AUSGEZEICHNET.ORG

Tansania - Safari und Sansibar Komfort

14 Tage Tansania mit Safari, Flug aus der Serengeti und Baden auf Sansibar, ab/bis Deutschland ab € 4.990,– inkl. Flug

14 Tage Tansania mit Safari, Flug aus der Serengeti und Baden auf Sansibar, ab/bis Deutschland

Die Highlights im Norden Tansanias mit Komfort erleben: in tierreichen Nationalparks auf Safari gehen, im Kleinflugzeug über die Serengeti und das Ngorongoro-Hochland schweben, und dann unter Palmen auf Sansibar relaxen. Sie haben es sich verdient!

„Drive in and fly out”

Mit dem Allrad-Safarifahrzeug erkunden Sie den Tarangire Nationalpark und den Ngorongoro-Krater und entdecken schließlich auf ausgiebigen Pirschfahrten die weiten Savannen der Serengeti. Durch das geöffnete Hubdach haben Sie einen Rundumblick auf die Tierwelt. Am Ende der Safari sparen Sie sich den langen, holprigen Rückweg über Land und steigen in ein Kleinflugzeug. Damit reisen Sie schneller und bequem nach Sansibar und erleben dabei die Landschaft Ostafrikas aus der Vogelperspektive.

Der Tierwelt auf der Spur

Sie wohnen in kleinen Lodges und authentischen Safari-Camps. Deren Hauszelte versprechen die größtmögliche Nähe zur Natur, ohne dass Sie auf bequeme Betten, Dusche und WC verzichten müssen. Bei einem Gläschen Wein am Lagerfeuer lassen Sie die Erlebnisse des Tages Revue passieren. Ausgedehnte Pirschfahrten auf der Suche nach den „Big Five“ der afrikanischen Tierwelt sind in der Safari inklusive. Dazu bleibt noch etwas Zeit für optionale Aktivitäten wie eine Pirsch zu Fuß, eine Nachtpirsch oder eine Fahrt im Heißluftballon.

Relaxen am Indischen Ozean

Nach einer intensiven Safari-Woche haben Sie sich ein paar Tage Entspannung am Strand verdient. Sie fliegen auf die Gewürzinsel Sansibar und wohnen an der palmengesäumten Ostküste. Wenn Sie dort noch länger bleiben wollen als hier beschrieben oder sich ein Upgrade beim Strandhotel gönnen möchten, fragen Sie uns einfach!

Weiter zum Reiseverlauf

Tag 1Flug nach Tansania und Ankunft in Arusha

Am Morgen starten Sie mit der KLM von Deutschland via Amsterdam nach Tansania. Wenn Sie am Abend den Kilimanjaro Airport erreichen, erwartet Sie schon Ihr Abholer. Er bringt Sie in ca. 45 Minuten zur African View Lodge in der Nähe von Arusha. Die gemütliche Lodge bietet 20 individuell gestaltete Zimmer. Der tropische Garten mit großem Swimmingpool und Liegestühlen lädt zum Entspannen ein. Genießen Sie hausgemachte Speisen im Restaurant oder ein kühles Getränk im Biergarten.

Es ist jederzeit ein deutschsprachiger Mitarbeiter vor Ort.
Enthaltene Mahlzeiten: Abendessen

Tag 2Kaffee, Land und Leute

Nach dem langen Flug tut heute etwas Bewegung gut, das hilft auch beim Akklimatisieren. Erst einmal genießen Sie in Ruhe ein leckeres Frühstück. Dann spazieren Sie mit einem einheimischen Guide durch die benachbarten „Shambas“, die Bananen- und Kaffeepflanzungen der Bauern. An den unteren Hängen des Mount Meru wächst einer der besten Kaffees Ostafrikas. Wie er angebaut, geerntet und am Feuer zubereitet wird, erfahren Sie auf unterhaltsame Weise. Sie dürfen auch selbst kosten.

Zum Mittagessen kehren Sie auf einer der kleinen Farmen ein, wo leckere traditionelle Speisen aus gusseisernen Töpfen serviert werden. Anschließend wandern Sie noch ein Stück durch den Regenwald am Fuße des Mt. Meru. Insgesamt sind Sie vier bis fünf Stunden unterwegs. Dabei nehmen Sie auch viele Eindrücke vom Alltagsleben der Menschen in Tansania mit. In der African View Lodge steht Ihnen der Rest des Nachmittags im Garten und am Pool zur freien Verfügung. Wie wäre es noch mit einem Sundowner-Drink auf der „Meru View Platform“? Willkommen in Afrika!
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Wer an diesem Tag statt der Kaffee- und Farmwanderung lieber eine geführte Tour in den Arusha Nationalpark unternehmen möchte, kann dies gegen Aufpreis von 265 Euro pro Person (ab 2 Personen) gern tun. Enthalten sind die Transfers ab/bis African View Lodge, privates Pirschfahrzeug mit englischsprachigem Guide, Pirschwanderung in Begleitung durch einen bewaffneten Ranger, Nationalparkgebühren sowie ein Mittagspicknick im Park.

Tag 3/4Safaris im Tarangire Nationalpark

Der Tarangire Nationalpark ruft. In diesem hügeligen, bewaldeten Park leben große Elefanten- und Büffelherden, Kudus, Gnus, Geparden und Löwen. Auffällig sind die vielen großen Baobabs (Affenbrotbäume), die der Landschaft einen ganz besonderen Reiz geben. Am Tarangire-Fluss und in den Silale-Sümpfen sammeln sich vor allem zwischen Juni und November sehr viele Tiere. Sie unternehmen ausgiebige Pirschfahrten an beiden Tagen und übernachten zweimal im Tarangire View Camp, einem komfortablen Tented Camp im Nordosten des Parks. 

Optional können Sie eine Fußpirsch (Buschwanderung) oder eine Nachtpirschfahrt dazubuchen. Bei Interesse daran geben Sie uns bitte vor Reisebeginn Bescheid.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 5Ngorongoro-Krater

Die Fahrt geht weiter ins Ngorongoro-Hochland. Heute erleben Sie eine Pirschfahrt am Kraterboden. Über eine schmale, gewundene Erdpiste erreichen Sie den Grund des Ngorongoro-Kraters, der 600 Meter tiefer liegt. Die flache Landschaft dort unten ist vielfältig und von Savannen, offenen Steppen, Seen und kleinen Waldstücken geprägt. Zebras und Gnus sind hier immer zu sehen. Mit etwas Glück entdecken Sie alle „Big Five“ - Elefanten, Löwen, Leoparden, Büffel und Nashörner. Geparden nutzen gern kleinere Anhöhen als Ausguck.

In den Wasserlöchern leben viele Flusspferde, die sich lautstark bemerkbar machen. Die Tiere sind an Fahrzeuge gewöhnt und lassen sich zum Teil aus nächster Nähe fotografieren. Nach diesem spannenden Safaritag übernachten Sie in der Nähe von Karatu in der Country Lodge o.ä.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 6Kraterrand-Wanderung und Fahrt in die Serengeti

Am Vormittag unternehmen Sie eine etwa zweistündige Wanderung entlang des Ngorongoro-Kraterrandes. Immer wieder eröffnen sich dabei atemberaubende Blicke in den Krater – mit einem guten Fernglas kann man ggf. Elefanten, Gnus und anderes Wild erkennen. Sie bewegen sich teils auf Hirtenpfaden der Massai, wandern aber auch durch wegloses Gelände oder entlang von Wildwechseln. Dabei begleitet Sie ein bewaffneter Ranger. Im Anschluss fahren Sie auf holprigen Pisten in die Serengeti.

Es geht zunächst entlang des Ngorongoro-Kraterrandes, später entlang der mächtigen Vulkanberge des Hochlandes und schließlich hinab in die weiten Kurzgras-Ebenen der Serengeti. Schon auf der Anfahrt zu Ihrer Unterkunft begegnen Ihnen viele Tiere. Es folgen zwei Übernachtungen mit Lagerfeuerromantik im Serengeti View Camp. Die geräumigen Gästezelte sind komfortabel ausgestattet und zeichnen sich durch ihre besondere Nähe zur Natur aus. Das herzliche Team des Camps umsorgt Sie hervorragend.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 7Serengeti

Die heutigen Pirschfahrten in der Serengeti gehören zu den Höhepunkten dieser Reise. Die weiten Savannen sind ein Paradies für Gnus, Zebras und Antilopen. Löwen und Hyänen lauern ihnen auf. Sie haben gute Chancen, Elefanten, Büffel, Giraffen, Strauße und viele weitere Tiere zu Gesicht zu bekommen. Vielleicht zeigt sich sogar ein Gepard auf der Jagd oder ein Leopard, der in einem Baum döst. Auf Sandbänken entlang der Flüsse sonnen sich Krokodile, tiefere Gewässerabschnitte werden von dicht gedrängten Flusspferdherden bevölkert. Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Sehr empfehlenswert ist eine Ballonfahrt am frühen Morgen, um die Serengeti von oben zu sehen und Tiere aus der Luft zu beobachten (auf Anfrage, optional, 680 Euro pro Person). Vorausbuchung sehr ratsam. Fragen Sie uns bei Interesse nach den Details.

Tag 8Flug aus der Serengeti nach Sansibar

Ihr Guide bringt Sie auf einer letzten Pirschfahrt zum Seronera Airstrip in der zentralen Serengeti. Dort verabschiedet er sich von Ihnen. Sie fliegen nun im Kleinflugzeug über das Hochland des Ngorongoro-Kraters hinweg und am Kilimanjaro vorbei nach Sansibar. Bei klarem Himmel genießen Sie herrliche Ausblicke auf Tansanias vielfältige Landschaften.

Bei der Ankunft auf Sansibar werden Sie begrüßt und auf einer einstündigen Fahrt an die schöne, palmengesäumte Ostküste der Insel gebracht. Nach der erlebnisreichen Safari genießen Sie nun entspannte Tage am Strand und im warmen Meer. Sie übernachten insgesamt fünfmal im Breezes Beach Club & Spa in einem Deluxe-Zimmer.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 9/10/11/12Freizeit auf Sansibar

Der privat geführte Breezes Beach Club & Spa liegt in einem tropischen Palmengarten am schönen weißen Sandstrand. Die 70 großzügig geschnittenen, klimatisierten Zimmer sind in zweistöckigen Bungalows untergebracht. Sie sind elegant eingerichtet und im Sansibar-Stil mit Holzschnitzereien, Messing-Beschlägen und bunten Stoffen dekoriert. Sie haben die Wahl zwischen vier Restaurants, und es gibt drei Bars, eine Tee- und Kaffeelounge, einen Swimmingpool sowie ein reiches Fitness- und Wassersportangebot inklusive Tauchzentrum.

Ausgezeichneter Service und romantisches Flair werden hier großgeschrieben. Genießen Sie einmal ein privates romantisches Dinner im "The Tides Restaurant" mit Blick aufs Meer (gegen Aufpreis, optional, Vorreservierung erforderlich), oder lassen Sie sich im Frangipani Spa mit einer Wellness-Anwendung verwöhnen (Spa und Aktivitäten gegen Gebühr, außer Fitnesscenter, Tennis und Kanu). Optional können im Hotel Ausflüge auf der Insel gebucht werden, zum Beispiel in die Stone Town oder auf die Gewürzplantagen.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Abendessen

Tag 13Abflug von Sansibar

Den Vormittag verbringen Sie noch am Strand. Am Nachmittag bringt Sie ein Transferfahrzeug zum Flughafen Sansibar. Rückflug via Amsterdam nach Deutschland.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 14Rückkehr nach Deutschland

Vormittags Ankunft in Deutschland.

Kundenrezensionen
durchschn. 4,8 von 5 Sternen

Volker Grünes


15.07.2022

Sehr geehrter Herr Schmidt,

wir möchten uns bei Ihnen für die Organisation und Durchführung der Reise recht herzlich bedanken. Uns hat es sehr gut gefallen (Note: 4,5 Sterne). Wir werden Sie auch an Freunde empfehlen.

Ich fühlte mich gut vorbereitet. Die Unterstützung von Outback Africa war sehr gut. Alle Fragen wurden beantwortet. Während der Flüge ergaben sich für uns keine Unannehmlichkeiten. Alles hat gepasst.

Wir haben die Safari genossen (wussten allerdings nicht, dass es doch recht anstrengend ist). Mit dem Fahrzeug, den Unterkünften und dem Guide (bei uns Joseph) waren wir sehr zufrieden. Bis auf den Arusha-Nationalpark waren alle anderen Nationalparks und die Tiersichtungen sehr schön. Uns hat es in der Serengeti am besten gefallen. Das Hotel auf Sansibar (Shooting Star Lodge) war ebenfalls sehr gut.

Gesamtnote: 4,5 Sterne (man kann immer noch etwas besser machen, soll aber keine Kritik sein).

Sybilla Susen und Günter Berger


20.03.2022

Hallo Frau Korb,

von Beginn an, Transfer vom Flughafen zur Lodge, Tagesplanungen für die Safari, hatten wir wundervolle Tage. Alle Unterkünfte waren sehr gut gewählt, Julius (unser Guide) hatte sehr großes Wissen und hat uns alle Tiere gezeigt. Er hat uns überall sicher gefahren.

Das schönste Erlebnis war im Tarangire Zelt Camp: Sonnenaufgang mit kleiner Elefantenherde auf der Anhöhe am gegenüberliegenden Hang.

Wir haben die Reise begonnen und nicht mehr an Corona gedacht. Wir haben uns immer sicher gefühlt. Maskenpflicht war nur in den Flughafengebäuden und im Flugzeug. Wir waren von Ihrer Seite gut vorbereitet und hatten immer Hilfe bei unseren Fragen.

Wir haben zwar keine Vergleichsmöglichkeiten, aber wir geben 5 Sterne. Für uns war es eine Traumreise.

Andrea Weisenbach und Toni Karcher


19.03.2022

Hallo Herr Schmidt,

gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unserer Reise:

Wir fühlten uns sehr gut vorbereitet. Die Reiseplanung erfolgte genau nach unseren Wünschen und die Unterlagen waren ausführlich und korrekt. Wir wurden sehr freundlich und kompetent beraten. Zuverlässig und pünktlich wurden alle Vorbereitungen von Ihnen geleistet. Super!

Wir wurden pünktlich vom Flughafen abgeholt. Unser Guide Suma Marie war uns vom ersten Moment an sehr sympathisch. Sein Deutsch war sehr, sehr gut. Seine Kenntnisse über Fauna und Flora unglaublich. Seine Fahrkünste herausragend. Seine gute Laune ansteckend und alles war stets in bester Ordnung. Der Innenraum des Fahrzeugs sauber, der Zustand des Autos top und stets unter seiner Kontrolle. Er erfüllte wann immer möglich unsere Bedürfnisse und Wünsche. Da es in unserer Safariwoche außergewöhnlich viel regnete, waren die Straßenverhältnisse stellenweise schlecht bis abenteuerlich katastrophal. Suma Marie beherrscht souverän alle Herausforderungen und vermittelte uns Sicherheit.

Die Unterkünfte waren alle super. Das Personal immer freundlich und zuvorkommend. Das Essen überall sehr gut. Der Breezes Beach Club in Sansibar war echt Luxus für uns, aber nicht übertrieben. Es war total schön. Die Bauweise der Gebäude, die Ausstattung, die Verpflegung. Das haben wir sehr, sehr genossen.

Für mich war das Schönste an der Reise, die Begegnungen mit den Menschen. Egal ob Beamte am Flughafen, oder Zimmerpersonal. Der Umgang war stets freundlich und respektvoll, mit einem Lächeln auf den Lippen und mit Humor gewürzt. Das hat mir so gutgetan. Für meinen Mann wurde ein Traum aus der Kindheit wahr. Die Serengeti, die Wildtiere, die Weite des Landes. Und nach wie vor gilt: Die Serengeti darf nicht sterben! Dazu war er zum ersten Mal auf einer tropischen Insel mit Kokospalmen und weißem Strand, mit lauen Tropennächten und einem türkisfarbenen Meer. 

Wir hatten schon zu Beginn der Pandemie Corona und sind dazu mehrfach geimpft. Da hatten wir keine Bedenken. Der Flug ist meiner Meinung nach das Hauptrisiko. Man sitzt sehr eng. Es besteht jedoch Maskenpflicht und die Luft wird wohl regelmäßig getauscht.

Für die Menschen vor Ort sind die reduzierten Touristenzahlen nichts Positives. Für die Touristen sehr wohl. Nichts ist überfüllt, alle sind entspannt und freuen sich auf Gäste. Ganz klar 5 Sterne!

Biggi + Karl-Heinz Elser


26.01.2022

Danke für die perfekt organisierte und schöne Reise. Von der Anfrage bis zur Reise war alles unkompliziert und wir haben bei Fragen immer schnell eine Rückmeldung erhalten. Das einzige was ich jetzt anders machen würde, wäre eine Übernachtung am Krater. Die Rückfahrt aus dem Krater bis zum Hotel und dann am nächsten Tag wieder die gleiche Strecke zur fahrt in die Serengeti ist doch ziemlich lang.

Wir hatten einen super netten Guide während unserer Safari. Er hat alles (Tiere) gesehen und uns auch alles genau erklärt und ist auf unsere Wünsche eingegangen. Wir wurden immer pünktlich abgeholt.

Das schönste für uns alle war mit Sicherheit, daß wir alle Tiere und auch in großer Anzahl gesehen haben. Auch von der sich ständig wechselnden Landschaft waren wir begeistert.

Wir können die Reise auf jedenfall auch in der Corona-Zeit empfehlen. Auch hier war alles unkompliziert. Die Reise bekommt von uns ein sehr gut.

Martin und Angela


19.01.2022

Hallo Frau Pârvu,

gerne nehmen wir zu Ihren Fragen Stellung. Wir fühlten uns sehr gut von Ihnen vorbereitet. Ihre Planung und die schriftlichen Erläuterungen waren übersichtlich und sehr informativ. Auch unsere telefonischen Rückfragen wurden immer überaus freundlich beantwortet und auch die letzten Zweifel beseitigt. 

Die Safari und die anschließenden Tage auf Sansibar haben wir sehr genossen. Es hat alles super geklappt von Anfang bis zum Ende der Reise. Bei unserem Guide Nuro fühlten wir uns total gut aufgehoben. Dank ihm (er hat Adleraugen) sahen wir all die Tiere die in den Parks leben. Er konnte alle unsere Fragen beantworten und konnte uns so viel von seiner Heimat nahe bringen. 

Mit den Unterkünften auf der Safari (View Camps und Lodges) waren wir zufrieden. Unvergesslich bleiben die View Camps. Ist echt ein Muss bei der Reise. Die Angestellten sind alle sehr lieb und fürsorglich.

Unsere schönsten Erlebnisse: 
- der Leopard auf dem Baum, der dort seine Beute versteckt hat und sie, während wir zusahen, verspeiste
- das Übernachten in den View Camps 
- der Flug aus der Serengeti nach Arusha
- die tolle Tierwelt 

Eine Reise in der Coronazeit muss jeder für sich sein Risiko abschätzen. Für uns hat es gepasst. Es wurde auf jeden Fall überall in den Unterkünften die Hygiene (Masken, Desinfektion) eingehalten. 

Insgesamt vergebe wir 4+ Sterne und sagen auf jeden Fall: immer wieder gerne eine Reise mit Outback Africa.

Frank Ross und Sibylle Eck


08.10.2021

Sehr geehrte Frau Korb!

Vielen Dank für Ihre tolle Betreuung vor und während der Reise! Wir fühlten uns sehr gut vorbereitet. Ausführliche Reiseinformation im Vorfeld und der spannende Online-Abend haben uns viele Fragen beantwortet und unsere Vorfreude deutlich erhöht. Die Planung unserer Reise ist von Ihnen wunderbar umgesetzt worden. Um alle unsere Fragen, egal wie unbedeutend sie gewesen sein mögen, haben Sie sich umgehend gekümmert. Gerade die zeitweise Unsicherheit im Vorfeld hinsichtlich der Coronabestimmungen haben Sie immer zeitnah geklärt und aus dem Weg geräumt.

Das Reisen vor Ort hat einen Riesenspass gemacht! Man muss zugeben, Safarifahrten sind echt anstrengend! Schlechte Strassen und lange Entfernungen brauchen halt etwas Geduld, um von A nach B zu gelangen. Aber es lohnt sich!!! Wir hatten viele äusserst beeindruckende Safarifahrten, die wir nicht vergessen werden. Dank unseres sehr umsichtigen Fahrers John fühlten wir uns immer sicher und gut versorgt. Er hat wirklich alles gegeben, um uns eine unvergessliche Zeit zu bereiten. John war uns ein toller Guide, ein netter Gesprächspartner, der sich liebevoll um uns gekümmert hat. Ebenso wie alle anderen Menschen, die sich um uns gekümmert haben. Wir hatten super Unterkünfte an wunderschönen Orten, und sind überall gleichermassen verwöhnt worden.

Die Ballonfahrt war ein echter Knaller! Lautlos über die Wipfel der Bäume und über die Köpfe der Tiere in den Sonnenaufgang zu schweben, ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl! Auch die Kraterwanderung am Rand des Ngorongorokraters war etwas sehr Besonderes! Es war eindrucksvoll, mit einem Guide ganz nah an der Natur unterwegs zu sein. Dies nur, um zwei Highlights herauszustellen. Die gesamte Reise war eine Traumreise. Eine Empfehlung gerade jetzt in der Coronazeit können wir absolut aussprechen! Die Vorkehrungen vor der Reise und bei der Einreise (zu unserer Zeit PCR-Test vor Abflug und Schnelltest bei Einreise) sind etwas lästig und aufwändig. Da ist gerade am Ankunftsflughafen Geduld gefragt! Aber die relativ strikten Bestimmungen haben auch ihr Gutes: Alle sind mehrfach getestet, das gibt eine große Beruhigung. Die Mitarbeiter vor Ort, vor allem die Guides sind ebenfalls getestet. Das sorgt für eine entspanntes (NICHT Unvorsichtiges!) Miteinander. Die Coronafolgen vor Ort sind schwer zu beurteilen. Der Tourismus vor Ort ist sehr stark zurück gegangen, die Fahrer und Guides waren lange Zeit arbeitslos. Umso mehr brauchen sie jetzt wieder Unterstützung, damit es für alle Beteiligten dort weiter geht. Und für uns als Reisende war es perfekt. Lodges und Camps sind maximal zur Hälfte ausgelastet. Die Aussichtspunkte sind fast leer. Wo sich sonst nach Aussage der Guides viele Autos aneinanderreihen, stehen heute vielleicht ein oder zwei Autos. Wir hatten viele Plätze exklusiv für uns, keinerlei Coronagefährdung aufgrund von Menschenmassen o.ä.

Unser Fazit: Ganz klar eine 5-Sterne-Bewertung mit Extrasternchen! Von Anfang bis Ende ein Traumurlaub. Wir sind über zwei Wochen wieder zurück und bekommen das Grinsen immer noch nicht wieder aus dem Gesicht.

Mit begeisterten Grüßen

Familie Donnhof/Verzuu/Comerford


19.08.2021

Liebe Frau Korb,

Auch ich möchte mich für das wiederum sehr nette Telefonat bedanken.

Wie ich schon erwähnte, sind wir vorige Woche voller immer noch nicht verarbeiteter Eindrücke aus Tansania zurückgekehrt. Die Vorbereitung auf die Reise war von ihrer Seite hervorragend. Ich glaube, dass wir das als Menschen behaupten, die schon in viele Länder gereist sind und dazu die verschiedensten Möglichkeiten (Reisebüro, selbst organisiert) genutzt haben. Egal, welches Anliegen, welche Fragen wir hatten, die Beantwortung bzw. Klärung erfolgte sofort oder zumindest sehr zeitnah. Obwohl es bei solch einer Reise immer möglich ist, dass sich Verzögerungen, Veränderungen oder andere außerplanmäßige Vorfälle ergeben, war die Organisation so gut, dass alle wichtigen Vorhaben fast minutengenau stattfanden.

Natürlich ist eine Safari keine Fahrt über eine deutsche Autobahn, aber das wussten wir und irgendwann hatten wir uns an das „Gerumpel“ und „Gerüttel“ des Fahrzeuges gewöhnt. Alles geht gemächlicher und weniger stressig über die Bühne und man genießt den so anderen Lebensstil.
Wir haben jede Sekunde genossen und selbst die manchmal längeren Überfahrten hatten spannende Momente zu bieten - dank unseres wirklich hervorragenden Guides Nuru, der sogar während der Fahrt durch unwegsamstes Gelände die Übersicht und Ruhe besaß, selbst gut versteckte Tiere zu entdecken.

Eine Sache sollte ich vielleicht gesondert erwähnen: das Timing und die Auswahl der Unterkünfte. Wir haben die stabilen und komfortablen Zelte geliebt, doch nach 2 - 3 Tagen wieder eine ordentliche Dusche und die Annehmlichkeiten eines festen Hauses zu genießen, ist auch was Feines.

Wir können diese Reise ohne Einschränkungen empfehlen - jedem, der sich auf Afrika und seine Besonderheiten einlassen möchte.
Das ist zusammenfassend ein Fünf - Sterne - Fazit!

Vielen Dank für alles noch einmal.

Karl und Barbara Will


25.02.2020

Sehr gut durchdachtes Konzept. Dadurch kam bei den Fahrstrecken keine Langeweile auf. Besonders hat uns beeindruckt, dass das Reiseprogramm 1:1 umgesetzt wurde. Wir hätten auch für kurzfristige Änderungen durch Regen, Autopanne usw. Verständnis gehabt. Aber es funktionierte alles wie ein Schweizer Uhrwerk. Unsere Guides Elisabeth und Kelvin waren außerordentlich freundlich und kompetent. Wir würden Sie jederzeit weiterempfehlen.

Enthaltene Leistungen

  • Langstreckenflug mit KLM, Inlandsflug aus der Serengeti nach Sansibar mit regionaler Airline, Flug Sansibar-Dar es Salaam mit Precision Air, jeweils in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen
  • alle Transfers und Fahrten lt. Programm
  • alle Ausflüge
  • Eintritte
  • Pirschfahrten und Nationalparkgebühren lt. Programm
  • Safari ab Arusha bis Serengeti im Allrad-Safarifahrzeug mit Hubdach und Fensterplatzgarantie
  • mit deutschsprachigem Fahrer/Guide
  • Übernachtungen lt. Reiseverlauf (falls einzelne Safari-Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht)
  • Mahlzeiten wie genannt (Mittagessen teilweise als Picknickpaket)
  • auf Safari 1,5 Liter Mineralwasser pro Person und Tag während der Pirschfahrten
  • Reiseliteratur
  • Flying Doctors (AMREF) Mitgliedschaft für die Dauer der Reise

Nicht im Reisepreis enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Visum Tansania (derzeit 50 US-Dollar), Trinkgelder, optionale Ausflüge, persönliche Ausgaben, Kosten für eventuell geforderte Corona-Tests

Arusha, Tansania

Im Norden Tansanias gibt es zwei Regenzeiten: die kleine Regenzeit von November bis Dezember und die große Regenzeit von Mitte März bis Ende Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die beste Zeit für Bergbesteigungen und Safaris in Tansanias nördlichen Reservaten und in der Massai Mara sind also die warmen Monate Januar und Februar sowie die Zeit von Juni bis Oktober, in der es mit fortschreitender Trockenzeit immer wärmer wird. Auf dem Kilimanjaro sind Temperaturen von minus 20 Grad in den Morgenstunden nicht ungewöhnlich. Das Klima in Südtansania ähnelt dem in den südlichen Nachbarländern.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Beste Reisezeit
  • Gute Reisezeit
  • Nebensaison

Zurück nach oben

  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung ab der ersten Buchung (keine Mindestteilnehmerzahl)
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf
  • Aufgrund der großen Nachfrage in der Hochsaison müssen wir auf andere Airlines als KLM ausweichen und ggf. auch auf andere Strandhotels auf Sansibar. Sie erhalten ein angepasstes Angebot entsprechend der Verfügbarkeit.
Reisetermin wählen:
Termin Preis p.P. im DZ / im EZ
10.08.2022 - 23.08.2022 € 6.350,– / € 7.220,–
24.08.2022 - 06.09.2022 € 6.050,– / € 6.890,–
07.09.2022 - 20.09.2022 € 5.620,– / € 6.430,–
21.09.2022 - 04.10.2022 € 5.620,– / € 6.430,–
05.10.2022 - 18.10.2022 € 5.650,– / € 6.460,–
19.10.2022 - 01.11.2022 € 5.650,– / € 6.460,–
29.10.2022 - 11.11.2022 € 5.120,– / € 5.950,–
16.11.2022 - 29.11.2022 € 4.990,– / € 5.650,–
30.11.2022 - 13.12.2022 € 4.990,– / € 5.280,–
14.12.2022 - 27.12.2022 € 6.150,– / € 6.850,–
28.12.2022 - 10.01.2023 € 6.690,– / € 7.540,–
Reisetermine 2023:
Termin Preis p.P. im DZ / im EZ
04.01.2023 - 17.01.2023 € 5.680,– / € 6.530,–
18.01.2023 - 31.01.2023 € 5.850,– / € 6.690,–
01.02.2023 - 14.02.2023 € 5.920,– / € 6.770,–
15.02.2023 - 28.02.2023 € 5.920,– / € 6.770,–
01.03.2023 - 14.03.2023 € 5.790,– / € 6.650,–
15.03.2023 - 28.03.2023 € 5.130,– / € 5.230,–
  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung ab der ersten Buchung (keine Mindestteilnehmerzahl)
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf
  • Aufgrund der großen Nachfrage in der Hochsaison müssen wir auf andere Airlines als KLM ausweichen und ggf. auch auf andere Strandhotels auf Sansibar. Sie erhalten ein angepasstes Angebot entsprechend der Verfügbarkeit.

Optionale Aktivitäten (Vorausbuchung sehr ratsam):
Pirsch zu Fuß Tarangire Nationalpark: € 70,- pro Person (min. 2 Personen)
Ballonfahrt Serengeti: € 680,- pro Person

Privatreise zum Wunschtermin
bei 2 Personen mit englischsprachigem Fahrer: Zuschlag € 700,- pro Person
bei 2 Personen mit deutschsprachigem Fahrer: Zuschlag € 775,- pro Person
bei 3 Personen mit englischsprachigem Fahrer: Zuschlag € 240,- pro Person
bei 3 Personen mit deutschsprachigem Fahrer: Zuschlag € 290,- pro Person
bei 4 Personen mit deutschsprachigem Fahrer: Zuschlag € 45,- pro Person

An- und Abreise: Linienflug mit KLM ab/bis Hamburg, Bremen, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München oder Berlin. Reiseinteressenten aus der Schweiz, Österreich und anderen Ländern erstellen wir gern einen individuellen Flugvorschlag.

Zahlungs- und Stornobedingungen:
bis 91. Tag vor Reiseantritt: 20%,
ab 90. bis 46. Tag vor Reiseantritt: 25%, 
ab 45. bis 30. Tag vor Reiseantritt: 50%,
ab 29. bis 7. Tag vor Reiseantritt: 75%,
ab 6. Tag vor Reiseantritt bzw. Nichtantritt der Reise: 90% des Reisepreises.

Hinweise:
1) Sollten für die im Reisepaket enthaltenen Flüge zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage die entsprechenden Buchungsklassen nicht mehr verfügbar sein, können wir Flüge in einer anderen Buchungsklasse zu einem höheren Preis buchen, oder wir schlagen eine andere Airline vor. Wir informieren Sie hierzu bei Ihrer Reiseanfrage. Bitte fragen Sie vor allem die Hochsaisontermine im Februar, Juli und August sowie zum Jahreswechsel frühzeitig an!

2) Die im Programm genannten Safari-Unterkünfte sind Beispiele, die regelmäßig genutzt werden. Falls einzelne Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sind, wird eine gleichwertige Alternative gebucht.

3) Beim Flug im Kleinflugzeug aus der Serengeti nach Sansibar beträgt die Gesamt-Freigepäckgrenze 20 kg inkl. Handgepäck in weichen Reisetaschen. Dieser Flug ist kein Nonstop-Flug. Er hat Zwischenlandungen, um Gäste an anderen Airstrips abzusetzen und neue aufzunehmen.

4) Die Rundreise ist für Kinder ab 12 Jahren geeignet. Kinderermäßigung je nach Zimmerbelegung, Saison und Alter der Kinder auf Anfrage. Für Familien mit kleineren Kindern kann eine Privatreise geplant werden. Fragen Sie uns nach einem Angebot.

5) In Ihrem Reisepreis ist eine Flying Doctors Mitgliedschaft für die Dauer der Reise enthalten. Damit wird sichergestellt, dass Sie im Notfall so schnell wie möglich gute medizinische Hilfe erhalten. Die Behandlungskosten in einem Krankenhaus vor Ort und ggf. der Rücktransport ins Heimatland sind damit noch nicht abgedeckt. Sie benötigen dafür eine eigene Auslandsreisekrankenversicherung.

Gruppengröße: min. 2 Teilnehmer, max. 7 Teilnehmer

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Outback Africa die Reise bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn absagen. Sie erhalten dann den bezahlten Reisepreis komplett und unverzüglich zurück. In der Regel werden wir uns schon 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn abzusehen ist, dass sich nicht ausreichend Teilnehmer für einen Termin anmelden. Wir schlagen Ihnen dann eine Alternative vor.

Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet. Wenn Sie eine Mobilitätseinschränkung haben und an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung darauf an!

Veranstalter: Outback Africa Erlebnisreisen in Zusammenarbeit mit einem Safari-Partner vor Ort.

Zurück nach oben

Zurück

14 Tage Tansania mit Safari, Flug aus der Serengeti und Baden auf Sansibar, ab/bis Deutschland ab € 4.990,– inkl. Flug

Die Highlights im Norden Tansanias mit Komfort erleben: in tierreichen Nationalparks auf Safari gehen, im Kleinflugzeug über die Serengeti und das Ngorongoro-Hochland schweben, und dann unter Palmen auf Sansibar relaxen. Sie haben es sich verdient!

Highlights

  • Elefantenherden im Tarangire Nationalpark
  • Wanderung am Rand und Pirschfahrt am Grund des Ngorongoro-Kraters
  • Ausgiebige Safaris in der berühmten Serengeti
  • Im Kleinflugzeug aus der Serengeti nach Sansibar
  • Erholsame Badetage in einem gehobenen Strandhotel

ab € 4.990,– inkl. Flug

„Drive in and fly out”

Mit dem Allrad-Safarifahrzeug erkunden Sie den Tarangire Nationalpark und den Ngorongoro-Krater und entdecken schließlich auf ausgiebigen Pirschfahrten die weiten Savannen der Serengeti. Durch das geöffnete Hubdach haben Sie einen Rundumblick auf die Tierwelt. Am Ende der Safari sparen Sie sich den langen, holprigen Rückweg über Land und steigen in ein Kleinflugzeug. Damit reisen Sie schneller und bequem nach Sansibar und erleben dabei die Landschaft Ostafrikas aus der Vogelperspektive.

Der Tierwelt auf der Spur

Sie wohnen in kleinen Lodges und authentischen Safari-Camps. Deren Hauszelte versprechen die größtmögliche Nähe zur Natur, ohne dass Sie auf bequeme Betten, Dusche und WC verzichten müssen. Bei einem Gläschen Wein am Lagerfeuer lassen Sie die Erlebnisse des Tages Revue passieren. Ausgedehnte Pirschfahrten auf der Suche nach den „Big Five“ der afrikanischen Tierwelt sind in der Safari inklusive. Dazu bleibt noch etwas Zeit für optionale Aktivitäten wie eine Pirsch zu Fuß, eine Nachtpirsch oder eine Fahrt im Heißluftballon.

Relaxen am Indischen Ozean

Nach einer intensiven Safari-Woche haben Sie sich ein paar Tage Entspannung am Strand verdient. Sie fliegen auf die Gewürzinsel Sansibar und wohnen an der palmengesäumten Ostküste. Wenn Sie dort noch länger bleiben wollen als hier beschrieben oder sich ein Upgrade beim Strandhotel gönnen möchten, fragen Sie uns einfach!

So reisen Sie

Karte
Reiseart
Safari in der kleinen Gruppe oder privat, im Kleinflugzeug aus der Serengeti nach Sansibar
Dauer
14 Tage
8 x gute Lodge/Hotel, 4 x Hauszelt
Mit wem?
max. 7 Teilnehmer
Womit?
Allradwagen
Sprache
Deutsch

ab € 4.990,– inkl. Flug
14 Tage Tansania mit Safari, Flug aus der Serengeti und Baden auf Sansibar, ab/bis Deutschland

Ihre Safariberaterin

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

Jacqueline Korb
Safariberaterin

Jacqueline Korb

037437 5388-20
jacqueline@outback-africa.de

Unsere
Philosophie

Wir kümmern uns um Ihren Urlaub, als wäre es unser eigener.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir selbst von Safaris begeistert sind und Afrika im Herzen tragen. Diese Begeisterung möchten wir mit Ihnen teilen. Dazu beraten wir Sie am liebsten persönlich. Mit unserer Expertise und zuverlässiger Reisevorbereitung starten Sie entspannt ins Abenteuer. Zufriedene Kunden sind unser höchstes Lob:

(...) möchten wir uns bei Ihnen für die fantastische Vorbereitung und Unterstützung Ihres Teams, auch während der Covid-Zeit, bedanken.

Linda und Danny (Niederlande), 03.08.2022

Es war eine der schönsten Afrika-Reisen, die wir je gemacht haben. Ihr Unternehmen war uns eine wertvolle Unterstützung bei unseren Reisevorbereitungen.

Ingrid und Rainer Poppinger, 28.07.2022

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Ihre Safariberaterin

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

Jacqueline Korb
Safariberaterin

Jacqueline Korb

037437 5388-20
jacqueline@outback-africa.de

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Einmal Afrika,
immer Afrika.

Einmal Afrika, immer Afrika.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika mit möglichst vielen Menschen teilen wollen.

Denise Steimann, 5 von 5 Sternen

Wir möchten uns bei Ihnen von ganzem Herzen bedanken für die Organisation dieser unvergesslichen Reise. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, wir sind bezaubert von den Menschen, der Natur- und Tierwelt sowie der Kultur. Die Reise war perfekt organisiert, die Unterkünfte atemberaubend! Meleck hat uns bestens begleitet, wir waren mehr als happy mit ihm an unserer Seite. Wir haben jeden Moment genossen!
Schon vor der Reise war der Service sehr gut. Nach jeder Anfrage haben Sie sich umgehend gemeldet, das hat mir sofort ein kompetentes Gefühl vermittelt. Bei jeder Unsicherheit habe ich eine professionelle Unterstützung erhalten, auch war das Büro telefonisch immer gut erreichbar. Die Reiseunterlagen waren sensationell, sehr informativ. Wir waren positiv überrascht von der schönen Dokumentationsmappe, der Schokolade, die passenden Kofferanhänger. (...)
Wir werden Sie unbedingt weiterempfehlen und möchten auf jeden Fall wieder mit Outback Africa verreisen, denn wir möchten noch einige Destinationen in Afrika besuchen.

Kundenmeinungen

Wir möchten uns bei Ihnen von ganzem Herzen bedanken für die Organisation dieser unvergesslichen Reise. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, wir sind bezaubert von den Menschen, der Natur- und Tierwelt sowie der Kultur. Die Reise war perfekt organisiert, die Unterkünfte atemberaubend! Meleck hat uns bestens begleitet, wir waren mehr als happy mit ihm an unserer Seite. Wir haben jeden Moment genossen!
Schon vor der Reise war der Service sehr gut. Nach jeder Anfrage haben Sie sich umgehend gemeldet, das hat mir sofort ein kompetentes Gefühl vermittelt. Bei jeder Unsicherheit habe ich eine professionelle Unterstützung erhalten, auch war das Büro telefonisch immer gut erreichbar. Die Reiseunterlagen waren sensationell, sehr informativ. Wir waren positiv überrascht von der schönen Dokumentationsmappe, der Schokolade, die passenden Kofferanhänger. (...)
Wir werden Sie unbedingt weiterempfehlen und möchten auf jeden Fall wieder mit Outback Africa verreisen, denn wir möchten noch einige Destinationen in Afrika besuchen.

Denise Steimann, 13.01.2021

Ähnliche Reisen, die für Sie interessant sein könnten

Hauptbild der Reise
Tansania-Flugsafari Serengeti Deluxe
Privat- und Flugsafari mit gehobenen Unterkünften
Hauptbild der Reise
Tansania-Flugsafari Selous
individuelle Flugsafari mit exklusiven Unterkünften
Hauptbild der Reise
Kenia-Safari und Traumstrand von Chale
Safari in der kleinen Gruppe oder privat, anschließend Strandurlaub am Indischen Ozean
Hauptbild der Reise
Tansania - Safari und Sansibar Plus
Safari in der kleinen Gruppe oder privat, anschließend Strandurlaub auf Sansibar
Safari-Finder starten

Osten oder Süden Afrikas? Camping oder Lodge? Finden Sie in 6 Schritten heraus, welche Safari zu Ihnen passt:

Reiseart wählen

Von Lagerfeuerromantik bis Luxushotel: Bei Outback Africa bestimmen Sie, wie Sie Afrika erleben:

Über uns

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika-Safaris mit soviel Menschen wie möglich teilen wollen.

Safari Rustikal

Abenteuerliche Kleingruppenreisen. Oft mit Zelt, Schlafsack und gemeinsamem Kochen am Lagerfeuer. Natur hautnah.

Safari Komfortabel

Hotels, feste Lodges oder große Hauszelte – Sie wohnen immer bequem, mit Restaurant und Bar und teils Swimmingpool.

Safari Individuell

Diese Reisen werden für Sie maßgeschneidert. Entweder haben Sie Ihren eigenen Fahrer oder Sie fliegen zu kleinen Lodges und Camps.

Safari und Baden

Kombinieren Sie intensive Tierbeobachtungen in Ostafrikas Nationalparks mit einem erholsamen Strandurlaub.