Mapito Tented Camp

Kleines Camp mit komfortabler Zeltausstattung in der Ikomaregion

Das Mapito Tented Camp liegt in der Nähe von Ikoma zwischen dem Ikoma Gate zum Serengeti Nationalpark und der Grumeti Controlled Area. Das kleine Camp bietet seinen Gästen die Annehmlichkeiten eines Buschcamps gepaart mit den unvergesslichen Safarieindrücken des berühmtesten Nationalparks der Welt.

Die 13 komfortablen Zelte sind mit bequemen Betten ausgestattet. Vorhänge und stoffbezogene Lampen schaffen eine gemütliche Atmoshpäre. Originell sind die offenen gemauerten Duschen mit nostalgischen Armaturen. Im Haupthaus des Camps befindet sich ein Restaurant und im Obergeschoss eine Lounge, die herrliche Ausblicke in die weite Landschaft gewährt. Im Bau befinden sich im Moment zwei Honeymoon-Häuser mit gemauerten Wänden. Diese sollen in 2012 fertiggestellt werden.

Da das Camp nicht im Nationalparkgelände des Serengeti Nationalpark liegt, sind neben Tages- auch Nachtpirschfahrten sowie Buschwanderungen möglich. Erleben Sie Gnu- und Zebraherden, die auf ihrer Wanderung zwischen Nord- und Südserengeti in dem Gebiet rasten. Mit etwas Glück sehen Sie die "Big Five" - Löwen, Elefanten und Leoparden, Büffel und Nashorn. Der nahegelegene Grumetifluss ist Heimat vieler Flusspferde, die sich ganzjährig hier aufhalten. Auch Giraffen schätzen das frische Grün am Flussufer.

CAMP-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:nahe Ikoma außerhalb des Serengeti Nationalparks im Grumetigebiet
Anzahl der Zelte:13
Max. Anzahl von Gästen:40
Bar:ja
Swimming Pool:nein
SAT-TV:nein
Internet-Anschluss:nein
Erreichbarkeit:per Flugzeug zum Ikoma oder Seronera Airstrip langer Anfahrtsweg durch den Serengeti Nationalpark
Aktivitäten:Tages- und Nachtpirschfahrten, Buschwanderungen, Besuch eines nahegelegenen Massaidorfes, traditionelle Tanzvorführungen, Ballonfahrten (Voranmeldung erforderlich)
Wäscheservice:nein
Kleine Gäste:auf Anfrage

AUSSTATTUNG DER ZELTE

Klimaanlage:nein
Ventilator:nein
Roomservice:auf Anfrage
Safe:nein
Strom:ja
Fön:nein
Moskito-Netze:ja
Badewanne:nein
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:ja

Wetterinformationen

Klimadaten

Im Norden Tansanias gibt es zwei Regenzeiten: die kleine Regenzeit von November bis Dezember und die große Regenzeit von Mitte März bis Ende Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die beste Zeit für Bergbesteigungen und Safaris in Tansanias nördlichen Reservaten und in der Massai Mara sind also die warmen Monate Januar und Februar sowie die Zeit von Juni bis Oktober, in der es mit fortschreitender Trockenzeit immer wärmer wird. Auf dem Kilimanjaro sind Temperaturen von minus 20 Grad in den Morgenstunden nicht ungewöhnlich. Das Klima in Südtansania ähnelt dem in den südlichen Nachbarländern.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Judith Nasse war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-19 oder
ed.acirfa-kcabtuo@htiduj

So haben wir es erlebt
AUSGEZEICHNET.ORG