Sheldrick Elefantenwaisenhaus in Nairobi, Kenia

Besuchsstunde im Sheldrick Elefantenwaisenhaus  © Foto: Marco Penzel | Outback Africa Erlebnisreisen

Worum gehts?

Im Sheldrick Elefantenwaisenhaus finden verwaiste Elefantenkinder ein neues Zuhause, bis sie wieder ausgewildert werden können.

Das tun wir:

Wir unterstützen die wichtige Arbeit des Elefantenwaisenhauses mit eigenen Spenden und Tierpatenschaften. Für jede bei OUTBACK AFRICA gebuchte Kenia-Reise schließen wir eine Patenschaft für einen kleinen Elefanten im Sheldrick Wildlife Trust ab. Unsere Gäste können ihr Elefantenpatenkind im Waisenhaus in Nairobi besuchen – und beim Patenbesuch am Nachmittag sogar ins Bett bringen…Seit wir dieses Projekt zum ersten Mal kennengelernt haben, waren viele unserer Mitarbeiter persönlich vor Ort und es war für uns immer wieder ein besonderes Erlebnis. Die Geschichte, die dahinter steht, hat uns tief beeindruckt und die Spenden, die gesammelt werden, helfen nicht nur den kleinen niedlichen Elefantenbabies, sondern auch Tierärzten und dem staatlichen Kenya Wildlife Service. (KWS)

Hintergrund:

Das Leben der Elefanten ist gefährlich. Immer wieder fallen Elefanten Wilderern zum Opfer, die die Tiere wegen des wertvollen Elfenbeins jagen. Elefantenbabies fallen auch in Brunnen oder werden auf andere Art von ihren Müttern getrennt. Die kleinen Elefanten sind noch zu jung, um allein zu überleben. Ohne Hilfe würden sie verhungern oder Raubtieren zum Opfer fallen.

Wie wird geholfen?

Der David Sheldrick Wildlife Trust betreibt ein Elefantenwaisenhaus am Rande des Nairobi Nationalparks in Kenia. Diese Auffangstation nimmt Jungtiere aus ganz Kenia auf. Viele der Elefantenwaisen haben durch die Begegnung mit Wilderern traumatische Erfahrungen hinter sich. Die Tiere bekommen hier eine liebevolle Betreuung, bis sie selbstständig genug sind, um wieder an die Freiheit gewöhnt zu werden. Die Elefantenkinder leben als Herde zusammen und werden liebevoll von PLlegern umsorgt und mit spezieller Milch aufgezogen.

Der Erfolg:

Seit Gründung des Elefantenwaisenhauses konnten über 150 Elefantenwaisen gerettet und wieder in die Freiheit entlassen werden. Viele der ausgewilderten Elefanten kommen immer wieder zu den Stationen in den Nationalparks, um ihren Nachwuchs zu zeigen. Für die Pfleger sicher das größte Geschenk und die höchste Anerkennung für ihre Arbeit. Nach einer Zählung im Jahr 2016 lebten rund 350.000 Elefanten in Ostafrika, die Zahl geht trotz vieler Schutzmaßnahmen immer weiter zurück. Der Sheldrick-Trust kann dies natürlich nicht stoppen, ist jedoch eine Stimme für die Elefanten und rückt deren Schicksal immer wieder durch Social Media in das Licht der Öffentlichkeit, um langfristig neue Projekte für den Schutz und das friedliche Zusammenleben von Menschen und Elefanten zu fördern.

Zum Weiterlesen:

Anschrift

The David Sheldrick Wildlife Trust
P.O. Box 15555
Nairobi Kenya
https://www.sheldrickwildlifetrust.org/

Spenden

Link zur Spendeninfo auf der Website

Unabhängig von Ihrem Besuch des Sheldrick Elefantenwaisenhauses schließen wir für jede gebuchte Kenia-Reise eine Patenschaft für einen kleinen Elefanten im Sheldrick Wildlife Trust ab.

AUSGEZEICHNET.ORG