AUSGEZEICHNET.ORG

Sterne am Malawi-See

11 Tage Safari und Strand in Malawi mit Luxus-Lodges von Robin Pope, ab Blantyre/bis Lilongwe ab € 4.090,– zzgl. Flug

11 Tage Safari und Strand in Malawi mit Luxus-Lodges von Robin Pope, ab Blantyre/bis Lilongwe

Auf dieser maßgeschneiderten Reise erleben Sie Malawi mit Genuss und Stil. Das „warme Herz Afrikas“ ist bisher noch ein echter Geheimtipp unter Safari-Kennern. Das kleine Binnenland hat tierreiche Wildreservate wie Liwonde und Majete und dazu den riesigen Malawi-See, der wie ein Meer anmutet. Entspannen Sie am Ende der Reise an seinem idyllischen Ufer mit einsamen Sandstränden und grüner Vegetation.

Majete Reservat – wiedergeborenes Tierparadies

Das rund 700 Quadratkilometer große Reservat im unteren Shire-Tal wurde 1955 gegründet, aber aufgrund mangelnder Ressourcen so vernachlässigt, dass durch Wilderei fast der ganze Großtierbestand verschwunden war. Erst ab 2003 gelang mit Hilfe der African Park Foundation, verschiedenen Geldgebern und der malawischen Regierung die Neuansiedlung von Elefanten und anderen Tieren. 
Heute ist das Gebiet ein „Big Five“- Reservat mit Elefanten, Büffeln, Löwen, Leoparden und Nashörnern. Auf Nachtpirsch entdecken Sie mit guten Chancen Zibetkatzen und Stachelschweine, und am Ufer des Shire lassen sich Flusspferde, Wasserböcke und Krokodile beobachten. Die kühleren Morgenstunden sind ideal für einen spannenden Ausflug zu Fuß. Majete ist noch ein Geheimtipp, in der herrlichen Natur des Parks werden Ihnen nur wenige andere Touristen begegnen.

Liwonde Nationalpark – Vielfalt am Shirefluss

Wie Majete liegt auch der Liwonde Nationalpark am Shire-Fluss, der die Lebensader und Hauptwasserquelle des Gebietes ist. Hier gedeiht üppige Ufervegetation, in den weitläufigen Ebenen wachsen mächtige Baobabs. Seltene Pflanzen und Tierarten sind hier zu finden. Der fischreiche Shire lockt auch Schreiseeadler an, die hier in den Uferbäumen brüten. Weitere 300 Vogelarten gibt es hier ebenfalls zu entdecken. Im Park gibt es nur wenige Lodges und damit auch wenige Pirschfahrzeuge und Boote.   

Robin Pope – Safaris mit Tradition

Der Name Robin Pope ist seit vielen Jahren ein fester Begriff für Wandersafaris und exklusive Unterkünfte in Sambia, Malawi und Simbabwe. 1985 gegründet, entwickelte sich die Safarifirma auf dem Gebiet der Wandersafaris immer weiter und bietet seinen Gästen besondere Safarierlebnisse. Dabei geht es nicht um Luxus, sondern um die authentische Begegnung mit der Natur und der unvergleichlichen Vielfalt von Tieren und Pflanzen. Speziell ausgebildete Guides führen die Gäste sicher durch den Busch und können auch auf spezielle Interessen, z.B. Fotografie oder Vogelkunde intensiv eingehen. Zu Robin Pope gehört auch Pumulani, eine paradiesisch schön gelegene Strandlodge am Ufer des Malawi-Sees. Damit kann den Gästen die perfekte Kombination aus spannenden Safaritagen und Badeurlaub angeboten werden. 

Malawi-See – tropisches Paradies

Der Malawisee bedeckt ein Viertel der Landesfläche Malawis und ist der wichtigste Wasserschatz des Landes. Die Ufer mit feinem, hellem Sand, kleine grüne Inseln und Buntbarsche machen den See zu einem tropischen Paradies.

Weiter zum Reiseverlauf

Tag 1Von Blantyre ins Majete Wildreservat, Mkulumadzi Lodge

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen Blantyre werden Sie begrüßt und fahren in etwa zweieinhalb Stunden zur Mkulumadzi Lodge im Majete Wildreservat. Sowohl Buschland als auch bunte Dörfer und Felder säumen den Weg. Die Menschen hier haben wenig Besitz, sind aber aufgeschlossen und freundlich. Willkommen im „warmen Herzen Afrikas“!
Enthaltene Mahlzeiten: Abendessen

Tag 2/3Safaris im Majete Wildreservat

Freuen Sie sich auf zwei vielfältige Safaritage in Majete. Dieses wiedergeborene Tierparadies ist heute ein Big Five Reservat mit Elefanten, Büffeln, Löwen, Leoparden und Nashörnern. Auf Nachtpirsch entdecken Sie mit guten Chancen Zibetkatzen und Stachelschweine, und am Ufer des Shire lassen sich Flusspferde, Wasserböcke und Krokodile beobachten. Die kühleren Morgenstunden sind ideal für einen spannenden Ausflug zu Fuß. Majete ist noch ein Geheimtipp, in der herrlichen Natur des Parks werden Ihnen nur wenige andere Touristen begegnen.

Die elegante Mkulumadzi Lodge liegt abgeschieden tief im Park. Die acht sehr großzügigen Chalets verteilen sich am Ufer des Shire-Flusses. Zu jedem gehören ein privates Aussichtsdeck und ein Badezimmer mit Außendusche. Ein erfrischender Pool, Liegestühle und eine Bar erwarten Sie im Hauptbereich. Sie übernachten dreimal in Mkulumadzi. Genießen Sie sehr gutes Essen und herzlichen Service.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen .

Tag 4Zum Liwonde Nationalpark, Kuthengo Camp

Nach dem Frühstück brechen Sie auf. Entlang des Shire-Tals geht die Fahrt nordwärts zum Liwonde Nationalpark. Es ist das Reservat mit der vielfältigsten Tier- und Pflanzenwelt des Landes vor eindrucksvoller Naturkulisse. Dreimal übernachten Sie im neuen Kuthengo Camp. Es liegt auf einer großen offenen Ebene am Ufer des Flusses Shire im Liwonde Nationalpark. Immer wieder ertönt der Ruf der Schreiseeadler, die in den Baobabs nisten.

Zu jedem der vier geräumigen Zeltchalets gehört ein Badezimmer mit Doppelwaschtisch, einer Badewanne und einer Dusche unter freiem Himmel. In warmen Nächten werden Sie sich über die „evening breeze“-Klimaanlage freuen, die umweltfreundlich nur das Innere des geschlossenen Moskitonetzes an Ihrem Bett kühlt. Ausgestattet mit dem gewohnten Komfortstandard aller Camps von Robin Pope Safaris, bewahrt Kuthengo rustikalen Charme und bietet eine fantastische Aussicht. Setzen Sie sich auf Ihr Aussichtsdeck mit einem kühlen Drink in der Hand und beobachten Sie die Wasserböcke, die hier regelmäßig im Abendrot äsen!
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 5/6Safaris im Liwonde Nationalpark

Zwei ganze Tage stehen für verschiedene Safari-Aktivitäten im Liwonde Nationalpark zur Verfügung. Elefanten lieben die Flutebenen und zeigen sich oft bei einer Bootsfahrt auf dem Fluss. Neben Bootssafaris werden auch Pirschfahrten bei Tag und Nacht sowie Buschwanderungen angeboten. Mit etwas Glück treffen Sie auf die seltenen Säbelantilopen. In einem Abschnitt des Parks werden Spitzmaulnashörner wiedereingegliedert. In der dichten tropischen Vegetation entlang des Shire kommen auch Vogelbeobachter voll auf ihre Kosten – es gibt über 300 Vogelarten.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 7Zum Malawi-See, Pumulani Lodge

Etwa zweieinhalb Stunden dauert die Fahrt zur Pumulani Lodge am Malawi-See. Vielleicht möchten Sie unterwegs an einem der Fischerdörfer halten. Sie könnten dabei sehen, wie der Fang nach traditioneller Art auf Holzgestellen in der Sonne getrocknet wird. Lassen Sie einfach Ihren Fahrer wissen, was Sie interessiert. Schließlich erreichen Sie den Malawi-See. Bei einem Drink aus echtem Malawi-Gin und Tonic zum Sundowner können Sie selbst überprüfen, ob der schottische Entdecker mit der Bezeichnung „See der Sterne“ recht hatte.

Die Halbinsel Nankumba, an deren Westeite Pumulani liegt, ist einer der schönsten Küstenabschnitte des gesamten Sees.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 8/9/10Erholungstage am Malawi-See

Pumulani ist eine exklusive Strandlodge in Hanglage am südlichen Ende des riesigen Süßwassersees. Die Lodge verfügt über zehn individuelle Villen, jede mit geräumigem Schlafzimmer, großzügigem Wohnbereich und privater Terrasse mit Blick auf den See. Der Sandstrand direkt unterhalb der Lodge und der große Pool laden zur Entspannung ein. Unternehmungslustige können Wasserski fahren, Segeln, Tauchen, Wakeboarden, Kajak fahren, Schnorcheln, Fischen oder auf Vogelbeobachtungstour gehen. 

Täglich zum Sonnenuntergang lädt Pumulani seine Gäste zu einem Ausflug in einer traditionellen Dhow, einem 40 Fuß Segelboot, ein. Pumulani liegt in einem Schutzgebiet, das zum Lake Malawi National Park gehört, dem ersten Süßwasser-Marinereservat der Welt. Dank des kristallklaren Wassers gilt diese Gegend als besonders gutes Tauch- und Schnorchelrevier. Die kleinen, farbenfrohen Buntbarsche haben sich im Malawi-See in vielen verschiedenen Varianten entwickelt und sind auch bei deutschen Aquarianern sehr beliebt. Der exzellente und freundliche Service, die Abgeschiedenheit und die herrliche Lage der Lodge machen Pumulani zu einem idealen Ort, um nach einer spannenden Safari zur Ruhe zu kommen.
Enthaltene Mahlzeiten: jeweils Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Tag 11Vom See nach Lilongwe

Nun heißt es Abschied nehmen von Ihren Gastgebern und vom Malawi-See. Sie fahren nach Lilongwe. Am internationalen Flughafen der Hauptstadt endet dieses Reiseprogramm.
Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück

Enthaltene Leistungen

  • Straßentransfers ab Flughafen Blantyre/bis Lilongwe im Allradwagen (in der Regel Toyota Landcruiser) oder im klimatisierten Kleinbus bzw. Pkw mit englischsprachigem Fahrer/Guide
  • Übernachtungen und Mahlzeiten lt. Programm
  • Getränke (außer besondere Weine und Premium-Spirituosen),
  • Wäscheservice
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks
  • Pirschfahrten und Ausflüge lt. Programm (zusammen mit anderen Gästen der Camps)
  • nichtmotorisierter Wassersport in Pumulani
  • Reiseführer Malawi (Ilona Hupe Verlag)

Nicht im Reisepreis enthalten

Flüge und Flughafensteuern, Visum Malawi (derzeit 50 US-Dollar), motorisierter Wassersport und Tauchen in Pumulani, als „optional“ oder „auf eigene Kosten“ gekennzeichnete Aktivitäten, ggf. erforderliche Corona-Tests, Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Lilongwe, Malawi

In Malawi gibt es drei Jahreszeiten: den kühlen, trockenen Winter von Mai bis September, die heiße Trockenzeit im Oktober und November (bis 40 Grad in Sambia) sowie die heiße und schwüle Regenzeit von Dezember bis April. Mit den stärksten Regenfällen ist von Januar bis März zu rechnen. Die Möglichkeiten zur Wildbeobachtung sind von Juni bis November am günstigsten. Am Jahresende treffen die Zugvögel ein, für Ornithologen beginnt dann die Hochsaison. Die Wassertemperatur des Malawi-Sees liegt je nach Jahreszeit zwischen 24 und 28 Grad. Die Nachttemperaturen sinken von Juni bis August stark ab, in höheren Lagen sogar bis knapp über den Gefrierpunkt.

  • Jan
  • Feb
  • Mrz
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
  • Beste Reisezeit
  • Gute Reisezeit
  • Nebensaison

Zurück nach oben

  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung ab der ersten Buchung (keine Mindestteilnehmerzahl)
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf
Saisonpreise
Zeitraum Preis p.P. im DZ / im EZ
01.07.2022 - 31.10.2022 € 4.750,–
01.11.2022 - 15.12.2022 € 4.090,–
28.03.2023 - 30.06.2023 € 4.090,–
01.07.2023 - 31.10.2023 € 4.850,–
01.11.2023 - 15.12.2023 € 4.090,–
  • mit deutschsprachiger Reisebegleitung
  • mit englischsprachiger Reisebegleitung
  • garantierte Durchführung ab der ersten Buchung (keine Mindestteilnehmerzahl)
  • zusätzliche Abfahrt
  • umgekehrter Reiseverlauf

EZ-Zuschlag auf Anfrage.

An- und Abreise: Ethiopian Airlines fliegt via Addis Abeba sowohl nach Blantyre als auch nach Lilongwe. Alternative Flugverbindungen gibt es via Lusaka und Johannesburg. Gern erstellen wir ein passendes Flugangebot.

Zahlungs- und Stornobedingungen:
Anzahlung von 20% des Reisepreises, Restzahlung bis 28 Tage vor Reisebeginn (vgl. Nr. 2 unserer Allgemeinen Reisebedingungen).
Für diese Reise gelten folgende Stornosätze: bis 121 Tage vor Reisebeginn: 20%, 120 bis 61 Tage vor Reisebeginn: 30%, 60 bis 46 Tage vor Reisebeginn: 60%, weniger als 46 Tage vor Reisebeginn oder Nichtantritt der Reise: 95% des Reisepreises.

Hinweis: Alle Reisegäste auf dieser Safari müssen eine Reiserücktrittskostenversicherung und eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport ins Heimatland („emergency evacuation“) abgeschlossen haben. Ein Nachweis darüber kann vor Ort verlangt werden.

Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet. Wenn Sie eine Mobilitätseinschränkung haben und an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung darauf an!

Veranstalter: Outback Africa Erlebnisreisen in Zusammenarbeit mit einem Safari-Partner vor Ort.

Zurück nach oben

Zurück

11 Tage Safari und Strand in Malawi mit Luxus-Lodges von Robin Pope, ab Blantyre/bis Lilongwe ab € 4.090,– zzgl. Flug

Auf dieser maßgeschneiderten Reise erleben Sie Malawi mit Genuss und Stil. Das „warme Herz Afrikas“ ist bisher noch ein echter Geheimtipp unter Safari-Kennern. Das kleine Binnenland hat tierreiche Wildreservate wie Liwonde und Majete und dazu den riesigen Malawi-See, der wie ein Meer anmutet. Entspannen Sie am Ende der Reise an seinem idyllischen Ufer mit einsamen Sandstränden und grüner Vegetation.

Highlights

  • die beiden besten Safari-Lodges im Süden Malawis
  • Pirschfahrten und Wanderungen
  • Bootstouren auf dem Shire-Fluss
  • Einmalig schöne Landschaften
  • Pumulani: „Der hellste Stern am Malawi-See“

ab € 4.090,– zzgl. Flug

Majete Reservat – wiedergeborenes Tierparadies

Das rund 700 Quadratkilometer große Reservat im unteren Shire-Tal wurde 1955 gegründet, aber aufgrund mangelnder Ressourcen so vernachlässigt, dass durch Wilderei fast der ganze Großtierbestand verschwunden war. Erst ab 2003 gelang mit Hilfe der African Park Foundation, verschiedenen Geldgebern und der malawischen Regierung die Neuansiedlung von Elefanten und anderen Tieren. 
Heute ist das Gebiet ein „Big Five“- Reservat mit Elefanten, Büffeln, Löwen, Leoparden und Nashörnern. Auf Nachtpirsch entdecken Sie mit guten Chancen Zibetkatzen und Stachelschweine, und am Ufer des Shire lassen sich Flusspferde, Wasserböcke und Krokodile beobachten. Die kühleren Morgenstunden sind ideal für einen spannenden Ausflug zu Fuß. Majete ist noch ein Geheimtipp, in der herrlichen Natur des Parks werden Ihnen nur wenige andere Touristen begegnen.

Liwonde Nationalpark – Vielfalt am Shirefluss

Wie Majete liegt auch der Liwonde Nationalpark am Shire-Fluss, der die Lebensader und Hauptwasserquelle des Gebietes ist. Hier gedeiht üppige Ufervegetation, in den weitläufigen Ebenen wachsen mächtige Baobabs. Seltene Pflanzen und Tierarten sind hier zu finden. Der fischreiche Shire lockt auch Schreiseeadler an, die hier in den Uferbäumen brüten. Weitere 300 Vogelarten gibt es hier ebenfalls zu entdecken. Im Park gibt es nur wenige Lodges und damit auch wenige Pirschfahrzeuge und Boote.   

Robin Pope – Safaris mit Tradition

Der Name Robin Pope ist seit vielen Jahren ein fester Begriff für Wandersafaris und exklusive Unterkünfte in Sambia, Malawi und Simbabwe. 1985 gegründet, entwickelte sich die Safarifirma auf dem Gebiet der Wandersafaris immer weiter und bietet seinen Gästen besondere Safarierlebnisse. Dabei geht es nicht um Luxus, sondern um die authentische Begegnung mit der Natur und der unvergleichlichen Vielfalt von Tieren und Pflanzen. Speziell ausgebildete Guides führen die Gäste sicher durch den Busch und können auch auf spezielle Interessen, z.B. Fotografie oder Vogelkunde intensiv eingehen. Zu Robin Pope gehört auch Pumulani, eine paradiesisch schön gelegene Strandlodge am Ufer des Malawi-Sees. Damit kann den Gästen die perfekte Kombination aus spannenden Safaritagen und Badeurlaub angeboten werden. 

Malawi-See – tropisches Paradies

Der Malawisee bedeckt ein Viertel der Landesfläche Malawis und ist der wichtigste Wasserschatz des Landes. Die Ufer mit feinem, hellem Sand, kleine grüne Inseln und Buntbarsche machen den See zu einem tropischen Paradies.

So reisen Sie

Karte
Reiseart
Individuelle Safari mit gehobenen Unterkünften
Dauer
11 Tage
10 x exklusives Camp
Mit wem?
Womit?
Allradwagen
Sprache
Englisch

ab € 4.090,– zzgl. Flug
11 Tage Safari und Strand in Malawi mit Luxus-Lodges von Robin Pope, ab Blantyre/bis Lilongwe

Ihre Safariberaterin

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

Svenja Penzel
Geschäftsführerin und Safariberaterin

Svenja Penzel

037437 5388-13
svenja@outback-africa.de

Unsere
Philosophie

Wir kümmern uns um Ihren Urlaub, als wäre es unser eigener.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir selbst von Safaris begeistert sind und Afrika im Herzen tragen. Diese Begeisterung möchten wir mit Ihnen teilen. Dazu beraten wir Sie am liebsten persönlich. Mit unserer Expertise und zuverlässiger Reisevorbereitung starten Sie entspannt ins Abenteuer. Zufriedene Kunden sind unser höchstes Lob:

Wir fühlten uns rundherum sehr gut betreut. So gute Reiseunterlagen hatten wir noch nie! Vielen Dank. Alle unsere Extrawünsche wurden berücksichtigt (...)

Ulrike Glasemann, 18.08.2022

Wir fühlten uns Dank der tollen Beratung von Frau Korb hervorragend auf unsere Reise vorbereitet.

Familie Ehlicke, 18.08.2022

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Ihre Safariberaterin

für Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen und empfohlener Ausrüstung zu dieser Reise:

Svenja Penzel
Geschäftsführerin und Safariberaterin

Svenja Penzel

037437 5388-13
svenja@outback-africa.de

Höchster Verbraucherschutz & Beratung vom Experten mit Vor-Ort-Knowhow – warum Sie beim Spezialanbieter besser aufgehoben sind:

Enstpannt ins Abendteuer

Einmal Afrika,
immer Afrika.

Einmal Afrika, immer Afrika.

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika mit möglichst vielen Menschen teilen wollen.

Denise Steimann, 5 von 5 Sternen

Wir möchten uns bei Ihnen von ganzem Herzen bedanken für die Organisation dieser unvergesslichen Reise. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, wir sind bezaubert von den Menschen, der Natur- und Tierwelt sowie der Kultur. Die Reise war perfekt organisiert, die Unterkünfte atemberaubend! Meleck hat uns bestens begleitet, wir waren mehr als happy mit ihm an unserer Seite. Wir haben jeden Moment genossen!
Schon vor der Reise war der Service sehr gut. Nach jeder Anfrage haben Sie sich umgehend gemeldet, das hat mir sofort ein kompetentes Gefühl vermittelt. Bei jeder Unsicherheit habe ich eine professionelle Unterstützung erhalten, auch war das Büro telefonisch immer gut erreichbar. Die Reiseunterlagen waren sensationell, sehr informativ. Wir waren positiv überrascht von der schönen Dokumentationsmappe, der Schokolade, die passenden Kofferanhänger. (...)
Wir werden Sie unbedingt weiterempfehlen und möchten auf jeden Fall wieder mit Outback Africa verreisen, denn wir möchten noch einige Destinationen in Afrika besuchen.

Kundenmeinungen

Wir möchten uns bei Ihnen von ganzem Herzen bedanken für die Organisation dieser unvergesslichen Reise. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, wir sind bezaubert von den Menschen, der Natur- und Tierwelt sowie der Kultur. Die Reise war perfekt organisiert, die Unterkünfte atemberaubend! Meleck hat uns bestens begleitet, wir waren mehr als happy mit ihm an unserer Seite. Wir haben jeden Moment genossen!
Schon vor der Reise war der Service sehr gut. Nach jeder Anfrage haben Sie sich umgehend gemeldet, das hat mir sofort ein kompetentes Gefühl vermittelt. Bei jeder Unsicherheit habe ich eine professionelle Unterstützung erhalten, auch war das Büro telefonisch immer gut erreichbar. Die Reiseunterlagen waren sensationell, sehr informativ. Wir waren positiv überrascht von der schönen Dokumentationsmappe, der Schokolade, die passenden Kofferanhänger. (...)
Wir werden Sie unbedingt weiterempfehlen und möchten auf jeden Fall wieder mit Outback Africa verreisen, denn wir möchten noch einige Destinationen in Afrika besuchen.

Denise Steimann, 13.01.2021

Ähnliche Reisen, die für Sie interessant sein könnten

Hauptbild der Reise
Malawi Safari und Strand
Individuelle Privatreise mit festen Unterkünften
Hauptbild der Reise
Malawi Süd und Nord
Rundreise mit festen Unterkünften in einer kleinen Gruppe
Hauptbild der Reise
Flugsafari Luangwa und Malawi-See exklusiv
individuelle Flugsafari mit gehobenen Unterkünften
Hauptbild der Reise
Sambia - Busch-Erlebnis am Luangwa
Lodgesafari, individuelle Reise
Safari-Finder starten

Osten oder Süden Afrikas? Camping oder Lodge? Finden Sie in 6 Schritten heraus, welche Safari zu Ihnen passt:

Reiseart wählen

Von Lagerfeuerromantik bis Luxushotel: Bei Outback Africa bestimmen Sie, wie Sie Afrika erleben:

Über uns

Outback Africa wurde gegründet, weil wir unsere Begeisterung für Afrika-Safaris mit soviel Menschen wie möglich teilen wollen.

Safari Rustikal

Abenteuerliche Kleingruppenreisen. Oft mit Zelt, Schlafsack und gemeinsamem Kochen am Lagerfeuer. Natur hautnah.

Safari Komfortabel

Hotels, feste Lodges oder große Hauszelte – Sie wohnen immer bequem, mit Restaurant und Bar und teils Swimmingpool.

Safari Individuell

Diese Reisen werden für Sie maßgeschneidert. Entweder haben Sie Ihren eigenen Fahrer oder Sie fliegen zu kleinen Lodges und Camps.

Safari und Baden

Kombinieren Sie intensive Tierbeobachtungen in Ostafrikas Nationalparks mit einem erholsamen Strandurlaub.