White River Lodges - Highgrove House und Stille Wonning Guesthouse

von Jens Döring

Highgrove HouseDas klassisch-elegante Highgrove House liegt idyllisch in den Wäldern zwischen Hazyview und White River. Das auf einer Avocado- und Makadamia-Farm erbaute Gästehaus der 5-Sterne-Kategorie versprüht einen gediegenen Charme und ist mit nur maximal 16 Gästen eine sehr persönliche Lodge. Die acht Suiten sind weitläufig im dichten grünen Garten verteilt und ausgestattet mit sorgfältig ausgesuchten Dekoartikeln und Möbeln, wobei ein durchgehender, gehobener Stil deutlich zu erkennen ist. Die sechs Luxury-Suiten verfügen über Badezimmer mit Wanne, Doppelwaschbecken und Dusche. Im Wohnbereich ist eine Sitzgruppe vor dem gemütlichen Kamin drapiert und von der privaten Terrasse kann man einen schönen Blick über die Farm und die Wälder genießen. Zur weiteren Ausstattung gehören Klimaanlage, Tee- und Kaffeestation, TV, Safe und Internetzugang. Die zwei etwas größeren Orchard-Suiten halten darüber hinaus auch eine Außendusche, Sauna und einen privaten Pool bereit. Im Hauptbereich befinden sich Restaurant, Terrasse, Bar, Loungebreich und ein Pool.

Highgrove House, Außenansicht © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Highgrove House, Poolbereich © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Highgrove House, Blick vom Pool zum Haus © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Highgrove House, Frühstücksraum © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Highgrove House,Lounge © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Highgrove House, Doppelzimmer © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Highgrove House, Zweibettzimmer © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Highgrove House, Badezimmer © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Highgrove House © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Was mir besonders am Highgrove House gefällt:Die gepflegte Anlage macht einen sehr guten Eindruck, die Mitarbeiter sind sehr freundlich. Die Sauna in den Orchard-Suiten ist etwas Besonderes und habe ich so auch noch nicht in einer Lodge gesehen.Was mir nicht so gefällt:Die plüschige und klassisch-traditionelle Einrichtung der Lodge wirkt etwas altmodisch, spricht aber durchaus Gäste im gesetzteren Alter an.

Stille Wonning

Das frische und jugendlich wirkende Stille Wonning Boutique-Gästehaus in White River wird von einer jungen ambitionierten Eigentümerin geführt. Überall hängen Fotos von diversen einschlägig bekannten US-Serien und Hollywood-Stars. Die derzeit 13 Zimmer können maximal 36 Gäste beherbergen. Weitere sechs Zimmer sind in Planung und sollen 2014 bezugsfertig sein. Sie alle verfügen über Klimaanlage, Badezimmer mit Walk-In-Duschen, Deckenventilatoren, TV, Tee- und Kaffeestation. Die größeren Familienzimmer und die Honeymoon-Suite haben dann auch eine Badewanne. Moderne Grau- und Beigetöne verleihen dem Gästehaus zudem einen zeitgemäßen Charakter. Antike Möbel sorgen dann wiederum für einen interessanten Kontrast. Im Hauptbereich können Gäste das Frühstück im Freien auf einer Terrasse mit Blick in den gepflegten Garten oder auch im dekorativen Speiseraum einnehmen. Ein Swimmingpool lädt an warmen Tagen zu einem erfrischenden Bad ein. Jung, frisch und ungezwungen. Das macht Stille Wonning aus.

Stille Wonning Guesthouse,Außenansicht © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Stille Wonning Guesthouse, Lounge © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Stille Wonning Guesthouse, Pool © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Stille Wonning Guesthouse, Speiseraum © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Stille Wonning Guesthouse, Zimmerbeispiel © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Stille Wonning Guesthous, Terrasse © Foto: Jens Döring | Outback Africa Erlebnisreisen

Was mir am Stille Wonning Boutique-Gästehaus besonders gefällt:Der jugendliche Charme gefällt mir sehr gut. Hier wird der Einfluss der noch jungen Eigentümerin deutlich. Die Zimmer sind sehr ansprechend eingerichtet und ausreichend groß dimensioniert. Die einstöckige Bauweise des Zimmertraktes sorgt für einen häuslichen Charakter.Was mir nicht so gefällt:Die Erweiterungspläne stimmen mich skeptisch. Mit weiteren sechs Zimmern (mindesten 15 weitere Gäste) könnte das kleine und nette Gästehaus seinen individuellen und privaten Charme verlieren, muss es aber nicht.

noch keine Kommentare