Newsletter bestellen
Logo

Afrika-Safaris zwischen Kapstadt und Kilimanjaro · aktive Rundreisen fernab vom Massentourismus.

1. Beschreibung 2. Reisedaten & Preise 3. Verfügbarkeit anfragen / Reiseplätze vormerken

Südafrikas Tierparadiese

14 Tage Hotel- und Lodge-Rundreise ab/bis Deutschland - ab € 2.899,-

Auf dieser zweiwöchigen Rundreise lernen Sie die Naturschönheiten und die Tierwelt im Nordosten Südafrikas kennen. Erleben Sie Safaris im Geländewagen und zu Fuß im Krüger-Nationalpark und im Hluhluwe-Umfolozi-Wildreservat sowie im iSimangaliso Wetland Park am Indischen Ozean. Besuchen Sie die Zulus im Pionierdorf Shakaland und wandern Sie in den Drakensbergen.

 

1. Tag: Abflug
Bahn- oder Fluganreise nach München, von wo aus Sie am Abend nach Südafrika abfliegen.

2. Tag: Von Johannesburg zur Hannah Game Lodge
Nach der Landung auf dem Flughafen von Johannesburg, voraussichtlich um 8:15 Uhr, werden Sie von Ihrem Reiseleiter empfangen und fahren durch das reizvolle Mpumalanga in Richtung Krüger-Nationalpark. Am frühen Nachmittag treffen Sie in Ihrer Unterkunft ein. Anschließend unternehmen Sie zu Fuß eine ca. 1½-stündige Safari im Naturreservat Ihrer Unterkunft. Mit großer Wahrscheinlichkeit können Sie einige Tierbeobachtungen machen, bevor Ihr erster Afrikatag beim Sonnenuntergang ausklingt.
Die Hannah Game Lodge in der Nähe von Ohrigstad bietet gemütlich eingerichtete Chalets, die in einem privaten Naturreservat auf einem Hügel verteilt liegen. Die Unterkunft verfügt über einen Swimmingpool und eine schöne Terrasse, von der aus Sie eine grandiose Aussicht auf die Landschaft haben. Gelegentlich können Sie Warzenschweine und Antilopen direkt vor dem Fenster Ihres Chalets vorbeilaufen sehen. Hannah Game Lodge

Das Abendessen ist im Preis enthalten. Die Fahrstrecke umfasst ca. 380 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 5 Stunden.

3. Tag: Panorama-Route und Blyde River Canyon
In der Nähe der Mac-Mac-Fälle lassen Sie den Tourbus stehen, um das letzte Stück zu den ca. 56 Meter hohen Zwillingswasserfällen zu laufen. Am God’s Window genießen Sie die spektakuläre Aussicht und unternehmen einen kleinen Spaziergang durch den Regenwald. Anschließend reisen Sie die berühmte Panorama-Route entlang und sehen u.a. die Bourke’s Luck Potholes, bizarre zylinderförmige Felslöcher, die die Strudel des Flusses in den Stein gefressen haben. Wenig später erreichen Sie den grandiosen Blyde River Canyon mit seiner 800 Meter tiefen Schlucht und machen einen Spaziergang am Canyonrand. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine ca. 1½-stündige Safari im offenen Geländewagen durch das Naturreservat Ihrer Unterkunft. Mit ein wenig Glück sehen Sie Nashörner, Giraffen, Zebras und Antilopen. Die Hannah Game Lodge ist auch heute Ihre Unterkunft.

Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus Frühstück und Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 200 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 4 Stunden.


4. Tag: Safaris im Krüger Nationalpark
Morgens besuchen Sie die Maepa-Grundschule in der Nähe Ihrer Unterkunft. Hier erhalten Sie einen Einblick in das südafrikanische Schulleben und erfahren, wie den Kindern trotz schwieriger Bedingungen eine Schulbildung zuteil wird. Auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft im Krüger-Nationalpark passieren Sie das Phabeni-Tor und unternehmen wenig später erste Tierbeobachtungsfahrten in Südafrikas bekanntestem Wildgebiet. Vielleicht sehen Sie neben Gnus, Zebras und Warzenschweinen auch einige Vertreter der Big Five: Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Am späten Nachmittag werden Sie in Ihrem Camp im Krüger Nationalpark erwartet.
Das Nationalpark-Camp Skukuza liegt im Herzen des Krüger Nationalparks direkt am Südufer des Flusses Sabie. Neben einigen interessanten Vogelarten und Pflanzen sind auf dem Gelände des Camps auch häufig Buschbabys anzutreffen, die auf der Suche nach Nahrung Bäume emporklettern. Aufgrund seiner zentralen Lage bietet das Camp einen idealen Ausgangspunkt zur Erkundung des Krüger Nationalparks. Nationalpark-Camp Skukuza

Das Frühstück und das Abendessen sind inklusive. Zum Abendessen bereiten Sie heute zusammen mit Ihrem Reiseleiter ein südafrikanisches Braai zu. Wir würden es einen Grillabend nennen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 180 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 ½ Stunden.

Der Besuch der Grundschule kann nicht garantiert werden. Wenn der heutige Tag auf einen Feiertag oder in die Schulferien fällt, wird der Reiseleiter versuchen, den Schulbesuch an einem anderen Tag auf der Reise nachzuholen.

5. Tag: Safaris im Krüger Nationalpark und Fahrt in das Mthethomusha Game Reserve
Am frühen Morgen begeben Sie sich gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter auf eine ganztägige Safari im Krüger Nationalpark, diesmal im offenen Geländewagen und in Begleitung eines deutschsprachigen Führers. Sie sind vorwiegend im südlichen Teil des Nationalparks unterwegs und werden die verschiedensten Tierarten beobachten und wechselnde Landschaftsformen genießen können. Am Nachmittag verlassen Sie den Krüger Nationalpark durch das Malelane-Tor und erreichen gegen Abend das zum Greater Kruger Nationalpark gehörende Mthethomusha Game Reserve.
Die Bongani Mountain Lodge liegt auf einem Hügel mit Panoramablick auf die spektakuläre Landschaft des Mthethomusha Game Reserve und ist umgeben von großen Granitfelsen, denen die Einheimischen magische Kräfte nachsagen. In der näheren Umgebung der Lodge befinden sich über 250 Felsmalereien der San. Sie übernachten in gemütlich eingerichteten Chalets mit jeweils eigener Veranda, und auf dem Weg von Ihrem Chalet zum einmalig schön gelegenen Swimmingpool laufen Ihnen gelegentlich Impalas, Kudus oder kleine Affen über den Weg. Bongani Mountain Lodge

Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus Frühstück und Abendessen. Zu Abend wird bei entsprechendem Wetter in der Boma am Lagerfeuer gegessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 150 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 ½ Stunden.

6. Tag: Mthethomusha Game Reserve
Dieser Tag heute ist für unvergessliche Safarierlebnisse und den Aufenthalt auf Ihrer Lodge im Mthethomusha Game Reserve reserviert. In Begleitung eines fachkundigen Safariführers wandern Sie am frühen Morgen ca. 1 ½ Stunden durch den Busch und lassen sich Pflanzen und Insekten zeigen. Mittags bleibt Zeit, die fantastische Aussicht auf das Naturreservat bei einem Bad im Swimmingpool zu genießen oder die nahe gelegenen Felsmalereien der San anzuschauen. Am Nachmittag begeben Sie sich dann auf eine Safari im offenen Geländewagen durch das Mthethomusha Game Reserve, diesmal mit einem englischsprachigen Führer sowie Ihrem Reiseleiter. Die Bongani Mountain Lodge ist auch heute Ihre Unterkunft.

Das Frühstück und das Abendessen sind im Preis enthalten.

7. Tag: Vom Mthethomusha Game Reserve nach Swasiland
Eine wunderschöne Landschaft mit dichten Wäldern und hohen Bergen erwartet Sie heute: Nicht umsonst wird das Königreich Swasiland auch die kleine Schweiz genannt. Swasiland hat eine starke kulturelle Tradition und ist für sein Kunsthandwerk bekannt. Auf Ihrer Fahrt ins Landesinnere machen Sie zunächst an dem beeindruckenden Maguga-Staudamm halt. Am Nachmittag unternehmen Sie zum Abschluss des Tages einen kleinen Spaziergang auf dem Gelände Ihrer Unterkunft.
Das Foresters Arms Country Hotel liegt umgeben von Wäldern und Hügeln im Herzen des Königreichs Swasiland. Die im britischen Kolonialstil errichtete Unterkunft verfügt über einen Swimmingpool sowie einen weitläufigen Garten, der ein beliebter Treffpunkt für einheimische Vogelarten wie den Paradiesschnäpper ist. Die Zimmer sind im gemütlichen Landhausstil eingerichtet, und im Restaurant werden selbstgemachtes Brot und Marmeladen angeboten sowie Früchte und Gemüse aus eigenem Anbau zubereitet. Foresters Arms Country Hotel

Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 250 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 4 ½ Stunden.

8. Tag: Von Swasiland ins Ubizane Game Reserve
Morgens besuchen Sie ein authentisches Swasi-Dorf im Mlilwane-Wildgebiet. Sie werden von dem Chief des Dorfes herumgeführt und mit einigen Traditionen der Swasi bekannt gemacht. Im Anschluss schlendern Sie über den Swazi Craft Market, bevor Sie die Fahrt zurück nach Südafrika fortsetzen. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft im privaten Ubizane Game Reserve. Der Park liegt im Herzen des idyllischen Zululandes und besticht durch seine vielfältigen Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Am Nachmittag können Sie optional an einer geführten Fußsafari durch das Naturreservat teilnehmen oder sich am Swimmingpool Ihrer Unterkunft entspannen.
Die Zululand Tree Lodge liegt im Herzen des Ubizane Game Reserve und nur wenige Kilometer vom Eingang ins Hluhluwe-Imfolozi Game Reserve entfernt. Zu der idyllisch im Wald gelegenen Lodge zählen eine große Lounge, ein Swimmingpool sowie eine Aussichtsplattform, von der aus Sie mit etwas Glück Antilopen oder Warzenschweinfamilien beobachten können. Sie übernachten in einem auf Stelzen errichteten strohgedeckten Chalet, das über einen Balkon mit Blick auf den Wald verfügt. Zululand Tree Lodge

Das Frühstück und ein typisch südafrikanisches Abendessen sind im Preis eingeschlossen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 280 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 ½ Stunden.

Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende Empfehlung für Sie:
Unternehmen Sie eine geführte Fußsafari im Ubizane Game Reserve. Die Safari findet in der Regel von 15:00 bis 16:30 Uhr statt. Der Preis beträgt 165 ZAR pro Person.

9. Tag: Hluhluwe Imfolozi Wildreservat und Fahrt nach St. Lucia
In Begleitung eines einheimischen Safariführers erkunden Sie am Vormittag das Hluhluwe Imfolozi Game Reserve auf einer ca. 2½-stündigen Geländewagensafari und können mit großer Wahrscheinlichkeit einige Exemplare der insgesamt ca. 1.600 hier lebenden Breitmaulnashörner beobachten. Anschließend fahren Sie an den Indischen Ozean nach St. Lucia. Der Ort liegt im iSimangaliso Wetland Park, dem größten Marinereservat Afrikas, das seit 1999 zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Am Nachmittag bleibt Zeit, um St. Lucia auf eigene Faust zu erkunden oder durch den Dünenwald zu spazieren.
Zur Lodge Afriqué in St. Lucia gehören acht riedgedeckte Suiten und ein sehr schön angelegter subtropischer Garten. Die Zimmer sind im afroviktorianischen Stil eingerichtet und verfügen jeweils über eine gemütliche Badewanne sowie eine Dusche unter freiem Himmel. Alle Zimmer sind über einen Holzsteg mit dem Haupthaus verbunden. Lodge Afriqué

Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 120 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 3 ½ Stunden.

10. Tag: Bootssafari auf dem St. Lucia See, Museumsdorf Shakaland
Während einer ca. zweistündigen Bootsfahrt auf dem St. Lucia See sehen Sie mit etwas Glück Flusspferde und Krokodile. Gegen Mittag brechen Sie auf zu einem weiteren Höhepunkt dieser Reise. Mitten im Zululand liegt Shakaland, ein zwischen den Entembeni-Hügeln gelegenes Museumsdorf mit weitem Blick über das Buschland. Shakaland ist das älteste Zulu Cultural Village im Zululand, es wurde ursprünglich als Kulisse für den Film »Shaka Zulu« errichtet. Sie machen sich mit den verschiedenen Bereichen der Alltagskultur der Zulu, dem Sozialsystem und der Lebensweise, ihren Riten und Gebräuchen sowie der Bedeutung von Kleidern und Schmuck bekannt. Außerdem werden Ihnen die Kampftechnik der Zulus sowie verschiedene handwerkliche Fertigkeiten demonstriert. Anschließend können Sie das selbstgebraute Bier der Zulus probieren und ein traditionelles Abendessen genießen.
In Ihrer Unterkunft Shakaland übernachten Sie in Rundhütten, die im traditionellen Stil der Zulus eingerichtet sind. Shakaland

Die eingeschlossene Verpflegung besteht aus Frühstück und Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 150 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 ½ Stunden.

11. Tag: Von Museumsdorf Shakaland in die Drakensberge

Den Morgen verbringen Sie noch auf Shakaland, dann fahren Sie über Dundee und Harrismith in die Drakensberge. Die Drakensberge sind eines der schönsten Gebirge der Erde und gehören mit ihren über 3.000 Meter hohen Gipfeln seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Am späten Nachmittag führt Sie eine ca. 1½-stündige leichte Wanderung in der Umgebung Ihrer Lodge durch die herrliche Berglandschaft von Südafrikas beeindruckendem Naturschauspiel.
Die Witsieshoek Mountain Lodge liegt am Fuße des Sentinel Peaks auf ca. 2.220 Metern Höhe im Herzen der nördlichen Drakensberge. Sie übernachten in modern eingerichteten Chalets, die sich am Hang eines Hügels verteilen und mit Bildern eines lokalen QwaQwa-Künstlers dekoriert sind. Durch die deckenhohen Fenster Ihres geräumigen Chalets können Sie das herrliche Bergpanorama der Drakensberge genießen. Witsieshoek Mountain Lodge

Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen. Die Fahrstrecke umfasst ca. 430 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 6 ½ Stunden.

12. Tag: Drakensberge
Der heutige Tag steht Ihnen für ausgiebige Wanderungen durch die wunderschöne Landschaft der Drakensberge zur freien Verfügung. Am Morgen unternehmen Sie einen ca. 2-stündigen Spaziergang durch die wunderbare Berglandschaft und kehren anschließend zu Ihrer Unterkunft zurück. Am Nachmittag begeben Sie sich dann auf eine ca. 3½-stündige leichte Wanderung zu den Mahai-Wasserfällen. Unterwegs werden Sie mit herrlichen Ausblicken sowie einem Picknick belohnt. Wer mutig ist, kann außerdem ein erfrischendes Bad inmitten des klaren Wassers eines Naturpools nehmen. Am späten Nachmittag kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück. Die Witsieshoek Mountain Lodge ist auch heute Ihre Unterkunft.

Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute das Frühstück, ein Picknick und das Abendessen. Das Picknick genießen Sie inmitten der herrlichen Landschaft der Drakensberge.Fragen zum Ablauf, Wetter-konditionen, Reisebestim-mungen oder empfohlener Ausrüstung?MitarbeiterfotoUnsere Mitarbeiterin Doreen Schütze war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

Icon Telefon037437 5388-17 oder  Icon E-Maildoreen@outback-africa.de

Reisehinweise


13. Tag: Von den Drakensbergen über den Golden Gate Nationalpark zurück nach Johannesburg und Abflug
Genießen Sie am Morgen ein letztes Mal die atemberaubende Landschaft der Drakensberge, bevor Sie zum Flughafen von Johannesburg gebracht werden. Auf der Rückfahrt machen Sie einen Abstecher zum Golden-Gate-Nationalpark und erhalten einen Einblick in die faszinierende Kunst und Kultur der San. Am Abend treten Sie voraussichtlich um 21:45 Uhr den Rückflug von Johannesburg nach München an.

Das Frühstück ist im Preis inkludiert. Die Fahrstrecke umfasst ca. 380 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 5 ½ Stunden.

Nach dem Check-in am Flughafen von Johannesburg können Sie sich in der Premier Lounge frisch machen oder duschen. Darüber hinaus werden Getränke und kleine Snacks angeboten. Für die Nutzung der Premier Lounge erhalten Sie von Ihrer Reiseleitung vor Ort einen Voucher. Der Preis beträgt 350 ZAR pro Person.

14. Tag: Ankunft zu Hause
Nach der Landung in München am Morgen reisen Sie weiter in Ihren Heimatort.



WETTER-INFOS:

 

Tageshöchsttemperaturen und durchschnittliche Anzahl der Tage mit Niederschlag pro Monat

  Im Nordosten Südafrikas mit dem Krüger-Park und den meisten Wildreservaten dauert die kühlere Trockenzeit (Südwinter) von Mai bis September. Diese Monate sind ideal zur Tierbeobachtung mit 18-25 Grad warmen Tagen, aber kalten Nächten. Von Oktober bis April fällt Regen, nicht jeden Tag und nicht als Dauerregen, sondern in oft gewittrigen Schauern. Die Vegetation ist dann dichter und grüner, die Temperaturen liegen höher.
 
 


Ähnliche Reisen, die für Sie interessant sein könnten:

Südafrikas Tierwelt und Mosambiks...

14 Tage
ab € 1.595,- zzgl. Flug

Vielfältiges Südafrika etwas bequ...

17 Tage
ab € 1.795,- zzgl. Flug

Kapstadt und Garden Route

14 Tage
ab € 3.099,- inkl. Flug

Regenbogen am Kap

20 Tage
ab € 3.799,- inkl. Flug

Flugsafari Kapstadt, Krüger und M...

12 Tage
ab € 3.730,-
zzgl. Flug

Safari in Südafrika und Baden auf...

18 Tage
ab € 3.490,- inkl. Flug

Ausrüstung und wichtige Informationen

Alles, was Sie zur Vorbereitung Ihrer Safari wissen müssen - bequem zum Herunterladen und Ausdrucken. Telefonnummer für Rückfragen inklusive.

Maximale Gruppengröße
12
Gute Hotels und Lodges
11x
Transport im Kleinbus
 
Deutschsprachige Reiseleitung
 
Stammkundenrabatt
Karte zur Reise 'Südafrikas Tierparadiese'
  • Südafrikas spannender Osten – Safaris, Naturschauspiele und Begegnungen mit den Menschen
  • deutschsprachig geführte komfortable Kleingruppenreise
  • Anschlussprogramme in Kapstadt, an den Victoria-Fällen oder am Meer möglich







© OUTBACK AFRICA - Erlebnisreisen GmbH
Schwarzenbrunn 7, 08645 Bad Elster
Telefon: (+49) 037437 5388-0
Fax: (+49) 037437 5388-29