Mara Leisure Camp

Komfortable Zelte und Cottages am Talekfluss im Norden des Massai Mara Game Reserves

Das Mara Leisure Camp hat seinen Standort zwischen der Grenze zum berühmten Massai Mara Game Reserve und der Naboisho Conservancy am Talek Fluss. Hier ziehen die Herden der großen Tierwanderung vorbei und liefern bei der Überquerung des Flusses spektakuläre Szenen. Die 22 Zelte des Camps sind komfortabel mit fest gemauertem Badezimmer mit Dusche und WC und schönen Holzfußböden ausgestattet. Neun der Zelte sind größer und bieten drei Personen Platz. Sie haben eine Badewanne, ebenso die drei festen Cottages für Familien. Von der Terrasse, die sich vor jeder Unterkunft befindet, hat man einen herrlichen Blick in die Massai Mara.

Das Camp verfügt über einen großen Pool sowie eine Lounge, ein Restaurant, eine Bar und einen Geschenkeladen im reetgedeckten Haupthaus.Neben den klassischen Pirschfahrten werden auch Pirschwanderungen, Ballonsafaris, Bushdinners und Besuche eines nahegelegenen Massaidorfes angeboten.

CAMP-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:zwischen Massai Mara Game Reserve und Naboisho Conservancy am Talek River im Norden der Massai Mara
Anzahl der Unterkünfte:13 Nyati-Zelte, 9 Jumbozelte (zwei davon sind verbunden und haben einen Aufenthaltsraum), 3 feste Häuser
Max. Anzahl von Gästen:60
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:nein
Internet-Anschluss:ja
Erreichbarkeit:Flug zum Ol Kiombo oder Keekorok Airstrip, Fahrzeit zum Camp 40 Minuten
Aktivitäten:Pirschfahrten, geführte Wanderungen, Ballonsafaris, Buschdinner, Besuch eines nahegelegenen Dorfes, Vorträge über die Massai Mara
Wäscheservice:ja
Kleine Gäste:sind willkommen

AUSSTATTUNG DER ZELTE/ ZIMMER

Klimaanlage:nein
Ventilator:nein
Minibar:nein
Safe:ja (an der Rezeption)
Strom:ja (zu bestimmten Zeiten)
Fön:nein
Moskito-Netze:ja (Jumbo Tents + Cottages)
Badewanne:ja (Jumbo Tents + Cottages)
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Kenia liegt nahe am Äquator und hat im Wesentlichen zwei Klimazonen. In den Gebieten mit einer Höhenlage über 1800 Metern bestimmen Trocken- und Regenzeiten das Klima. Die so genannte kleine Regenzeit ist im November und Dezember, der meiste Regen fällt dort im April und Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die Temperaturen hängen auch von der Höhenlage ab. Die beste Zeit für Safaris in Kenia ist die Trockenzeit, also die Monate Januar bis Mitte März und Juni bis Oktober.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Svenja Penzel war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-13 oder
ed.acirfa-kcabtuo@ajnevs