Plantation Lodge

Luxuriöse, aber familiäre Lodge in Karatu unter deutscher Leitung

Die Plantation Lodge ist, wie der Name es schon verrät, umgeben von Kaffeeplantagen. Das "Schwarzen Gold" Tansanias gedeiht im angenehmen Höhenklima rund um den Ngorongorokrater besonders gut wie auch alle anderen Pflanzen, die den Garten der Plantation Lodge zu einer grünen Oase machen.

Die 25 Zimmer der Lodge verteilen sich auf mehrere Gebäude des weitläufigen Geländes, sind individuell gestaltet und mit liebevollen Details ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt über Dusche und WC, in den Suiten gibt es zusätzlich noch eine freistehende Badewanne. Das Haupthaus der Lodge mit einem großen Speisesaal und langem Esstisch erinnert ein wenig das Farmhaus aus "Jenseits von Afrika", wo sich koloniale Elemente mit modernen Annehmlichkeiten zu einer harmonischen Einheit verbinden.

Der Standort Karatu ist als Ausgangspunkt ideal für Pirschfahrten im Lake Manyara Nationalpark und zum Ngorongorokrater. Einen safarifreien Tag kann man auch wunderbar in der Umgebung der Planation Lodge gestalten. Der Pool bietet Entspannung. Es werden Ausflüge zu umliegenden Kaffeeplantagen angeboten, aber auch Beobachtungen mit einem vogelkundigen Mitarbeiter der Lodge. Gegen Gebühr kann man sich bei einer Massage verwöhnen lassen.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:in Karatu nahe den Ngorongoro Krater, Tarangire und Lake Manyara Nationalparks auf einer Kaffeefarm
Anzahl der Zimmer:25 Zimmer (davon 3 Suiten und 2 Familienzimmer mit Verbindungstür) in verschiedenen Gebäuden auf dem Gelände
Max. Anzahl von Gästen:50
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:ja
Internet-Anschluss:ja (WLAN)
Erreichbarkeit:per Auto ca. 2 Stunden Fahrt von Arusha/ Kilimanjaro Airport. Per Charterflugzeug zum Ngorongoro oder Mayanara Airstrip
Aktivitäten:Vogelbeobachtungen im Garten mit einem Lodge-Mitarbeiter, Besuch einer Kaffeeplantage oder einer traditionellen Farm, Massagen (gegen Gebühr), Pirschfahrten in den Ngorongorokrater (Lodge hat keine eigenen Pirschfahrzeuge)
Wäscheservice:ja
Kleine Gäste:jeden Alters willkommen

AUSSTATTUNG DER ZIMMER

Klimaanlage:nein
Ventilator:nein
Minibar:nein
Safe:nein
Strom:ja
Fön:ja
Moskito-Netze:ja
Badewanne:ja (in den Suiten)
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Im Norden Tansanias gibt es zwei Regenzeiten: die kleine Regenzeit von November bis Dezember und die große Regenzeit von Mitte März bis Ende Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die beste Zeit für Bergbesteigungen und Safaris in Tansanias nördlichen Reservaten und in der Massai Mara sind also die warmen Monate Januar und Februar sowie die Zeit von Juni bis Oktober, in der es mit fortschreitender Trockenzeit immer wärmer wird. Auf dem Kilimanjaro sind Temperaturen von minus 20 Grad in den Morgenstunden nicht ungewöhnlich. Das Klima in Südtansania ähnelt dem in den südlichen Nachbarländern.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Svenja Penzel war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-13 oder
ed.acirfa-kcabtuo@ajnevs

So haben wir es erlebt
AUSGEZEICHNET.ORG