Montusi Mountain Lodge

Massiv gebaute Lodgeanlage in der atemberaubenden Bergwelt der Drakensberge

Ruhe und Komfort zeichnen die Montusi Mountain Lodge aus. Am Rande des Royal Natal Nationalpark bietet die Lodge Ihren Gästen einen spektakulären Blick auf den wohl bekanntesten Teil der Drakensberge, die Steilstufe des Amphitheaters. Ob bei einem erfrischenden Getränk am Pool oder im kleinen Garten: Der Ausblick lädt zum Verweilen ein. Die 14 Zimmer und Garten-Suiten sind im afrikanischen Stil eingerichtet und mit allen Annehmlichkeiten wie TV, Minibar, Tee- und Kaffeestation sowie einer Terrasse ausgestattet. Geführte Wandertouren im Royal Natal Nationalpark und Pferdeausritte werden gegen Gebühr angeboten. Es gibt ebenfalls einen Abenteuer-Parcours und einen 4x4-Trail.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:an der nordöstlichen Grenze von KwaZuluNatal nahe des Royal Natal Nationalparks in den Drakensbergen
Anzahl der Unterkünfte:14 Gartensuiten / 6 Selbstversorger-Cottages
Max. Anzahl von Gästen:65
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:ja
Internet-Anschluss:ja
Erreichbarkeit:Von Durban rund 3 Stunden und von Johannesburg rund 3 1/2 Stunden Fahrzeit auf befestigten Straßen
Aktivitäten:geführte Wanderungen, Reiten, Funsportaktivitäten (Klettern, Abseilen, Quadtouren), Angeln, Golf (8 Kilometer entfernt), Mountainbiking, Besuch eines traditionellen Zuludorfes
Wäscheservice:nein
Kleine Gäste:sind willkommen

AUSSTATTUNG DER SUITEN

Kamin:ja (gasbetrieben)
Ventilator:nein
Minibar:auf Anfrage
Kaffee-Teezubereitung:ja
Safe:nein
Strom:ja
Fön:nein
Moskito-Netze:nein
Badewanne:ja (nur Honeymoonsuiten)
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Entlang der Gardenroute herrscht maritimes Klima mit gemäßigt warmen Sommern und milden Wintern. Die Gegend um Port Elizabeth gilt als niederschlagsreichstes Gebiet Südafrikas, da sich hier die feuchten Seewinde abregnen. Dafür ist die Landschaft auch besonders grün. Obwohl es vereinzelt im Sommer an manchen Tagen über 30 Grad heiß werden kann, ist die See selten über 20 Grad warm. Die besten Reisemonate sind September/Oktober (Frühling) oder April/Mai (Herbst).


Klimadaten

Im Nordosten Südafrikas mit dem Krüger-Park und den meisten Wildreservaten dauert die kühlere Trockenzeit (Südwinter) von Mai bis September. Diese Monate sind ideal zur Tierbeobachtung mit 18 bis 25 Grad warmen Tagen, aber kalten Nächten. Von Oktober bis April fällt Regen, nicht jeden Tag und nicht als Dauerregen, sondern in oft gewittrigen Schauern. Die Vegetation ist dann dichter und grüner, die Temperaturen liegen höher.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unser Mitarbeiter Jens Döring war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-15 oder
ed.acirfa-kcabtuo@snej