Sabi Sabi Earth Lodge

Moderne Lodge mit außergewöhnlicher Betonarchitektur im wildreichen Sabi Sabi-Reservat

Die Earth Lodge ist die neueste der Lodges im Sabi Sabi Gebiet und steht mit ihrer einzigartigen Betonarchitektur für die „Zukunft“ in der Reihe der Sabi Sabi Lodges (Bush Lodge, Selati Camp und Little Bush Camp). Das außergewöhnliche Bauwerk polarisiert und nicht jeder wird das Betoninterieur mögen. Wem es aber mag, wird mit außergewöhnlichem Komfort, wunderschönen Ausblicken und originellen Details belohnt.

Die Lodge hat 13 Suiten, davon eine Presidental Suite. Alle Suiten befinden sich in separaten, massiven Häusern und sind schön ausgestattet. Neben dem großzügigen Schlafraum gibt es ein großes Bad mit Badewanne, vor der aus man einen wunderbaren Blick in den Busch hat. Zusätzlich gibt es eine Außendusche für das echte „Buschfeeling“. Im Hauptbereich befinden sich die Bar, deren Theke aus einem imposanten Baumstamm besteht, die Rezeption, die Boma, der Spa-Bereich, der von der renommierten Amani-Gruppe betrieben wird, der Speiseraum mit Blick zum Wasserloch und hinaus auf das Buschland, die Bibliothek, eine kleine Kunstgalerie und der Meditationsgarten. Abkühlung bietet ein knietiefer Pool, im dem Tische und Stühle platziert wurden. Im Weinkeller mit einer Sammlung von über 6000 Flaschen finden neben Weinverkostungen auch private Abendessen statt für Gäste, die einen besonderen Tag feiern.

Ein Fitnesscenter steht den Gästen zur Verfügung. Im privaten Sabi Sabi Reservat können neben den klassischen Pirschfahrten auch Wanderungen und Nachtpirschfahrten unternommen werden.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:Im privaten Sabi Sabi Wildreservat nahe des Sand Rivers
Anzahl der Zimmer:13 (12 Suiten + 1 Amber Presidential Suite)
Max. Anzahl von Gästen:26
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:nein
Internet-Anschluss:ja
Erreichbarkeit:Flug zum Skukuza Airport (mit Airlink), Flug zum Nelspruit Airport (2 Stunden Fahrzeit zum Camp)
Aktivitäten:2 x täglich Pirschfahrten im offenen Fahrzeug, Pirschwanderungen, Bushbreakfasts und -dinners, Spabehandlungen
Wäscheservice:ja
Kleine Gäste:ab 12 Jahren (jüngere Kinder sind in der Sabi Sabi Bush Lodge willkommen)

AUSSTATTUNG DER SUITEN

Klimaanlage:ja
Ventilator:ja
Minibar:ja
Kaffee-Teezubereitung:ja
Safe:ja
Strom:ja
Fön:ja
Moskito-Netze:nein
Badewanne:ja
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:ja

Wetterinformationen

Klimadaten

Im Nordosten Südafrikas mit dem Krüger-Park und den meisten Wildreservaten dauert die kühlere Trockenzeit (Südwinter) von Mai bis September. Diese Monate sind ideal zur Tierbeobachtung mit 18-25 Grad warmen Tagen, aber kalten Nächten. Von Oktober bis April fällt Regen, nicht jeden Tag und nicht als Dauerregen, sondern in oft gewittrigen Schauern. Die Vegetation ist dann dichter und grüner, die Temperaturen liegen höher.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unser Mitarbeiter Jens Döring war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-15 oder
ed.acirfa-kcabtuo@snej

So haben wir es erlebt

Ausrüstung und wichtige Informationen

Alles, was Sie zur Vorbereitung Ihrer Safari wissen müssen - bequem zum Herunterladen und Ausdrucken. Telefonnummer für Rückfragen inklusive.