Fanjove Island

Traumhafte Lodge auf einer Privatinsel im Songosongo-Archipel

Willkommen im Paradies! Fanjove Island ist eine kleine Privatinsel im Songosongo-Archipel des Indischen Ozeans, südlich von Sansibar. Neben einem alten Leuchtturm aus der deutschen Kolonialzeit stehen hier nur die luftigen Chalets der Strandlodge. Sie haben quasi die ganze Insel für sich. Das vollkommen naturbelassene Eiland ist nur einen Kilometer lang. Vor der Ostseite verläuft ein langes Korallenriff, das vor den Wellen schützt. Auf Fanjove erleben Sie totale Erholung ohne Beach Boys und ohne Abendunterhaltung. Zur Unterkunft gehören nur sechs strohgedeckte luftige Bandas in Dreiecksform, die sich harmonisch in die Küstenvegetation einfügen. Alle haben direkten Strandzugang und bieten viel Privatsphäre, da sie weit auseinander stehen. Im Erdgeschoss der Bandas befinden sich das Schlafzimmer und das Open Air-Badezimmer mit modernen Sanitäranlagen. Über eine Leiter erreichen Sie das Obergeschoss mit einer Lounge und Balkon mit wunderbarem Blick auf das türkisblaue Meer. Die gesamte Unterkunft wird mit Solarstrom betrieben. Der Luxus besteht hier nicht in der Ausstattung der Bandas, sondern in der Abgeschiedenheit. Ganz ungestört genießen Sie den herrlichen puderweißen Sandstrand direkt vor der Haustür – eine unvergleichliche tropische Inselidylle, an der Robinson Crusoe seine Freude hätte. Ihre Schuhe können Sie bei Ankunft ausziehen und brauchen Sie erst bei Abreise wieder anzuziehen. Und Ihr Handy können Sie ausgeschaltet lassen – es gibt kein WLAN. Sie werden spüren, wie gut es tut, einmal komplett abzuschalten und einfach die herrliche Umgebung, den angenehmen Service und das gute Essen zu genießen. Für Aktive werden Tauch- und Schnorcheltouren zu den intakten Riffen und Kayak-Touren angeboten. Schnorcheln ist auch direkt vom Strand aus möglich. Mit etwas Glück sehen Sie auf Bootsausflügen Delfine und Wale (bester Walbeobachtungsmonat ist der Oktober). Oder Sie unternehmen einfach ausgedehnte Spaziergänge am Strand entlang.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:Auf einer Privatinsel im Songosongo Archipel südlich von Sansibar im Indischen Ozean
Anzahl der Zimmer:6 Bandas (Strandhütten)
Max. Anzahl von Gästen:12
Bar:ja
Swimming Pool:nein
SAT-TV:nein
Internet-Anschluss:nein
Erreichbarkeit:per Kleinflugzeug von Dar es Salaam zum Songosongo-Airstrip, danach Weiterfahrt mit einem Boot zur Insel
Aktivitäten:Baden, Wassersport (Kayakfahren, Schnorcheln, Schwimmen), Sandbankexkursionen, Naturwanderungen, Vogelbeobachtungen
Wäscheservice:ja
Kleine Gäste:ab 6 Jahre

AUSSTATTUNG DER COTTAGES / SUITEN

Klimaanlage:nein
Ventilator:nein
Minibar:nein
Safe:nein
Strom:ja (Solar) im Hauptbereich, keine Elektrizität in den Bandas
Fön:nein
Moskito-Netze:ja
Badewanne:nein
Außendusche:ja

Beste Reisezeit

Klimadaten

Entlang der Küste Tansanias und auf der Insel Sansibar herrschen ganzjährig tropische Temperaturen mit Durchschnittwerten um 30 Grad. Die Monate März bis Mai sind Regenzeit, allerdings regnet es häufiger kurz und heftig ohne Abkühlung der Luft. Das feuchte Klima sorgt für die üppige Vegetation. Baden ist im Indischen Ozean ganzjährig möglich.



Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Svenja Penzel war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-13 oder
ed.acirfa-kcabtuo@ajnevs

AUSGEZEICHNET.ORG