Makakatana Bay Lodge

Ökologisch gebaute Lodge innerhalb des iSimangaliso Wetland Parks

Die Makakatana Bay Lodge liegt innerhalb des iSimangaliso Wetland Parks in einem Dünenwald an den Ufern des St. Lucia Sees. Die Lodge befindet sich seit über 100 Jahren im Familienbesitz und wurde ursprünglich für den Krabbenfang genutzt. Persönlicher Service und viel Privatsphäre sind eine Selbstverständlichkeit. Die auf Stelzen erbaute Unterkunft fügt sich harmonisch in die Umgebung mit gleichzeitig minimalen Eingriffen in die Natur ein. So ist ist keine Seltenheit, dass sich Flusspferde und andere Tiere durch das Gelände der Lodge bewegen. Zum Gemeinschaftsbereich gehören Swimmingpool, Satelliten-Fernsehen, Boma und ein gut sortierter Weinkeller. Über Holzstege gelangt man vom Hauptbereich zu den sechs Suiten, die maximal zwölf Gäste beherbergen können. Alle Suiten verfügen über Klimaanlage, Badezimmer mit Wanne und Außendusche, Telefon, Minibar und Terrasse. Zu den Safariaktivitäten zählen unter anderem Ausflüge zum Hluhluwe-iMfolozi Wildreservat, zu den Stränden am Indischen Ozean, Boots- und Angelsafaris auf dem St. Lucia-See, Safarifahrten und Wanderungen sowie Kulturtrips zum Volk der Zulu.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:innerhalb des iSimangaliso Wetland Parks, St. Lucia
Anzahl der Zimmer:6 (davon eine Hochzeitssuite)
Max. Anzahl von Gästen:12
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:ja (TV-Lounge)
Internet-Anschluss:ja (im Hauptgebäude)
Erreichbarkeit:rund 1 1/2 Stunden Fahrzeit von Richards Bay, 6 Stunden Fahrzeit von Johannesburg
Aktivitäten:Pirschfahrten am Morgen und am Nachmittag, Nachtpirschfahrten, Bootstouren, Tagesausflug zur Küste oder zum Hluhluwe Nationalpark, Tauchen, Schildkrötensafaris, Ausritte, Angeln, Walbeobachtungen
Wäscheservice:ja
Kleine Gäste:sind willkommen

AUSSTATTUNG DER ZIMMER

Klimaanlage:ja
Ventilator:nein
Kühlschrank/Minibar:ja
Kaffee-Teezubereitung:ja
Butlerservice:ja
Safe:ja
Strom:ja
Fön:ja
Moskito-Netze:nein
Badewanne:ja
Dusche/ WC:ja
Außendusche:ja

Beste Reisezeit

Klimadaten

Der Indische Ozean lädt an der Wild Coast, in Durban und bis hinauf zur mosambikanischen Grenze das ganze Jahr über zum Baden ein. Das KIima ist subtropisch, in den Sommermonaten von Dezember bis Februar ist es oft über 30 Grad warm und schwül und es gibt nachmittags häufig kurze, heftige Regengüsse. Die Wintermonate von Mai bis September sind dagegen mild und trocken.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unser Mitarbeiter Jens Döring war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-15 oder
ed.acirfa-kcabtuo@snej

Ausrüstung und wichtige Informationen

Alles, was Sie zur Vorbereitung Ihrer Safari wissen müssen - bequem zum Herunterladen und Ausdrucken. Telefonnummer für Rückfragen inklusive.