nach Afrika.
    LG Adelina

  • Anita Jankowski sagt:

    Hallo, ich habe auch immer Wollreste, da ich gerne stricke. Kann ich eine Anleitung bekommen und eine Adresse, wo ich die fertigen squares hinschicken kann?

  • Susanne sagt:

    Liebe Frau Jankowski,

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir senden Ihnen gern die Anleitungen per Email als PDF-Dateien zu. Die fertigen Stricksachen können Sie gern an unsere Büroadresse senden. Wir sammeln sie und versenden sie nach Südafrika.

    Viel Spaß beim Stricken!

    Freundliche Grüße, Susanne Schlesinger

  • Jasmin sagt:

    Hallo,

    ich finde, das ist eine tolle Aktion! Läuft die noch? Und kann man auch Sachen für Kinder häkeln oder muss es gestrickt sein?

    Viele Grüße,
    Jasmin

  • Susanne sagt:

    Liebe Jasmin,

    vielen Dank für die Anfrage. Die Aktion läuft auch weiterhin und natürlich dürfen die Squares, Teddies und sonstiges gehäkelt sein. Wir sammeln die Sachen und senden sie dann wieder zu Knit-a-Square.

    Vielen Dank fürs Mitstricken und viele Grüße

    Susanne Schlesinger

  • Claudia Steioff sagt:

    Hallo, ich würde gerne mitmachen. Kann ich bitte die Anleitungen bekommen, oder den Hinweis wo ich sie im Web finde?

    Freue mich schon aufs stricken/häkeln.
    LG und einen schönen Tag wünscht
    Claudia

  • Susanne sagt:

    Liebe Claudia,

    vielen Dank für Ihren Kommentar und Ihre Bereitschaft zum Mitstricken/Häkeln.

    Ich sende Ihnen die Anleitungen per Email zu.

    Schöne Handarbeitsstunden wünscht
    Susanne Schlesinger

  • Thea sagt:

    Hallo, ich würde mich auch über eine Anleitung freuen und eine Adresse wo ich die squares hinschicken soll.
    MfG
    Thea

  • Susanne sagt:

    Liebe Thea,

    wir freuen uns, wenn Sie mitmachen. Die Anleitung(en) kommen per Mail. Die fertigen Sachen können an unsere Büroadresse: Outback Africa Erlebnisreisen, Bahnhofstrasse 31, 08645 Bad Elster geschickt werden. Wir sammeln und leiten die Sachen dann zu Knit-a-Square weiter.

    Schöne Handarbeitsstunden wünscht
    Susanne Schlesinger

  • Angie sagt:

    Würde mich auch über eine Anleitung freuen um zu helfen.

  • Susanne sagt:

    Sehr gern, kommt per Mail!

    Vielen Dank und frohe Weihnachten wünscht

    das Outback Team

  • Manuela Duter sagt:

    hallo,

    würde euch sehr gerne helfen!
    Könnt ihr mir eine Anleitung schicken ?

    Danke

    Manuela Dutler

  • Susanne sagt:

    Liebe Manuela,
    vielen Dank, dass du mithelfen möchtest. Die Anleitungen kommen per Email. Wir sammeln jederzeit Squares, aber auch gestrickte Kuscheltiere.

    Viele Grüße, Susanne

  • Petra Buschmann sagt:

    Hallo,

    Auch ich würde mich gerne beteiligen. Bitte schicke mir eine Anleitung.
    Gruß
    Petra

  • Susanne sagt:

    Liebe Petra,

    das mache ich sehr gern. Die Anleitungen kommen per Email.

    Vielen Dank fürs Mitmachen und Happy Knitting!

    Viele Grüße, Susanne

  • Elke Gräf sagt:

    Ich finde diese Idee einfach “wundervoll”,würde mich gerne beteiligen.Hätte gerne eine Anleitung.
    Kann ich auch fertig gestrickte oder gehäkelte Baby-Kinderkleidung schicken ?

  • Susanne sagt:

    Liebe Frau Gräf,

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir freuen uns, dass Sie mithelfen wollen. Gern sende ich Ihnen Anleitungen per Mail zu. Sie können auch gern Babykleidung spenden. Wir sammeln und leiten die Sachen dann nach Südafrika weiter.

    Viele Grüße, Susanne Schlesinger

  • Melanie sagt:

    Hallo,
    ich hätte auch Interesse daran, mitzumachen!
    Viele Grüße,
    Melanie

  • Susanne sagt:

    Liebe Melanie, wir freuen uns über jede fleißige Handarbeiterin. Die Anleitungen schicke ich Ihnen per Mail zu.
    Vielen Dank und viele Grüße, Susanne Schlesinger

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Katogorien

Archiv