Krüger-Safari, Mauritius und Réunion

16 Tage Safari und Insel-Hopping, ab/bis Deutschland
ab € 3.190,- inkl. Flug

Der erste Teil dieser Reise ist eine fünftägige Safari in Südafrika. In einer kleinen internationalen Reisegruppe entdecken Sie die Tierwelt im berühmten Krüger-Park und im angrenzenden Balule-Wildreservat sowie die Höhepunkte der Panorama-Route. Bei den gemeinsamen Aufgaben packt jeder mit an. Dann fliegen Sie von Johannesburg aus zu den Inseln im Indischen Ozean. Mauritius lockt mit herrlichen Stränden, Réunion mit einmaliger Natur. Beide Inseln bieten auch spannende und vielfältige Ausflugsmöglichkeiten. Réunion ist ein Eldorado für Wanderer und Aktivurlauber. Sie verbringen auf jeder der Inseln vier Nächte. Das warme Meer lädt ganzjährig zum Baden ein, und die kreolische Küche wartet mit exotischen Genüssen für Feinschmecker auf.
Sie übernachten auf der Safari in einfachen Lodges, auf Mauritius und Réunion in guten Hotels.

8f3f0f4c7c786e70a401d61dda6ea3ce16cf19ac.jpg

Tagflug mit KLM ab Deutschland über Amsterdam nach Südafrika. Am Abend erreichen Sie den Flughafen Johannesburg. Ein Transferfahrzeug bringt Sie zu Ihrer Unterkunft, der Greenfire Lodge Johannesburg.

a329b84a4eb4a2b437a7613bcee0b06c65e6bd03.jpg

Ihre Safari beginnt früh am Morgen. Entlang der Panorama-Route reisen Sie durch die Provinz Mpumalanga. Unterwegs halten Sie für einen Brunch im historischen Städtchen Dullstroom. Von hier aus geht es weiter hinunter in die tierreiche Lowveld-Savanne. Sie übernachten in der Greenfire Bush Lodge im Balule Wildreservat, das direkt und ohne Zäune an den Krüger Nationalpark angrenzt. Die Zeltlodge ist geschmackvoll und im Einklang mit der Natur errichtet. Die Zimmer verfügen über komfortable Betten und ein eigenes Bad. Ein erfrischender Swimmingpool gehört zur Lodge, die auch eine beeindruckende Aussicht über das umliegende Buschland bietet. Das Abendessen wird am offenen Feuer gekocht. FA

3cde79596b8a872083d8219c0255700c421d6217.jpg

Der Tag startet bei Kaffee und Rusks (südafrikanisches Gebäck), dann geht es auf zur ersten Pirschwanderung. Etwa drei Stunden durchstreifen Sie den Busch auf der Suche nach großen und kleinen Tieren und hoffen, viele zu entdecken. Von Zeit zu Zeit legen Sie Pausen ein und erfahren Wissenswertes über die Spuren und Hinterlassenschaften der Tiere und interessante Pflanzen. Zurück am Camp gibt es einen ausgiebigen Brunch, danach haben Sie Zeit zum Relaxen oder für einen Sprung in den Pool. Am späteren Nachmittag beginnt Ihre Pirschfahrt im offenen Fahrzeug, die sich bis in die ersten Stunden der Nacht erstreckt. Da das Balule Reservat direkt in den Krüger-Nationalpark übergeht, bestehen gute Chancen, Großwild zu sehen. Die Dunkelheit im Busch bietet darüber hinaus die Möglichkeit, nachtaktiven Tieren zu begegnen, die man tagsüber nicht sieht. Zum Abschluss des Tages genießen Sie ein rustikales Busch-Braai (Spezialitäten vom Grill). Die Geräusche der Wildnis begleiten Sie noch bis ins Bett. BA

0f65bf4f970875c466f093981689953f0deccd68.jpg

Am frühen Morgen verlassen Sie Balule und fahren in Richtung Hazyview entlang der Panorama-Route. Die Bourke's Luck Potholes - vom Fluss bizarr ausgewaschene Strudellöcher - sind ebenso eine Besichtigung wert wie der beeindruckende Blyde River Canyon und God's Window, wo Sie jeweils von den Aussichtspunkten einen wunderbaren Blick über das weite Land genießen. Das Mittagessen nehmen Sie im hübschen Örtchen Graskop in Harry’s Pancake Bar ein. Am Ende dieses erlebnisreichen Tages erreichen Sie die Greenfire Lodge Hazyview, Ihre gemütliche Unterkunft für die nächsten zwei Nächte. Sie übernachten in herrlich gelegenen Holz-Chalets im Wald direkt am Sabie-Fluss. FA

e9b964f9510fb8d9831b3e5ec3c17d455374b94a.jpg

Früher Aufbruch zum nahen Krüger Nationalpark. Sie haben den ganzen Tag Zeit für intensive Pirschfahrten in diesem weltbekannten Reservat. Das Fahrzeug mit seinen großen Fenstern und hoch gelegenen Sitzen bietet gute Aussicht und viel Bewegungsfreiheit. Ihr Guide hat ein großes Wissen über Tiere und Pflanzen, das er gern mit Ihnen teilt. Sie halten mittags für ein Picknick-Brunch. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück nach Hazyview. BA

004edf14282b340457ed109438d6143f64030eb6.jpg

Nach einem entspannten Morgen geht es zurück nach Johannesburg, wo Sie am späten Nachmittag ankommen. Übernachtung in der Greenfire Lodge Johannesburg. F

9095f196860aa1d2c0f71b9bee0a90bc6d3af099.jpg

Sie werden zum Flughafen Johannesburg gefahren und fliegen direkt auf die Insel Mauritius im Indischen Ozean. Das Hotel Merville Beach Grand Baie liegt an einem der schönsten Strände im Nordosten der Insel. Im nahen Ort gleichen Namens finden Sie viele Restaurants und Geschäfte. Das hoteleigene Restaurant bietet am Abend ein vielfältiges Buffet mit kreolischer und internationaler Küche. Die Superior-Zimmer befinden sich auf der Seeseite und bieten Balkon oder Terrasse. FA

f3b5bac3f80e4d9cfbe3561da53853d354ddd483.jpg

Zeit zum Sonnenbaden und Erholen und zur Erkundung der Insel. Das Sportangebot des Hotels umfasst Wasserski, Windsurfen, Segeln, Tretboot, Paddelboot, Schnorcheln, Volleyball und Tennis (alles kostenlos). Gegen Gebühr werden Tauchausflüge und Mountainbike-Touren angeboten. Bei Interesse können wir deutschsprachig geführte Rundreisen zu den Sehenswürdigkeiten der Insel für Sie vorbuchen und schicken Ihnen gern mehr Informationen dazu. Je FA

22891827fe26716f15b3a002801f8b75b465ab7a.jpg

Sie werden zum Flughafen von Mauritius gefahren und erreichen nach einem kurzen Flug Réunion. Die Landschaft der Insel mit ihren zerklüfteten Bergen, Vulkanen, Hochebenen, Flüssen und Sandstränden wurde zum Weltkulturerbe ernannt. Ihr Domizil ist das Hotel Le Recif an der Lagune von L'Ermitage umgeben von schönen Stränden. FA

eb6069e5789d6f1be7be4f420f21a6b557480129.jpg

Drei Tage zur freien Verfügung. Wandern Sie durch die reizvolle Landschaft oder genießen Sie Entspannung am Strand und im Meer. Réunion hat ein großes Angebot an Aktivitäten zu Land und zu Wasser, u.a. Mountainbike-Touren, Canyoning, Kite-Surfen und Kanufahren. Die Insel hat das ganze Jahr über subtropisches Klima, von Mai bis Oktober mild und trocken, von November bis April warm und feucht. Die Wassertemperaturen schwanken zwischen 22 und 28 Grad Celsius. Der kreolische Charme und die gute Küche bieten Exotik und Genuss im französischen Überseedepartement. Je FA

fece5ef38910fde527dd04a6b43a2340db5d521f.jpg

Transfer zum Flughafen von Réunion und Abflug mit Air France am Abend.

Früh am Morgen erreichen Sie Paris, wo Sie mi einem Shuttlebus den Flughafen wechseln, und kehren dann zu Ihrem Ausgangsort in Deutschland zurück.

Beste Reisezeit

Klimadaten

Im Nordosten Südafrikas mit dem Krüger-Park und den meisten Wildreservaten dauert die kühlere Trockenzeit (Südwinter) von Mai bis September. Diese Monate sind ideal zur Tierbeobachtung mit 18-25 Grad warmen Tagen, aber kalten Nächten. Von Oktober bis April fällt Regen, nicht jeden Tag und nicht als Dauerregen, sondern in oft gewittrigen Schauern. Die Vegetation ist dann dichter und grüner, die Temperaturen liegen höher.


Klimadaten

Die Inseln von Mauritius liegen südlich des Äquators in der tropischen Klimazone, deshalb regnet es in allen Monaten, die Temperaturen sinken aber kaum unter 20 bis 25 Grad. Die trockensten Monate sind von September bis November, am meisten regnet es im Januar bis April. Die Regenmengen variieren stark zwischen Ost- und Westseite von Mauritius, da die Ostküste häufig Regenwolken durch den Südost-Passat erhält, die Westküste jedoch durch die Berge geschützt wird. Baden im Indischen Ozean ist ganzjährig möglich.


Kurz-Charakteristik der Tour

Reisestil
Die fünftägige Safari in den Krüger-Park ist eine aktive Entdeckerreise für aufgeschlossene Menschen mit Teamgeist. Die Mithilfe jedes Reisegastes bei allen anfallenden Aufgaben wird erwartet. Dies betrifft vor allem das Be- und Entladen des Fahrzeugs, die Zubereitung der Mahlzeiten und das Abspülen hinterher. Jeder Reisende ist auch Mitglied der Crew.
Die Tage auf Mauritius und Réunion sind individuell gestaltet und ohne Gruppe.

Unterkünfte
Während der Safari übernachten Sie in einfachen festen Unterkünften in Zweibettzimmern. Die Zimmer in der Greenfire Johannesburg Lodge und der Greenfire Bush Lodge haben ein eigenes Bad/Dusche/WC, in der Greenfire Lodge Hazyview teilen sich zwei Zimmer ein Bad und man muss über den Flur. Gekocht wird in der Regel gemeinsam, gegessen wird in der Küche der Unterkünfte oder draußen am Lagerfeuer. Mit sauberen, hygienischen Bedingungen sowohl der Zimmer als auch der Waschgelegenheiten und der Küchen können Sie rechnen.
Auf Mauritius und Réunion übernachten Sie in guten Hotels.

Fahrzeug auf der Safari
Sie sind unterwegs in einem Safari-Truck. Diese speziell angefertigten Hino-Fahrzeuge haben einen starken Dieselmotor, bequeme nach vorn gerichtete Sitze mit Sicherheitsgurten, hoher Rückenlehne und genügend Beinfreiheit. Große Fenster gewähren gute Sicht und Fotomöglichkeiten. Sie sitzen in jeder Reihe zu viert (zwei links, zwei rechts vom Gang, in dem man aufrecht stehen kann). An Bord der Trucks  befinden sich Kühlboxen (auch für Ihre Getränke), ein Erste-Hilfe-Koffer, ein Schließfach für jeden Reisegast, Kochausrüstung, eine kleine Bibliothek mit Tierbestimmungsbüchern und Landkarten, ein 300-Liter-Wassertank und eine Gegensprechanlage zur Kommunikation mit dem Fahrer/Reiseleiter während der Fahrt. Die Fahrzeuge sind nicht klimatisiert. Längere Strecken und Fahrten auf ungeteerten Straßen können anstrengend werden. 

Gepäck
Gepäckbeschränkung während der Safari in Südafrika: 15 kg pro Person in einer weichen Reisetasche, ausgenommen Tagesrucksack/Fotoausrüstung. Es ist möglich, Gepäck in Johannesburg zu verwahren, das nur für den Reiseteil Mauritius/Reunion benötigt wird.

Reisezeitraum Preis pro Person im DZ
10.05.2018 - 30.09.2018 € 3.190,- Saisonbeispiel



Preise variieren je nach Saisonzeit und verfügbaren Flügen. Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot zu Ihrem Wunschtermin.

Günstige Saisonzeiten: Mitte Mai bis Ende September
Für die anderen Saisonzeiten variiert der Aufpreis je nach genauer Reisezeit und beträgt pro Person ca. 300 bis 500 Euro.

Flugbedingt ist der Reisebeginn immer samstags, Abflug mit KLM-Tagflug.

Aufpreis Einzelzimmer auf Mauritius und Réunion
(8 Nächte): € 600,- bis € 950,- je nach Saisonzeit. Den genauen Preis für das Einzelzimmer auf den Inseln berechnen wir Ihnen für Ihren Wunschtermin gern, fragen Sie bitte an.

Auf der Safari in Südafrika ist kein Einzelzimmer möglich. Alleinreisende teilen hier automatisch mit anderen Alleinreisenden gleichen Geschlechts.

Enthaltene Leistungen: Flüge mit KLM, Air Mauritius und Air France in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen Stand 01.08.2017, Safari ab/bis Johannesburg im Overland-Truck, Flughafentransfers in Johannesburg und auf den Inseln, Mahlzeiten (FBMA = Frühstück, Brunch, Mittagessen, Abendessen) und Übernachtungen wie angegeben (falls einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht), auf Mauritius und Réunion Übernachtung im Superior Room (andere Zimmerkategorien auf Anfrage), Eintrittsgebühren in die Nationalparks Südafrikas (Stand 01.08.2017), Aktivitäten auf der Safari lt. Programm, Leitung durch englischsprachigen Safari-Guide (Reisetage 2 bis 6), Flughafen-Shuttlebus von Paris Orly nach Paris Charles de Gaulle, Reiseliteratur.

Nicht enthalten sind: im Programm nicht erwähnte Mahlzeiten, Kaltgetränke und alkoholische Getränke, als „optional“ oder „auf eigene Kosten“ gekennzeichnete Aktivitäten, Erhöhung von Kerosinzuschlägen, Steuern, Eintrittsgeldern und Nationalparkgebühren nach dem 01.08.2017, Trinkgelder und persönliche Ausgaben.

An- und Abreise: Linienflug mit KLM, Air Mauritius und Air France ab/bis Hamburg, Bremen, Hannover, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München oder Berlin. Reiseinteressenten aus der Schweiz, Österreich und anderen Ländern erstellen wir gern einen individuellen Flugvorschlag

Zahlungsmodalitäten:
Abweichend von unseren Allgemeinen Reisebedingungen ist bei dieser Safari eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zu leisten, die im Falle einer Stornierung nicht erstattet wird. Die Restzahlung ist 28 Tage vor Reisebeginn fällig. Es gelten folgende Stornosätze:
bis 60 Tage vor Reisebeginn: 20% (d.h. Anzahlungsbetrag)
59 bis 30 Tage vor Reisebeginn: 30%
29 bis 22 Tage vor Reisebeginn: 40%
21 bis 15 Tage vor Reisebeginn: 60%
weniger als 14 Tage vor Reisebeginn bzw. Nichtantritt der Reise: 90%

Hinweise:
1) Altersempfehlung für die Safari: 18 bis 58 Jahre. Nach individueller Rücksprache mit unserem Partner vor Ort können auch jüngere und ältere Safaribegeisterte mitfahren, wir beraten Sie gern.

Gruppengröße: min: 4, max: 18 Teilnehmer

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Outback Africa die Reise bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn absagen. Sie erhalten dann den bezahlten Reisepreis komplett und unverzüglich zurück. In der Regel werden wir uns schon 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn abzusehen ist, dass sich nicht ausreichend Teilnehmer für einen Termin anmelden. Wir schlagen Ihnen dann eine Alternative vor.


Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet. Wenn Sie eine Mobilitätseinschränkung haben und an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung darauf an!

Veranstalter: Outback Africa Erlebnisreisen in Zusammenarbeit mit einem Safari-Partner vor Ort.

  • attraktive Kombination aus Safari und Inselwelt
  • internationale Reisegruppe in Südafrika, jeder packt mit an
  • Erholung und Aktivurlaub auf Mauritius und Réunion
18 max. Gruppengröße: max. Gruppengröße:
6 Übernachtungen in einfachen Lodges: Übernachtungen in einfachen Lodges:
8 Übernachtungen in guten Lodges: Übernachtungen in guten Lodges:
Rundreise im Safari-Truck Rundreise im Safari-Truck
einzelne Termine deutschsprachig begleitet einzelne Termine deutschsprachig begleitet

Reise als PDF anzeigen

Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unser Mitarbeiter René Schmidt war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-14 oder
ed.acirfa-kcabtuo@ener