Ukhozi Lodge

Lodge im privaten Kariega Game Reserve mit besten Tierbeobachtungsmöglichkeiten

Die Ukhozi Lodge gehört zum privaten Kariega Game Reserve, in dem Sie mit etwas  Glück alle „Big Five“ (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard) beobachten können. In diesem 10.000 Hektar großen, malariafreien Wildpark leben weitere landestypische Wildtiere wie Antilopen, Gnus und Wasserböcke. Das Kariega Wildreservat liegt in einer unberührten Umgebung in der Provinz Eastern Cape und ist bestens geeignet für Gäste, die sowohl Erholung suchen als auch spannende Safaris ik offenen Geländewagen erleben möchten. Pirschfahrten sind tagsüber und auch nachts möglich.

Die zehn Suiten der Ukhozi Lodge bieten viel Luxus und garantieren trotzdem echtes Afrika-Feeling. Die klimatisierten, sehr geräumigen Suiten verfügen über Bad und Dusche/WC, Telefon, Safe, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten, Minibar sowie über einen privaten kleinen Pool, von dem man einen grandiosen Blick über das Tal hat. Es gibt außerdem einen Swimmingpool, ein Restaurant, eine Boma und einen Lounge-Bereich mit großen, gemütlichen Kaminen. Hier lässt sich nach dem Abendessen bei einem Glas Wein der Safari-Tag gelungen abschließen.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:im privaten Kariega Game Reserve in der Nähe von Kenton-on-Sea
Anzahl der Zimmer:10
Max. Anzahl von Gästen:20
Bar:ja
Swimming Pool:ja (großer Swimmingpool, kleiner Pool zu jeder Suite)
SAT-TV:ja
Internet-Anschluss:ja
Erreichbarkeit:von Port Elizabeth ca. 1 1/2 Stunden Fahrzeit
Aktivitäten:Tages- und Nachtpirschfahrten im Kariega Game Reserve, Pirschwanderungen, Bootspirschfahrten, Kanufahren
Wäscheservice:ja
Kleine Gäste:ab 10 Jahre willkommen

AUSSTATTUNG DER SUITEN

Klimaanlage:ja
Ventilator:nein
Kaffee-Teezubereitung:ja
Safe:ja
Strom:ja
Fön:nein
Moskito-Netze:nein
Badewanne:ja
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Entlang der Gardenroute herrscht maritimes Klima mit gemäßigt warmen Sommern und milden Wintern. Die Gegend um Port Elizabeth gilt als niederschlagsreichstes Gebiet Südafrikas, da sich hier die feuchten Seewinde abregnen. Dafür ist die Landschaft auch besonders grün. Obwohl es vereinzelt im Sommer an manchen Tagen über 30 Grad heiß werden kann, ist die See selten über 20 Grad warm. Die besten Reisemonate sind September/Oktober (Frühling) oder April/Mai (Herbst).


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unser Mitarbeiter Jens Döring war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-15 oder
ed.acirfa-kcabtuo@snej

Ausrüstung und wichtige Informationen

Alles, was Sie zur Vorbereitung Ihrer Safari wissen müssen - bequem zum Herunterladen und Ausdrucken. Telefonnummer für Rückfragen inklusive.