Highgrove House

Elegantes Gästehaus auf einem ehemaligen Farmgelände im White River-Gebiet

Das klassisch-elegante Highgrove House liegt idyllisch in den Wäldern zwischen Hazyview und White River. Das auf einer Avocado- und Makadamia-Farm erbaute Gästehaus der 5-Sterne-Kategorie versprüht einen gediegenen Charme und ist mit nur maximal 16 Gästen eine sehr persönliche Lodge. Die acht Suiten sind weitläufig im dichten grünen Garten verteilt und ausgestattet mit sorgfältig ausgesuchten Dekoartikeln und Möbeln im gehobenen Stil. Die sechs Luxury-Suiten verfügen über Badezimmer mit Wanne, Doppelwaschbecken und Dusche. Im Wohnbereich ist eine Sitzgruppe vor dem gemütlichen Kamin drapiert und von der privaten Terrasse kann man einen schönen Blick über die Farm und die Wälder genießen. Zur weiteren Ausstattung gehören Klimaanlage, Tee- und Kaffeestation, TV, Safe und Internetzugang. Die zwei etwas größeren Orchard-Suiten halten darüber hinaus auch eine Außendusche, Sauna und einen privaten Pool bereit. Im Hauptbereich befinden sich Restaurant, Terrasse, Bar, Loungebreich und ein Pool.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:zwischen Hazyview und White River in einem bewaldeten Gebiet abseits der R40
Anzahl der Zimmer:8 (davon 2 Suiten mit privatem Pool, Außendusche und Sauna)
Max. Anzahl von Gästen:16
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:ja
Internet-Anschluss:ja
Erreichbarkeit:Flug zum Kruger Mpumalanga Airport (Nelspruit), Fahrzeit zur Lodge 45 Minuten
Aktivitäten:Ausflüge auf der Panoramaroute zum Blythe River Canyon, Luck Potholes, Gods Windows und zu Wasserfällen, Pirschfahrten im Krüger Nationalpark (nächstgelegene Gates Numbi und Phabeni), Besuch des Botanischen Gartens, Hubschrauberrundflüge, Ballonfahrten, Wandern und Vogelbeobachtungen, Besuch von Antik- und Souvenirshops in Hazyview
Wäscheservice:nein
Kleine Gäste:ab 14 Jahre

AUSSTATTUNG DER ZIMMER

Klimaanlage:ja
Ventilator:ja
Minibar:ja
Kaffee-Teezubereitung:ja
Safe:ja
Strom:ja
Fön:ja
Moskito-Netze:ja
Badewanne:ja
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Im Nordosten Südafrikas mit dem Krüger-Park und den meisten Wildreservaten dauert die kühlere Trockenzeit (Südwinter) von Mai bis September. Diese Monate sind ideal zur Tierbeobachtung mit 18-25 Grad warmen Tagen, aber kalten Nächten. Von Oktober bis April fällt Regen, nicht jeden Tag und nicht als Dauerregen, sondern in oft gewittrigen Schauern. Die Vegetation ist dann dichter und grüner, die Temperaturen liegen höher.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unser Mitarbeiter Jens Döring war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-15 oder
ed.acirfa-kcabtuo@snej

So haben wir es erlebt

Ausrüstung und wichtige Informationen

Alles, was Sie zur Vorbereitung Ihrer Safari wissen müssen - bequem zum Herunterladen und Ausdrucken. Telefonnummer für Rückfragen inklusive.