Tanamera Lodge

Luxuriöse Chalets mit atemberaubenden Blick zum Sabie River

Die luxuriöse Tanamera Lodge beeindruckt mit einem atemberaubenden Blick auf das tiefe Sabie River Tal. Das Hauptgebäude ist geschmackvoll eingerichtet und umfasst Speisezimmer, Wohnzimmer mit kleiner Bibliothek zum Entspannen, gemütliche Bar und Liegestühle an einem Pool mit fantastischer Aussicht. An der Lapa (offener Feuerplatz) können Sie sich mit anderen Reisenden über Erlebtes austauschen. Jedes der fünf abgelegenen Luxury-Chalets verfügt über eine freistehende Naturstein-Badewanne sowie Felsendusche, Kamin, Tee- und Kaffeestation, Deckenventilator und private Terrasse mit kleinem Pool und herrlicher Aussicht auf die Kaskaden des Sabie Flusses. Die zwei etwas geräumigeren Honeymoon-Suiten verfügen zudem über einen Wohnbereich sowie eine Außendusche und Doppel-Waschbecken. Erkunden Sie die Panoramaroute, unternehmen Sie Spaziergänge in den Wäldern oder lassen Sie von der Lodge aus eine Quadbike-Tour oder River Rafting organisieren.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:östlich von Sabie an bewaldeten einem Hügel über dem Sabie River mit Bild auf das Lowveld.
Anzahl der Zimmer:5 Luxuschalets (4 Chalets mit Blick auf den Fluss, 1 Chalet mit Blick in den Wald) 2 Honeymoon Chalets
Max. Anzahl von Gästen:14
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:ja
Internet-Anschluss:ja
Erreichbarkeit:Flug nach Nelspruit, eine Stunde Fahrzeit auf befestigten Straßen
Aktivitäten:Pirschfahrten im Krüger Park und den umliegenden Privatreservaten, Elephant Interaction, Riverrafting, Wandern, Abseilen, Reiten, Bogenschießen, Tagesausflug auf der Panorama Route zum Blythe River Canyon und God's Window
Wäscheservice:nein
Kleine Gäste:ja

AUSSTATTUNG DER ZIMMER

Klimaanlage:nein
Ventilator:ja
Kaffee-Teezubereitung:ja
Butlerservice:ja
Kühlschrank:ja
Safe:ja
Strom:ja
Fön:ja
Moskito-Netze:ja
Badewanne:ja
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Im Nordosten Südafrikas mit dem Krüger-Park und den meisten Wildreservaten dauert die kühlere Trockenzeit (Südwinter) von Mai bis September. Diese Monate sind ideal zur Tierbeobachtung mit 18-25 Grad warmen Tagen, aber kalten Nächten. Von Oktober bis April fällt Regen, nicht jeden Tag und nicht als Dauerregen, sondern in oft gewittrigen Schauern. Die Vegetation ist dann dichter und grüner, die Temperaturen liegen höher.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unser Mitarbeiter Jens Döring war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-15 oder
ed.acirfa-kcabtuo@snej

So haben wir es erlebt

Ausrüstung und wichtige Informationen

Alles, was Sie zur Vorbereitung Ihrer Safari wissen müssen - bequem zum Herunterladen und Ausdrucken. Telefonnummer für Rückfragen inklusive.