Medjumbe Private Island

Exklusives Strand- und Tauchparadies im Quirimbas-Archipel

Mit herrlichen weißen Stränden und sehr guten Tauchmöglichkeiten ist Medjumbe Private Island im Quirimbas-Archipel das optimale Ziel für Tauchfreunde und Flitterwochenurlauber. Die 1000 Meter lange und 350 Meter breite Insel lädt mit einsamen Stränden und Buchten zum Entspannen ein. Ein Geheimtip sind die vorgelagerten Korallenriffe. Hier an der Nordküste Mosambiks bieten die Gewässer einen enormen Fischreichtum und eine erstaunliche Artenvielfalt. Schon auf dem Weg zu den Tauchgründen begegnet man oft Delfinen. Buckelwale können am besten während ihrer jährlichen Wanderung von August bis Oktober beobachtet werden.

Das Resort besteht aus 13 Chalets, jedes mit Badezimmer mit Innen- und Außendusche sowie einer Badewanne mit Meerblick. Die klimatisierten Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und mit Moskitonetzen, Fön, Minibar, Safe, Satelliten-TV und Tee- und Kaffeezubereiter ausgestattet. Auf der Veranda ist eine Hängematte aufgespannt.

Die Restaurant-Mahlzeiten werden auf der großen Terrasse serviert. Es gibt eine Lounge und Bar, einen Swimmingpool und ein Loft mit herrlichem Blick über den Ozean.

LODGE-AUSSTATTUNG ALLGEMEIN

Lage:auf Medjumbe Private Island im Quirimbas-Archipel vor der Küste Mosambiks
Anzahl der Unterkünfte:13
Max. Anzahl von Gästen:26
Bar:ja
Swimming Pool:ja
SAT-TV:nein
Internet-Anschluss:ja
Erreichbarkeit:via Pemba Island per Kleinflugzeug nach Medjumbe Private Island (Gepäckbegrenzung 15 Kilogramm)
Aktivitäten:Wassersportaktivitäten (Tauchen, Schnorcheln, Wasserski, Kayakfahren) Bootstouren
Wäscheservice:auf Anfrage
Kleine Gäste:ab 12 Jahren

AUSSTATTUNG DER CHALETS

Klimaanlage:ja
Ventilator:ja
Minibar:ja
Kaffee-Teezubereitung:ja
Safe:ja
Strom:ja
Fön:ja
Moskito-Netze:ja
Badewanne:ja
Dusche/ WC:ja
Außendusche/ -badewanne:ja

Wetterinformationen

Klimadaten

Mosambiks Klima ist tropisch geprägt, es gibt eine Trocken- und eine Regenzeit. An den Stränden im Süden des Landes sorgt der Südost-Passat für eine erfrischende Brise. Auch in der warmen Trockenzeit von April bis Oktober sind Regenschauer nicht ausgeschlossen. Mit angenehmen Temperaturen tagsüber, aber teils kühlen Nächten ist von Mai bis August zu rechnen. Hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um die 30 Grad herrschen in der Regenzeit von November bis März vor. Der Indische Ozean ist ganzjährig angenehm warm.


Ansprechpartner

Fragen zum Ablauf, Wetterkonditionen, Reisebestimmungen oder empfohlener Ausrüstung?

Unsere Mitarbeiterin Svenja Penzel war bereits mehrmals vor Ort und kann Ihnen wertvolle Tipps zur Planung dieser Safari geben.

037437 5388-13 oder
ed.acirfa-kcabtuo@ajnevs

Ausrüstung und wichtige Informationen

Alles, was Sie zur Vorbereitung Ihrer Safari wissen müssen - bequem zum Herunterladen und Ausdrucken. Telefonnummer für Rückfragen inklusive.