Kenia - Tsavo-Safari und Strand

13 Tage Strandurlaub mit Safari in Tsavo West, ab/bis Mombasa
ab € 1.950,- zzgl. Flug

Eine Kombination aus Badeaufenthalt am Indischen Ozean und Großwildbeobachtungen im Tsavo West Nationalpark. Sie beziehen zunächst Ihr Hotel am Strand des Indischen Ozeans und verbringen dort zwei Nächte, um in Ruhe anzukommen. Dann geht es für fünf Tage auf Safari in den tierreichen Tsavo West Nationalpark. Das angenehme, gehobene Severin Safari-Camp steht unter deutscher Leitung. Sie erleben täglich zwei Safari-Ausflüge, darunter Pirschfahrten, Busch-Wanderungen und Ausflüge zu besonders schönen Aussichtspunkten mit Picknick. Nach diesem erlebnisreichen Reiseteil kehren Sie in Ihr Strandhotel zurück, wo Sie bis zu Ihrem Rückflug entspannte Tage am Meer unter Palmen genießen.

cf5fbb6e029bbbf1647ec54658bcad238d10831a.jpg

Bei der Ankunft am Flughafen Mombasa werden Sie abgeholt und in etwa 30 Minuten Fahrzeit zur Severin Sea Lodge gebracht. Sie liegt am Bamburi Beach nördlich von Mombasa direkt am weißen Sandstrand des Indischen Ozeans. Die 188 Hotelzimmer in verschiedenen Kategorien verteilen sich auf mehrere einzeln stehende doppelstöckige Gebäude. Die Hotelanlage ist ansprechend im traditionellen afrikanischen Baustil gestaltet: Die Rundbungalows, das Hauptgebäude und die beiden Swimmingpools sind harmonisch in einen weitläufigen Palmengarten eingebettet.
Alle Zimmer und Suiten verfügen über Klimaanlage, Moskitonetz, Telefon und W-LAN Zugang, Haartrockner und Pflegeprodukte, Zimmersafe und Schminktisch. Zimmerservice und Weckdienst werden angeboten. Die Deluxe Zimmer (Comfort Class) haben ein besonders schönes Badezimmer mit großzügiger Walk-In Dusche, Deckenventilator, Flachbildschirm-TV mit Mehrkanal-Auswahl, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit, Minibar, Sitzecke, Balkon oder Terrasse und einen Fruchtkorb bei Ankunft im Zimmer.Zur Lodge gehören mehrere Restaurants, darunter auch die preisgekrönte Imani Dhow (ein in ein altes Segelschiff hinein gebautes kleines Restaurant). Ein Mini-Supermarkt, eine Boutique, ein Friseursalon und ein Internetcafé stehen zu Ihrer Verfügung. Im Kenbali Spa können Sie sich mit Massagen und anderen Wellness-Anwendungen verwöhnen lassen. Ein unaufdringliches Animationsteam organisiert vielfältige Aktivitäten wie Schachturniere, Bogenschießen, Volleyball, Tennis, Tischtennis, Wasser-Aerobic und Jogging. Ganz in der Nähe gibt es einen 18-Loch-Golfplatz.In der Severin Sea Lodge finden Sie die Baracuda Diving School, eine der besten Tauchschulen in der Umgebung von Mombasa. Mit ausgebildete PADI Tauchexperten erleben Sie die Wunder des vorgelagerten Korallenriffs. Täglich werden Tauch- und Schnorchelausflüge angeboten. Es steht auch ein Glasbodenboot bereit, damit Sie die letzten natürlich existierenden Korallengärten der Welt erleben können. Windsurfing, Katamaran-Segeln und Hochsee-Angeltouren sind ebenfalls möglich. Abends erwartet Sie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Es reicht von Auftritten afrikanischer Bands über Modeschauen und akrobatische Vorstellungen bis hin zu traditionellen afrikanischen Folkloretänzen. A/FA

f4bf499cda04fdd672a26f4ed9981cca11379e55.jpg

Ihre Safari beginnt. Sie werden am Morgen von Ihrem privaten Fahrer an der Rezeption der Severin Sea Lodge abgeholt. Unterwegs sind Sie in einem Allrad-Safari-Jeep mit Dachluken. Es geht in den Tsavo Nationalpark, das größte Tierreservat Ostafrikas. Die Fahrt zum Camp im Tsavo West dauert etwa sechs Stunden, wovon der letzte Teil bereits Ihre erste Pirschfahrt ist. Am Bachuma Gate fahren Sie in den Park hinein. Von dort aus geht es weiter zum Tsavo River Gate, wo die Pirsch beginnt. Der Weg zu Ihrem Safari-Camp führt entlang der Chyulu Hills, der »Five Sisters« und durch weitläufige afrikanische Savannen. Sie erreichen das Camp normalerweise gegen 14 Uhr zu einem späten Mittagessen.
Das 4-Sterne Severin Safari Camp liegt im Zentrum des Kitani Wild-Areals, einer sehr tierreichen Gegend in der Nähe des Tsavo River. 27 komfortabel ausgestattete Unterkünfte verteilen sich malerisch im Schatten von Schirmakazien auf 25 Hektar Buschland. In der Umgebung gibt es mehrere Anhöhen, von denen aus man eine wunderbare Aussicht über die Savanne genießt. Bei klarem Wetter ist sogar der Kilimanjaro in der Ferne zu sehen.
Das Camp steht unter deutscher Leitung. Es bietet guten Komfort und zuvorkommenden, freundlichen Service mitten in der afrikanischen Wildnis. Die 21 achteckigen Zelte sind mit fließend Warm- und Kaltwasser, Dusche, separater Toilette und Bidet, bequemen Betten mit Moskitonetz und privater Terrasse ausgestattet und geschmackvoll dekoriert. Jedes Zelt verfügt über 220V Elektrizität, Föhn, Safe und kostenfreien W-Lan Zugang. Von den Zelten aus bietet sich ein schöner Blick auf die Landschaft und das Wild, das von einem Wasserloch gleich neben der Lodge angezogen wird. Daneben gibt es noch vier aus Stein gemauerte, größere Junior Suiten mit separater Sitzecke, einem Sonnendeck mit Liegen und einen privaten Innenhof mit Außendusche, sowie zwei luxuriöse, erhöht gelegene Suiten.Mittags erwartet Sie ein Lunch im Out of Africa Restaurant. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den berühmten Mzima Springs, eingebettet in eine wundervolle Oase von Palmen und Akazien. Diese kristallklaren Quellen versorgen die Stadt Mombasa mit Wasser und sind ein Paradies für Fische, Krokodile und Flusspferde. An diesem Abend genießen Sie ein à la Carte Dinner. Dazu können Sie aus einer Auswahl feinster afrikanischer Weine wählen. Der Chefkoch ist bekannt für seine Fleischspezialitäten, die auf dem heißen Stein oder als Fondue zubereitet werden. Das abendliche Lagerfeuer vor dem beleuchteten Wasserloch sorgt für Safari-Romantik unter dem afrikanischen Sternenhimmel. FMA

837195417118f4d78a7d60134696afd200d05c61.jpg

Mit Sonnenaufgang beginnt die morgendliche Pirschfahrt entlang der Quellen des Tsavo River – die Lebensader für Nilpferde und Krokodile. Nach Ihrer Frühpirsch erwartet Sie ein leckeres Frühstücksbuffet im Camp. Genießen Sie danach die traumhafte Kulisse der Wildnis vom Pool aus, oder relaxen Sie bei einer entspannenden Massage im Kenbali Spa, einem großen und modernen Wellness-Bereich mit schöner Freiluft-Terrasse. Auch ein Fitnessraum steht zur Verfügung.Am Mittag gibt es à la carte-Speisen im Restaurant mit herrlichem Blick auf die afrikanische Buschlandschaft. Am späten Nachmittag erwartet Sie ein besonderes Erlebnis. Sie fahren zum Poacher’s Lookout, einem alten Versteck der Wilderer, von wo aus Sie den Kilimanjaro besonders gut sehen. Der 5.895 Meter hohe erloschene Vulkan ist der höchste Berg Afrikas. Mit etwas Glück gibt er sich wolkenlos. Ein atemberaubender Anblick, während Sie bei Sekt und Canapés den Sonnenuntergang genießen. Auf dem Rückweg zum Camp erleben Sie die afrikanische Savanne bei Nacht – eine unvergessliche Erfahrung. Nach einem aufregenden Tag im Busch erwartet Sie ein kulinarisches Dinner im Camp. FMA

aa3f2051eed8cfcc76ab00bb1488380b7974a7f2.jpg

Entdecken Sie die Geheimnisse der afrikanischen Wildnis zu Fuß! Begleitet von einem ortskundigen Massai geht es früh morgens auf einer Fußpirsch hinaus in den Busch. Während der Tour erfahren Sie Wissenswertes über das Ökosystem, die vielfältige Vogelwelt und weitere Parkbewohner. Zurück im Camp erwartet Sie ein leckeres Frühstücksbuffet. Danach haben Sie Zeit, im Wellness-Bereich zu entspannen oder die herrliche Landschaft des Tsavo Nationalparks von Ihrer privaten Terrasse aus zu genießen.Am Mittag erwartet Sie ein Bush-Lunch. Am gedeckten Tisch mitten in der afrikanischen Wildnis genießen Sie die Speisen, die die Köche für Sie zubereitet haben. Ihre Pirschfahrt am Nachmittag führt Sie durch die traumhaften Landschaften des Tsavo West Nationalparks. Am Abend erwartet Sie ein à la Carte Dinner im Restaurant. Ein guter Ort, um die umherziehenden Tiere in der Dämmerung zu beobachten. FMA

1f1b66432c01555bd6981cb9e862e1386461ebf2.jpg

Ein weiterer Tag im Severin Safari Camp im Tsavo West Nationalpark, an dem Sie eine Pirschfahrt und eine weitere Aktivität nach Wahl (z.B. Buschwanderung mit Massai, Ausflug zum Poacher’s Lookout, Bush Lunch) unternehmen können und dazwischen Zeit zum Relaxen im Camp haben. Die Thorn Tree Bar bietet Erfrischungen, Kaffee oder Tee am frühen Morgen sowie eine Auswahl an Cocktails am Abend. Die Getränke werden auf Wunsch auch auf der privaten Terrasse Ihres Zeltes serviert. Erfrischung finden Sie im Pool. Kartenspiele, Schach, eine kleine Bibliothek und ein Shop stehen ebenfalls zur Verfügung.Das Camp ist bemüht, das sensible Ökosystem des Nationalparks zu schützen. Das zeigt sich in der umweltverträgliche Bauweise, einer biologische Kläranlage, Mülltrennung sowie umweltfreundlicher Solartechnologie. Das Camp ist nicht eingezäunt und perfekt in die Natur integriert. Massaikrieger sorgen rund um die Uhr für den Schutz der Gäste. Sie geleiten sie vor allem nach Einbruch der Dunkelheit von ihren Zelten zum Hauptbereich und zurück. FMA

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg in Richtung Tsavo River Gate. Ihre letzte Pirschfahrt führt Sie entlang der „Roaring Rocks“, der brüllenden Felsen, die den Mau Mau Kriegern während Kenias Unabhängigkeitskrieges als Unterschlupf dienten. Sie verlassen den Tsavo Nationalpark und begeben sich auf den Rückweg in Richtung Mombasa. Während einer Mittagspause wird Ihnen ein Picknick-Mittagessen serviert. Nach einer erlebnisreichen Zeit in der afrikanischen Wildnis treffen Sie am späteren Nachmittag wieder in der Severin Sea Lodge ein. FMA

3d1e11ee6c71de19c5b515afa12a516e8cb48994.jpg

Erholungstage in der Severin Sea Lodge. Genießen Sie entspannte Tage am Strand, im Pool und im warmen Indischen Ozean, unternehmen Sie Schnorchelausflüge und weitere Touren in die Umgebung. Sehenswert ist beispielsweise der nahe Haller Park, in dem verwaiste Tiere aufgepäppelt und gepflegt werden. Hier dürfen Sie sogar Giraffen füttern. Je FA

Transfer zum Flughafen Mombasa für Ihren Rückflug. F

Beste Reisezeit

Klimadaten

Kenia liegt nahe am Äquator und hat im Wesentlichen zwei Klimazonen. In den Gebieten mit einer Höhenlage über 1800 Metern bestimmen Trocken- und Regenzeiten das Klima. Die so genannte kleine Regenzeit ist im November und Dezember, der meiste Regen fällt dort im April und Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die Temperaturen hängen auch von der Höhenlage ab. Die beste Zeit für Safaris in Kenia ist die Trockenzeit, also die Monate Januar bis Mitte März und Juni bis Oktober.


Klimadaten

An Kenias Küste herrscht im Gegensatz zum Hochland tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit, so dass ganzjährig das Baden im Indischen Ozean möglich ist. Auch hier regnet es im April bis Juni am häufigsten, jedoch fallen die Temperaturen auch dann kaum unter 25 Grad. Die trockensten Monate sind Januar und Februar.  


Ausrüstung und wichtige Informationen

Alles, was Sie zur Vorbereitung Ihrer Safari wissen müssen - bequem zum Herunterladen und Ausdrucken. Telefonnummer für Rückfragen inklusive.

Kurz-Charakteristik der Tour

Saisonzeiten und Preise

Reisezeitraum Preis pro Person im DZ
01.11.2016 - 21.12.2016 € 2.090,-
22.12.2016 - 02.01.2017 € 2.590,-
03.01.2017 - 31.03.2017 € 2.190,-
01.04.2017 - 30.06.2017 € 1.950,-
01.07.2017 - 31.10.2017 € 2.150,-



Start täglich möglich. Bitte fragen Sie Ihren Wunschtermin an.

EZ-Zuschlag: € 380,- (April bis Juni € 120,-, Weihnachten/Jahresende € 480,-)

Kind unter 12 Jahren im Zimmer der Eltern: € 690,- (April bis Juni € 620,-)

Im Comfort Class Zimmer der Severin Sea Lodge können bis zu drei Personen untergebracht werden. Ab vier Personen bieten wir Ihnen gern eine Junior Suite an. 

Enthaltene Leistungen: alle Transfers ab/bis Flughafen Mombasa, insgesamt acht Übernachtungen mit Halbpension in der Severin Sea Lodge in einem Deluxe Zimmer (Comfort Class) – zwei vor und sechs nach der Safari –, vier Übernachtungen mit Vollpension im Severin Safari Camp in einem komfortablen Zelt, Programm mit Pirschfahrten und Aktivitäten wie beschrieben (deutschsprachiger Fahrer/Guide auf Wunsch ohne Aufpreis – bitte bei Buchung Bescheid geben), 1x 30-minütige Massage im Kenbali Spa im Severin Safari Camp, Nationalparkgebühren Tsavo West (Stand 01.08.2016), einjährige Patenschaft für einen kleinen Elefanten im David Sheldrick Wildlife Trust Nairobi, (1x pro Zimmer), Reiseführer Kenia.

Nicht enthalten sind Flüge, Visum Kenia (derzeit 50 US-Dollar pro Person), Getränke, Mittagessen im Strandhotel (zubuchbar für 12 Euro pro Tag), optionale Aktivitäten, Wassersport und Ausflüge in der Severin Sea Lodge, Erhöhung von Eintritten, Nationalparkgebühren und Steuern nach dem 01.08.2016, Trinkgelder und persönliche Ausgaben.

An- und Abreise: mit Condor zwei- bis dreimal wöchentlich von Frankfurt, mit Ethiopian Airlines täglich von Frankfurt via Addis Abeba, mit KLM täglich von mehreren deutschen Flughäfen via Amsterdam und Nairobi, mit Turkish Airlines fünfmal wöchentlich von mehreren deutschen Flughäfen via Istanbul. Gern erstellen wir ein passendes Flugangebot.

Privatreise, ab 2 Personen zum Wunschtermin

Honeymoon Special:
Hochzeitsreisende, die maximal sechs Monate vor der Reise geheiratet haben, erhalten folgende Extras: Willkommenscocktail bei Ankunft, eine Flasche Sekt, Blumen und Obstkorb mit tropischen Früchten im Zimmer, romantisches Candlelight-Dinner im Restaurant „Imani Dhow“ (Getränke exkl.), freies Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie im Severin Safari Camp.

Besuch im David Sheldrick Wildlife Trust Nairobi (Elefantenwaisenhaus), um „Ihr“ Patenkind zu besuchen: gern erweitern wir Ihr Reiseprogramm, um einen Besuch einzubauen. Bitte erfragen Sie ein individuelles Angebot.

Hinweise:
1) Abweichend von unseren Allgemeinen Reisebedingungen ist bei dieser Safari eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zu leisten. Die Restzahlung ist 28 Tage vor Reisebeginn fällig. Es gelten folgende Stornosätze:
bis 30 Tage vor Reisebeginn 25%, ab 29. bis 22. Tag 40%, ab 21. bis 15. Tag 60%, ab 14. Tag bzw. Nichtantritt der Reise 80%.

2) Auf Wunsch können wir eine Flying Doctors Mitgliedschaft für die Dauer der Reise für Sie abschließen (35 Euro pro Person). Damit wird sichergestellt, dass Sie im Notfall so schnell wie möglich gute medizinische Hilfe erhalten. Die Behandlungskosten in einem Krankenhaus vor Ort und ggf. der Rücktransport ins Heimatland sind damit noch nicht abgedeckt. Sie benötigen dafür eine eigene Auslandsreisekrankenversicherung.

3) Bitte beachten Sie, dass Sie während der Tsavo-Safari aus Ihrem Zimmer im Strandhotel auschecken müssen und bei Ihrer Rückkehr neu einchecken. Wenn Sie das Zimmer durchgehend behalten möchten, können Sie es für die entsprechenden Nächte auf Basis "room only" buchen, Preis auf Anfrage.

4) Sie können die Safari in Tsavo auch als Flugsafari buchen. Die langen Fahrstrecken vom Strandhotel nach Tsavo und zurück werden dann durch Flüge Mombasa-Tsavo-Mombasa ersetzt. Die Leistungen im Safari-Camp bleiben die gleichen. Gern schicken wir Ihnen zu dieser Reisevariante weitere Informationen. 


Veranstalter: Outback Africa Erlebnisreisen in Zusammenarbeit mit einem Safari-Partner vor Ort.

"Schade, dass sich viele Touristen von den Sicherheitshinweisen über Kenia abschrecken lassen. Kenia ist so gastfreundlich, wir fühlten uns absolut sicher. Das Severin Safari Camp ist toll, am schönsten war es am Poachers Lookout. Das Preis-Leistungsverhältnis ist sehr gut, diese Reise war es wert!"
Frank Czioska, August 2015

„Wenn wir dieselbe Reise nochmals machen würden, würden wir den Aufenthalt im Severin Safari Camp verlängern. Dort ist es Entspannung pur bei einem Luxus, den man so nicht unbedingt erwartet.“
Andreas und Beate Haberlag, Februar 2014

 


„Anfangs waren wir ein wenig skeptisch, eine für uns doch so große und bedeutende Reise (es waren ja schließlich unsere Flitterwochen) über das Internet zu buchen. Wir wurden jedoch zu keinem Zeitpunkt enttäuscht und unsere Zweifel wurden komplett ausgeräumt. Es fand ein sehr netter Kontakt per Email statt, bei dem jede unserer Fragen schnell und kompetent beantwortet wurde. Auch die Reiseunterlagen wurden uns in einem sehr nett zusammengestellten Päckchen übersandt. Die Route und das Verhältnis von Fahrstrecken zu Programmpunkten war optimal. Man könnte es nicht besser machen. Vor Ort haben die wirklich netten Menschen, die wunderschöne Natur mit den vielen Tieren, die vielen kleinen Extras für Honeymooner und das toll zusammengestellte Reiseprogramm während der Safari die Reise unvergesslich gemacht. Zu Hause mussten wir noch über den einen oder anderen Programmpunkt wie z. B. das Busch-Lunch oder den Sonnenuntergang beim Aussichtspunkt etwas schmunzeln. Aber als wir diese Programmpunkte miterleben durften, waren wir hin und weg. Die Pirschfahrten waren toll. Besonders interessant war der Buschwalk mit dem Massai. Die Massage im Camp war auch sehr, sehr gut. Es war einfach unvergesslich! Am Tag der Abreise wollten wir gar nicht mehr dort weg... Das Honeymoon-Upgrade in den Bungalow war einfach traumhaft. Wir haben selten ein solch luxuriöses Badezimmer gesehen. Das überaus nette Personal und die sehr, sehr gute Küche sind besonders hervorzuheben. Wir haben andere Reisende dort kennengelernt und müssen sagen, dass diese dort nicht ein so toll zusammen gestelltes Programm miterleben durften. Man konnte im Severin Safari Camp noch verschiedene Ausflüge dazubuchen. Anhand der dort ausgeschrieben Preise finden wir das von Ihnen angebotene Paket sehr attraktiv vom Preis-Leistungs-Verhältnis.“
Jasmin und Andre Bandel, Juni 2014

  • sanfte Safari-Einsteigertour: nur zwei Unterkünfte, nur zwei Hotelwechsel
  • volles Ausflugsprogramm im Safari-Camp inklusive
  • auch für Familien geeignet – private Pirschfahrten ohne Aufpreis
8 Übernachtungen in guten Lodges: Übernachtungen in guten Lodges:
4 Übernachtungen in exklusiven Camps: Übernachtungen in exklusiven Camps:
mit deutschsprachiger Reisebegleitung mit deutschsprachiger Reisebegleitung
Fahrten im  Allradwagen Fahrten im Allradwagen

Reise als PDF anzeigen

Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Svenja Penzel war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-13 oder
ed.acirfa-kcabtuo@ajnevs