Hatari Lodge

Berühmte Lodge am Arusha Nationalpark mit origineller Einrichtung

Die Hatari Lodge wurde durch ihren Vorbesitzer, den Schauspieler Hardy Krüger, berühmt. Die heutigen Eigentümer Jörg und Marlies Gabriel haben die neun Gästezimmer in einem ausgefallenen Design im Stil der 1970er Jahre eingerichtet. Auch durch den persönlichen Service ist die Lodge ein ganz besonderer Ort und ein schönes Ziel für den Beginn oder das Ende einer Safari in Tansania. Bei guter Sicht können Sie von der Frühstücksterrasse aus den Kilimanjaro sehen. Ein Holzsteg führt zu einer erhöhten Plattform, auf der Sie bei einem feinen Abendessen den Blick in die Weite der grüne Landschaft schweifen lassen können.

Direkt vor der Haustür der Lodge liegt der Arusha-Nationalpark, der sich an den Hängen des mächtigen Mt. Meru erstreckt. Der reizvolle Park bietet nicht nur malerische Landschaft mit Bergregenwald, sondern auch viele Tiersichtungsmöglichkeiten. Hier leben Giraffen, Zebras, Warzenschweine, Antilopen, Elefanten, Büffel und rund 400 Vogelarten. Häufig sind Kirk-Dikdiks zu sehen, die kleinsten Antilopen, und mit etwas Glück entdeckt man die schwarzweißen Colobus-Affen. Die Momella-Seen bieten Lebensraum für viele Flamingos, und von einem Aussichtspunkt kann man in den Ngurdoto-Krater schauen. Es sind sowohl Pirschfahrten als auch Pirschwanderungen mit einem bewaffneten Ranger möglich.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:am nördlichen Rand des Arusha Nationalparks mit Blick auf den Kilimanjaro
Anzahl der Zimmer:9
Max. Anzahl von Gästen:20
Bar:ja
Swimming Pool:nein
SAT-TV:nein
Internet-Anschluss:ja (W-LAN)
Erreichbarkeit:circa eine Autostunde vom Arusha Airport und Kilimanjaro Airport
Aktivitäten:Pirschfahrten mit eigenen Fahrzeugen der Lodge im Arusha Nationalpark, Ausgangspunkt für Wandertouren auf den Kilimanjaro, Buschpicknick an den Momella-Seen
Wäscheservice:ja
Kleine Gäste:sind willkommen

AUSSTATTUNG DER ZIMMER

Kamin:ja
Ventilator:nein
Minibar:nein
Safe:ja
Strom:ja (bestimmte Zeiten, Generator)
Fön:ja
Moskito-Netze:nein
Badewanne:teilweise (2 Zimmer)
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Im Norden Tansanias gibt es zwei Regenzeiten: die kleine Regenzeit von November bis Dezember und die große Regenzeit von Mitte März bis Ende Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die beste Zeit für Bergbesteigungen und Safaris in Tansanias nördlichen Reservaten und in der Massai Mara sind also die warmen Monate Januar und Februar sowie die Zeit von Juni bis Oktober, in der es mit fortschreitender Trockenzeit immer wärmer wird. Auf dem Kilimanjaro sind Temperaturen von minus 20 Grad in den Morgenstunden nicht ungewöhnlich. Das Klima in Südtansania ähnelt dem in den südlichen Nachbarländern.



Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Svenja Penzel war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-13 oder
ed.acirfa-kcabtuo@ajnevs

AUSGEZEICHNET.ORG