Kenia Safari-Baustein Amboseli-Nakuru-Mara

6 Tage Safari intensiv, ab/bis Nairobi
ab € 1.930,- zzgl. Flug

Drei große Parks, dreimal intensive Tierbeobachtungen teils aus nächster Nähe, und von Juli bis Oktober zudem die Chance, die großen Gnu-Herden auf ihrer jährlichen Wanderung in der Massai Mara zu erleben. Die berühmtesten Parks im Süden Kenias sind hier in einem kompakten Safari-Baustein zusammengestellt: Amboseli, Nakuru und die Massai Mara.
Unterwegs sind Sie in einer kleinen Gruppe mit deutschsprachigem Fahrer und Fensterplatzgarantie im Safarifahrzeug. Ein Badeaufenthalt an Kenias Küste oder auf Sansibar kann angeschlossen werden.

bdf194f136c20754f2bd8f343e2beb90d632ea90.jpg

Ankunft am Morgen in Nairobi. Sie werden am Flughafen erwartet und starten gleich auf Safari. Auf guten Straßen fahren Sie nach Süden. Gegen Mittag erreichen Sie den Amboseli Nationalpark. Der kleine Park liegt auf der Nordseite des Kilimanjaromassivs. Er ist berühmt für seine Elefanten, die vor der grandiosen Kulisse des schneebedeckten Kilimanjaro in großen Herden umherwandern und wunderbare Fotomotive abgeben. Auch Löwen, Leoparden, Geparden, Nashörner, Büffel und eine Vielzahl von Antilopen können hier beobachtet werden. Vor dieser Kulisse schrieben Autoren wie Robert Ruark und Ernest Hemingway ihre Geschichten von Großwildjägern und Safari-Pionieren.
Sie beziehen Ihre Zimmer in der komfortablen Ol Tukai Lodge im Herzen des Nationalparks. Die schön gestalteten Zimmer bieten allen modernen Komfort und ein farbenfrohes Design. Nach dem Mittagessen im Restaurant der Lodge können Sie den Blick vom Aussichtsdeck der „Elephant Bar“ auf den hoffentlich wolkenfreien Kilimanjaro genießen oder sich im Garten und am Pool entspannen, dann geht es auf die Nachmittagspirschfahrt. MA
 

171aaa4c1112e5a978fc5c4a49586dd47253e8c5.jpg

Heute lohnt ein frühes Aufstehen, denn in den Morgenstunden stehen die Chancen besonders gut, den Kilimanjaro wolkenfrei zu sehen. Sie unternehmen noch eine Pirschfahrt in Amboseli, dann fahren Sie zurück nach Nairobi. Sie beziehen Ihr Zimmer im Intercontinental Hotel und können im Restaurant des Hotels ein leichtes Mittagessen einnehmen (auf eigene Kosten). Anschließend bleibt etwas Zeit zum Relaxen. Am Nachmittag brechen Sie auf zum berühmten Elefantenwaisenhaus von Nairobi, dem David Sheldrick Wildlife Trust. Diese Auffangstation hat es sich zum Ziel gesetzt, verwaiste Elefantenkinder aus ganz Kenia zu versorgen und aufzupäppeln, bis sie herangewachsen und selbstständig sind und langsam in die Freiheit entlassen werden können. In Ihrem Reisepreis ist eine einjährige Patenschaft für eins dieser Tiere enthalten. In der heutigen Paten-Besucherstunde um 17 Uhr lernen Sie „Ihr“ Tier und die Arbeit des Trusts kennen. Im Anschluss fahren Sie zum Abendessen ins Carnivore Restaurant.  FA
 

cd112deae5a6693672b0aa15bb4f15de84bb81a5.jpg

Entlang der steilen Hänge des Großen Afrikanischen Grabenbruchs fahren Sie zum Nakuru-See. Zum Mittagessen erreichen Sie die Lake Nakuru Lodge. Der Lake Nakuru ist bekannt für Tausende von Flamingos, die an den Ufern dieses Sodasees Nahrung finden. Auf einer Pirschfahrt im Lake Nakuru Nationalpark sehen Sie am Nachmittag mit etwas Glück auch die seltenen Rothschild-Giraffen, Büffel, Leoparden, Breitmaul- und Spitzmaulnashörner.
Die Lake Nakuru Lodge ist auf einer Anhöhe im Südosten des Nationalparks erbaut. Sie haben von hier einen herrlichen Blick auf den See und das Mau-Escarpment. Gleich neben der Lodge liegt ein Wasserloch, das viele Tiere anzieht. Die einzeln stehenden Cottages der Lodge sind von einem gepflegten, blühenden Garten umgeben, auch ein großer Swimmingpool steht zur Verfügung. FMA
 

149528231d95eb4ba26dee888211aecb5f27cd1d.jpg

Sie fahren weiter in die berühmte Massai Mara. Für zwei Nächte wohnen Sie im Mara Leisure Camp. Es ist ein angenehmes klassisches Zeltcamp mit Pool direkt am Talek-Fluss, einem Nebenfluss des Mara. Die voll ausgestatteten Hauszelte auf Holzplattformen haben große Betten und ein eigenes Badezimmer mit Dusche und WC.
Am Nachmittag des Ankunftstages unternehmen Sie eine erste Pirschfahrt in der Mara. Am darauffolgenden Tag erleben Sie noch einen Höhepunkt Ihrer Reise, eine ganztägige Safari in der Massai Mara. Diese weite Landschaft verspricht zu jeder Jahreszeit großartige Tiersichtungen. Die Mara bildet mit der weltbekannten Serengeti ein einheitliches Ökosystem. Die Hügel und offenen Grasebenen der Mara sind Lebensraum für eine große Vielfalt an Tieren, wie z.B. Elefanten, Büffel, Antilopen, Löwen, Geparden, Zebras, Giraffen und Nashörner. Etwa zwischen Mitte Juli und Oktober halten sich die riesigen Gnuherden auf ihrer Suche nach Nahrung hier auf. Auf dem Hin- und Rückweg müssen sie die Flüsse Mara und Talek überqueren – ein Festessen für die im Fluss lauernden Krokodile. Für ein Picknick-Mittagessen und ausreichend Wasser sorgt Ihr Guide, weitere Getränke können Sie vorher in der Lodge kaufen und mitnehmen. Ein grandioser Tag! Je FMA

ea5e1af0ee03b8dee0652494d0aaf92d94b9e752.jpg

Am frühen Morgen des zweiten Tages besteht die Möglichkeit einer Ballonsafari (optional). Auf der etwa einstündigen Fahrt im Heißluftballon schweben Sie über die Weiten der Mara und können bei niedriger Flughöhe auch Tiere entdecken. Nach der Landung genießen Sie ein Sektfrühstück im Busch. Transfers ab Camp sind inklusive. Preis ca. 480 Euro pro Person, bitte vorab reservieren. Ihr Guide kann Sie nach vorheriger Absprache am Landeplatz des Ballons abholen und die Pirschfahrt mit Ihnen fortsetzen.

d1daa71917cde103af7f42e76f0a4dc73a37f930.jpg

Ihre Safari geht zu Ende, Sie fahren zurück nach Nairobi. Ein letztes Mittagessen genießen Sie gemeinsam mit Ihrem Guide in einem stilvollen Restaurant am Rande der Hauptstadt.
Wer ein Anschlussprogramm (z.B. Sansibar) gebucht hat, wird anschließend zum Flughafen gefahren. Wer die Reise heute beendet und mit dem Nachtflug der KLM nach Hause fliegt, kann sich kostenlos in der Lounge unseres Safari-Partners aufhalten. Transfer zum Flughafen Nairobi am Abend. FM
Optional besteht die Möglichkeit, aus der Massai Mara nach Nairobi zu fliegen, Details unter Hinweise (unterhalb der Reisedaten und Preise). 

Beste Reisezeit

Klimadaten

Kenia liegt nahe am Äquator und hat im Wesentlichen zwei Klimazonen. In den Gebieten mit einer Höhenlage über 1800 Metern bestimmen Trocken- und Regenzeiten das Klima. Die so genannte kleine Regenzeit ist im November und Dezember, der meiste Regen fällt dort im April und Mai. Die dazwischen liegenden Monate gelten als gute Reisezeit. Die Temperaturen hängen auch von der Höhenlage ab. Die beste Zeit für Safaris in Kenia ist die Trockenzeit, also die Monate Januar bis Mitte März und Juni bis Oktober.


Kurz-Charakteristik der Tour






EZ-Zuschlag:

01.01. - 31.03.2019 € 390,-
01.04. - 18.04.2019 € 250,-
19.04. - 22.04.2019 € 390,-
23.04. - 30.06.2019 € 250,-
01.07. - 31.10.2019 € 390,-
01.11. - 15.12.2019 € 350,-
16.12. - 31.12.2019 € 390,-

        
Privatreise zum Wunschtermin ab 2 Personen mit wahlweise englisch- oder deutschsprachigem Fahrer: Aufpreis € 100,- pro Person

Kinderermäßigung: je nach Zimmerbelegung, Saison und Alter der Kinder, auf Anfrage. Die Safari ist für Kinder ab ca. 12 Jahren geeignet. Wenn Sie mit jüngeren Kindern reisen möchten, erstellen wir Ihnen gern einen individuellen Reisevorschlag. 

Enthaltene Leistungen: Flughafentransfers in Nairobi, Transfers und Fahrten lt. Programm, Nationalparkgebühren, Safari mit deutschsprachigem Fahrer/Reiseleiter, Fahrten im Safari-Minibus mit Hubdach mit garantiertem Fensterplatz, Übernachtungen lt. Reiseverlauf (falls einzelne Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht), Mahlzeiten wie genannt (FMA = Frühstück, Mittagessen teils als Picknickpaket, Abendessen), 1,5 Liter Mineralwasser pro Person und Tag während der Pirschfahrten, einjährige Patenschaft für einen kleinen Elefanten im David Sheldrick Wildlife Trust Nairobi (1x pro Buchung), Reiseliteratur.

Nicht enthalten sind Flüge, nicht genannte Mahlzeiten, Getränke, Visum Kenia (derzeit 50 US-Dollar),Trinkgelder, optionale Ausflüge, persönliche Ausgaben.

An- und Abreise: Gern buchen wir passende Flüge z.B. mit KLM/Kenya Airways (keine Vorübernachtung in Nairobi erforderlich) oder anderen Airlines. Fragen Sie uns nach einem Flugangebot!

Vor- oder Anschlussübernachtung in Nairobi im Intercontinental Hotel: € 105,- pro Person im DZ.

Flughafentransfer in Nairobi (bei Ankunft am Vortag): € 35,- pro Person (min. 2 Personen)

Verlängerungsmöglichkeiten:

Badeverlängerung z.B. an der kenianischen Küste oder auf Sansibar. Besteigung des Mt. Meru oder Kilimanjaro. Fortsetzung der Reise in Tansania oder Uganda. Fragen Sie uns gern nach einem individuellen Angebot.

Hinweise:
1) Abweichend von unseren Allgemeinen Reisebedingungen ist bei dieser Safari eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises zu leisten. Die Restzahlung ist 28 Tage vor Reisebeginn fällig. Es gelten folgende Stornosätze: mehr als 60 Tage vor Reisebeginn: 10%, 60 bis 30 Tage vor Reisebeginn: 50%, weniger als 30 Tage vor Reisebeginn: 95%.

2) Es ist möglich, vor dieser Safari eine weitere Safari in Tansania zu buchen. Wir bieten diese Kombi-Reise unter dem Titel „Tansania-Kenia: Die große Tierwanderung an. Reisegäste, die die Kombi-Reise gebucht haben, werden am 1. Reisetag vor der Einfahrt in den Amboseli-Nationalpark am Grenzübergang Namanga (tansanische Grenze) abgeholt, stoßen also erst am Mittag zur Gruppe hinzu.  

3) Es ist möglich, die etwa fünfstündige Fahrt aus der Massai Mara nach Nairobi am 6. Reisetag durch einen Flug im Kleinflugzeug zu ersetzen. Abflug vom Airstrip in der Mara am späten Vormittag, Ankunft am Regionalflughafen Nairobi Wilson um die Mittagszeit. Preis pro Person 290 Euro, inkl. Flughafentransfers in der Mara und in Nairobi. Preis gültig bei min. 2 Personen, Einzelzuschlag bitte erfragen. Bitte beachten Sie bei diesem Flug die Gepäckbeschränkung auf 15 kg pro Person, das Gepäck muss in weichen Reisetaschen verpackt sein. Der Flug kann Zwischenlandungen haben.

Gruppengröße: min: 2, max: 7 Teilnehmer

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Outback Africa die Reise bis spätestens 29 Tage vor Reisebeginn absagen. Sie erhalten dann den bezahlten Reisepreis komplett und unverzüglich zurück. In der Regel werden wir uns schon 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn abzusehen ist, dass sich nicht ausreichend Teilnehmer für einen Termin anmelden. Wir schlagen Ihnen dann eine Alternative vor.


Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit Mobilitätseinschränkung geeignet. Wenn Sie eine Mobilitätseinschränkung haben und an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung darauf an!

Veranstalter: Outback Africa Erlebnisreisen in Zusammenarbeit mit einem Safari-Partner vor Ort.

Sehr gut organisiert, alles hat super geklappt: Kompliment, kann man nur weiterempfehlen!
Unser Fahrer Paul hat uns über alles (Pflanzen, Tiere, Politik, Geschichte) sehr gut informiert, er wusste eigentlich alles.
Wir haben uns sehr wohl bei ihm gefühlt. Verbesserung: Direktflüge wären besser gewesen. Im Interconti-Hotel hatten Kinder unter 18 Jahren keinen Zutritt zur Poolbar (wegen der Raucher, was ich für übertrieben hielt). Den Besuch von Mombasa kann man sich sparen. Das Southern Palms Beach Hotel am Diani Beach war sehr gut.

Am besten hat es uns in der Massai Mara gefallen, das Tierangebot ist enorn.

Familie Bitz, Privatsafari, August 2016

 

Nashörner am Lake Nakuru, Gnuherden in der Massai Mara mit Rivercrossing, die großen Elefantenherden in Amboseli, dazu eine eine Ballonfahrt und Besuch im Sheldrick Elefantenwaisenhaus - mehr herrliche Tierbeobachtungen gehen kaum. Nur der Kilimanjaro hätte sich noch blicken lassen können, ansonsten war es mehr als perfekt. Eine wunderschöne Reise!

S. Schlesinger, Juli 2014
Hier geht es zum Blogbericht

 

 

  • Safari intensiv in drei berühmten Reservaten Kenias
  • alle Abfahrten ab zwei Personen garantiert und deutschsprachig geleitet
  • Strandurlaub im Anschluss möglich
7 max. Gruppengröße: max. Gruppengröße:
5 Übernachtungen in guten Lodges: Übernachtungen in guten Lodges:
Fahrten im  Allradwagen Fahrten im Allradwagen
mit deutschsprachiger Reisebegleitung mit deutschsprachiger Reisebegleitung

Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Judith Nasse war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-19 oder
ed.acirfa-kcabtuo@htiduj

So haben wir es erlebt
JN