Onsea House

Kleines individuelles Boutiquehotel in der Nähe von Arusha mit hervorragender Küche

Das Boutique-Hotel Onsea House mit nur fünf Zimmern liegt in den Namasi-Hügeln etwas außerhalb von Arusha. Das Anwesen verteilt sich auf zwei Grundstücke oberhalb und unterhalb einer kleinen Straße. Dank der Hanglage hat jedes Zimmer einen unbehinderten Ausblick in die herrlich grüne Landschaft und in die schön gestaltete Gartenanlage. In der Einrichtung spürt man den Enthusiasmus und die Liebe zum Detail des belgischen Gastgebers, der viel Erfahrung in erstklassiger Küche und in der Herstellung von Gebäck- und Schokoladen-Spezialitäten mit in Tansanias Safari-Hauptstadt brachte. Er verwöhnt seine Gäste mit ausgesuchten Spezialitäten und den passenden, persönlich ausgewählten Weinen. Die geräumigen Chalets sind geschmackvoll ausgestattet und bieten angenehmen Komfort. Unterhalb des Hauses steht ein großer Swimmingpool zur Verfügung.

Arusha ist der ideale Ausgangspunkt für Safaris im Norden Tansanias. Es lohnt sich, hier ein wenig länger zu verweilen und auch die Schönheit des Arusha-Nationalparks zu erkunden. Dieser kleinere, sehr grüne Park am Hang des Mount Meru mit zahlreichen Seen ist das Überwinterungsgebiet vieler Zugvögel, unter anderem der seltenen Schreiadler. Auch Flamingoschwärme trifft man an den Ufern an. Die üppige Regenwaldvegetation bietet aber auch vielen anderen Tierarten genügend Futter. Mit etwas Glück entdeckt man neben Giraffen, Zebras und Büffeln auch die kleinste Antilopenart Ostafrikas, die scheuen Kirk-Dikdiks. Von Arusha aus sind außerdem Ausflüge zu Kaffeeplantagen, zu lokalen Märkten und ins Massai-Land möglich.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:östlich von Arusha, ca. 45 Minuten vom Arusha Airport und 30 Minuten vom Kilimanjaro Airport entfernt.
Anzahl der Zimmer:4
Max. Anzahl von Gästen:10
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:ja
Internet-Anschluss:ja
Erreichbarkeit:internationale Flüge nach Kilimanjaro Airport oder Arusha Airport
Aktivitäten:Wanderungen und Spaziergänge in der Umgebung, Besuch einer Kaffeefarm, Pirschfahrten im Arusha Nationalpark, Tagestouren zum Lake Manyara Nationalpark und Tarangire Nationalpark
Wäscheservice:ja
Kleine Gäste:ja

AUSSTATTUNG DER ZIMMER

Klimaanlage:nein
Ventilator:nein
Minibar:nein
Safe:auf Anfrage
Strom:ja
Fön:ja
Moskito-Netze:nein
Badewanne:ja
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Im Norden Tansanias gibt es zwei Regenzeiten: die kleine Regenzeit von November bis Dezember und die große Regenzeit von Mitte März bis Ende Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die beste Zeit für Bergbesteigungen und Safaris in Tansanias nördlichen Reservaten und in der Massai Mara sind also die warmen Monate Januar und Februar sowie die Zeit von Juni bis Oktober, in der es mit fortschreitender Trockenzeit immer wärmer wird. Auf dem Kilimanjaro sind Temperaturen von minus 20 Grad in den Morgenstunden nicht ungewöhnlich. Das Klima in Südtansania ähnelt dem in den südlichen Nachbarländern.



Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Svenja Penzel war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-13 oder
ed.acirfa-kcabtuo@ajnevs

So haben wir es erlebt
AUSGEZEICHNET.ORG