Verschärfte Handgepäckbestimmungen in Südafrika

von Susanne Schlesinger

Fluggastbrücke München © Foto: Mattes/Wikimedia CommonsSeit Anfang Februar 2015 wird die Einhaltung der Handgepäckbestimmungen an den Flughäfen in Südafrika verstärkt kontrolliert. Bisher wurde die bereits lange bestehenden Regeln für Maße und Gewicht des Handgepäcks eher großzügig von vielen Fluggästen ausgelegt. Eine große Reisetasche oder mehr als 7 Kilogramm Gewicht? Für viele kein Grund, das Gepäckstück nicht trotzdem mit an Bord zu nehmen. Das Bordpersonal kämpfte dann damit, die Taschen in den Gepäckklappen oben zu verstauen (unter den Vordersitz passt die Tasche gar nicht) und oft musste zur Verärgerung anderer Passagiere dann das eine oder andere Gepäckstück irgendwo im Flugzeug untergebracht werden, was dann nach der Landung für Chaos sorgte. Auch Passagiere, deren opulentes Handgepäck auf dem internationalen Flug noch unauffällig war, haben spätestens auf Inlandflügen in kleinen Maschinen Platzprobleme. Damit soll nun Schluss sein. Wie die südafrikanische Flughafengesellschaft ASCA mitteilte, werden die Handgepäckstücke verstärkt auf die zulässigen Maße und Gewicht kontrolliert. Passagiere, deren Handgepäck diese Vorgaben überschreiten, werden an den Check In-Schalter zurückverwiesen. Dies kann unter Umständen bedeuten, den Anschlussflug zu verpassen. Da dies eine vom Passagier verursachte Verspätung ist, müssen die Fluggesellschaften nicht kostenlos umbuchen. Folgende Vorgaben gelten für alle südafrikanischen Flüge:Economy Class: Ein (1) Stück Handgepäck bis max. 7 kg plus eine (1) dünne LaptoptascheBusiness Class: Zwei (2) Stücke Handgepäck bis je max. 7 kg plus eine (1) dünne LaptoptascheDas maximal zulässige Maß für Handgepäck liegt bei 56 cm x 36 cm x 23 cm (Gesamtlänge max. 115 cm). Diese Maße gelten übrigens für fast alle Fluggesellschaften. Im Handel gibt es mittlerweile viele Koffer und Reisetaschen, die speziell auf diese Maße ausgelegt und mit einem Etikett "airline-geprüft" oder "handgepäcktauglich" versehen sind. Eine Laptoptasche muss in Größe und Dicke einer speziell für ein Laptop und Ladegerät vorgesehenen Tasche entsprechen.Sind mehrere Fluggesellschaften in der Reiseroute involviert, können die Bestimmungen voneinander abweichen. Vor allem bei kleinen Chartermaschinen gelten unter Umständen noch eingeschränktere Gepäckbestimmungen. Wir raten deshalb dringend dazu, sich über Gepäckvorgaben aller Fluggesellschaften vorab zu erkundigen und die restriktivste für alle Flüge anzuwenden.

noch keine Kommentare