Keekorok Lodge

Großzügige Anlage in der südöstlichen Massai Mara als idealer Ausgangspunkt für Safaris in alle Richtungen des Parks

Die Keekorok Lodge eröffnete bereits 1962 und ist damit die älteste Lodge innerhalb der Massai Mara. Sie liegt einsam im südöstlichen Teil des Parks genau an der Route der Gnu-Wanderung und ist ein idealer Ausgangspunkt für Pirschfahrten in alle Teile der Mara.

Die große, weitläufige Anlage, die im Zentrum eine offene Rasenfläche hat, bietet 99 Zimmer.  Die 87 Standard-Zimmer der Mittelklasse sind teils in Doppelhäusern aus massivem Holz, teils in langgestreckten Gebäuden nebeneinander und teils in einzeln stehenden dreieckigen Hütten untergebracht. Sie bieten bequeme Betten mit Moskitonetzen, ein Bad mit WC und Dusche oder Duschwanne, einen Schreibtisch, Kaffee-/Teekocher, Safe,  Ventilator, Minibar und Fön. Daneben gibt es noch 10 etwas größere Chalets, eine Suite und eine Präsidenten-Suite. Einige Zimmer haben eine schöne Aussicht in die Ebene, die meisten blicken in den Garten. WLAN ist vorhanden und kann gegen Gebühr genutzt werden.

Im großen Restaurant im Zentrum werden Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffet-Form serviert. Auf Wunsch und gegen Aufpreis kann man das Abendessen auch auf dem "Elephant Deck" einnehmen. Ein Holzsteg führt über eine Lagune, in der Hippos schwimmen, zu diesem romantischen Ort. Keekorok bietet neben Pirschfahrten auch Wanderungen, Massai-Besuche und Tanzvorführungen, Ballonsafaris, Sundowners und Massagen an.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:im Massai Mara National Reserve unweit des Sekenani Gates und des Keekorok Airstrips
Anzahl der Zimmer:99 (aufgeteilt in verschiedene Gebäude und Chalets, davon eine Präsidentensuite und eine weitere Suite)
Max. Anzahl von Gästen:ca. 220
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:ja
Internet-Anschluss:ja (WLAN)
Erreichbarkeit:lange Anfahrt von Nairobi (ca. 6 Stunden), Flug zum Keekorok Airstrip (ca. 4 km entfernt vom Camp)
Aktivitäten:Pirschfahrten im Massai Mara National Reserve, Pirschwanderungen, Ballonfahrten, Besuch eines Massaidorfes, Bushbreakfasts und -dinners, Massai-Tanzvorführungen, Massagen/Spa
Wäscheservice:ja
Kleine Gäste:sind willkommen (Babysitting wird angeboten)

AUSSTATTUNG DER ZIMMER

Klimaanlage:nein
Ventilator:nein
Minibar:ja
Safe:ja
Strom:ja (zu festen Zeiten)
Fön:ja
Moskito-Netze:ja (Moskitogitter an den Fenstern)
Badewanne:ja
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:nein

Wetterinformationen

Klimadaten

Kenia liegt nahe am Äquator und hat im Wesentlichen zwei Klimazonen. In den Gebieten mit einer Höhenlage über 1800 Metern bestimmen Trocken- und Regenzeiten das Klima. Die so genannte kleine Regenzeit ist im November und Dezember, der meiste Regen fällt dort im April und Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die Temperaturen hängen auch von der Höhenlage ab. Die beste Zeit für Safaris in Kenia ist die Trockenzeit, also die Monate Januar bis Mitte März und Juni bis Oktober.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Svenja Penzel war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-13 oder
ed.acirfa-kcabtuo@ajnevs

So haben wir es erlebt
AUSGEZEICHNET.ORG