Greenfire Drakensberg Lodge

Rustikale Lodge im kanadischen Blockhüttenstil in der herrlichen Bergwelt der Drakensberge

Die Greenfire Drakensberg Lodge liegt auf 1800 m Höhe auf einem riesigen Farmgelände,  inmitten einer spektakulären Landschaft mit Wasserfällen und Bergpanoramen. Die Lodge ist nur per Allradfahrzeug zu erreichen. Inmitten einer spektakulären Landschaft mit Wasserfällen und Bergpanoramen. Die Zimmer sind in gemütlichen Blockhäusern im kanadischen Stil untergebracht und verfügen über Dusche/WC. Aufgrund der abgelegenen Lage werden alle Mahlzeiten in der Lodge serviert. Auf Wunsch kann ein afrikanischer Grillabend arrangiert werden.

Die Lodge ist ein idealer Ausgangspunkt für Wandertouren in der Umgebung, auch Klettern, Mountainbiking und Ponytrekking sind möglich. In der Nähe der Lodge befindet sich ein kleiner Stausee  zum Schwimmen und Angeln.

AUSSTATTUNG DER CHALETS

Lage:in 1800 m Höhe im Herzen der Drakensberge mit Blick über den Royal Natal Nationalpark
Anzahl der Unterkünfte:5 Blockhäuser mit je zwei Zimmern, die sich ein Bad teilen, 4 Häuser mit jeweils einem Zimmer und Bad für Selbstfahrer
Max. Anzahl von Gästen:28
Bar:ja
Swimming Pool:nein (See zum Baden)
SAT-TV:nein
Internet-Anschluss:nein
Erreichbarkeit:ca. 300 km von Johannesburg und Durban, Fahrt nur bis zu einem zentralen Parkplatz, Transfer zur Lodge mit lodgeeigenen Allradfahrzeugen
Aktivitäten:Wanderungen in den Drakensbergen, Felszeichnungen, Angeln
Wäscheservice:nein
Kleine Gäste:sind willkommen

AUSSTATTUNG DER CHALETS

Offener Kamin:ja
Ventilator:nein
Minibar:nein
Safe:auf Anfrage
Strom:ja
Fön:nein
Moskito-Netze:nein
Badewanne:nein
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Der Indische Ozean lädt an der Wild Coast, in Durban und bis hinauf zur mosambikanischen Grenze das ganze Jahr über zum Baden ein. Das KIima ist subtropisch, in den Sommermonaten von Dezember bis Februar ist es oft über 30 Grad warm und schwül und es gibt nachmittags häufig kurze, heftige Regengüsse. Die Wintermonate von Mai bis September sind dagegen mild und trocken.


Klimadaten

Im Nordosten Südafrikas mit dem Krüger-Park und den meisten Wildreservaten dauert die kühlere Trockenzeit (Südwinter) von Mai bis September. Diese Monate sind ideal zur Tierbeobachtung mit 18-25 Grad warmen Tagen, aber kalten Nächten. Von Oktober bis April fällt Regen, nicht jeden Tag und nicht als Dauerregen, sondern in oft gewittrigen Schauern. Die Vegetation ist dann dichter und grüner, die Temperaturen liegen höher.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unser Mitarbeiter Jens Döring war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-15 oder
ed.acirfa-kcabtuo@snej

Ausrüstung und wichtige Informationen

Alles, was Sie zur Vorbereitung Ihrer Safari wissen müssen - bequem zum Herunterladen und Ausdrucken. Telefonnummer für Rückfragen inklusive.